BIOS Einstellungen / Einrichtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BIOS Einstellungen / Einrichtung

      Hallo!

      befinde mich gerade im „Kennenlern-/Einrichtungsprozess“ meines XPS17, das ich seit ein paar Tagen nutze. Es ist mein erstes Dell Gerät – und bis jetzt bin ich auch sehr zufrieden mit dem was ich sehe.

      Jedoch ist da doch einiges an Einstellmöglichkeiten, in diesem riesen Menü, das sogar ziemlich ansehnlich grafisch aufbereitet wirkt, im Vergleich zu dem was ich bisher so gewohnt war. (BIOS war für mich bisher immer eher mit einer Optik in diesem Stil verbunden:images.cgames.de/images/gamest…ainboard-bios_2234899.jpg)

      Mit dem Großteil der Einstellmöglichkeiten, die man hier hat, bin ich nicht wirklich vertraut, sondern eher überfordert :)
      Solange alles funktioniert, wie ich es mir vorstelle, hätte ich hier eigentlich jetzt auch nichts großartig geändert.
      Allerdings habe ich in den unzähligen Problem-Threads, die es auf reddit & Co. zu finden gibt, auch immer wieder mal gelesen, dass Probleme auftraten, weil das BIOS nicht aktuell war, eine Einstellung im BIOS falsch gesetzt war, etc.

      Daher möchte ich auf jeden Fall die Einstellungen erstmal, sofern nötig, an meinen Anwendungsfall anpassen:

      Mein Anwendungsfall in Kürze:
      - Größtenteils lediglich übliche Büroarbeit / Studententätigkeiten
      - hin- und wieder Nutzung von virtuellen Maschinen
      - keine Games, Videoschnitt o.ä.
      - viel unterwegs

      Daher fände ich es sinnvoll, alles, das im Akkubetrieb unnötig Energie schluckt, zu deaktivieren.
      →Was wäre das eurer Meinung nach?

      Wenn mich auch das Lüftergeräusch garnicht stört, würde ich es durchaus besser finden (auch der Akkulaufzeit zu liebe), alles, das die dGPU und die CPU unnötig bzw. vorschnell hochdrehen lässt, zu deaktivieren/anzupassen, oder wie seht ihr das?

      Was würdet ihr insgesamt im BIOS Setup beachten, was sind so typische „must-haves“ eurer Meinung nach? :)


      spezifische Fragen zu Einstellungen im BIOS:

      Storage>SATA Operation
      Hier ist „RAID On“ aktiviert.
      Habe aber an einigen Stellen gelesen, dass das für NVMe SSDs garnicht so optimal sein soll, auch wegen Geschwindigkeit. Mir ist einfach wichtig, dass das System stabil und effizient läuft, ich muss keinen Geschwindigkeitswettbewerb gewinnen :)
      Kann (oder sollte ich sogar unbedingt) ich das einfach umstellen, oder muss ich irgendwas beachten? PS: Windows ist auf einer Samsung NVMe SSD installiert bei mir.

      Power>Battery Configuration
      Adaptive, Standard, ExpressCharge, Primarily AC Use, Custom.
      → Mir ist ein geringer Gesamt-Akku-Verschleiß wichtig, sowie lange Akkulaufzeit unterwegs. Extrem schnelles Laden hat keine Priorität, wäre aber natürlich nett, solange nicht auf Kosten von erstgenanntem :) Bin mir hier jetzt unsicher, weil ich das Notebook nicht „primarily AC“ benutze, sondern eher so 50:50. Also die eine Tageshälfte in der Uni im Akkubetrieb, und die andere Tageshälfte zu Hause an der Dockingstation (WD19TB).

      Was würdet ihr hier wählen und weshalb?

      Power>Peak Shift
      Hier verstehe ich in der Erklärung nur Bahnhof – wann würde mir das konkret was bringen?

      Performance>gesamte Seite
      Hier ist die Rede von:
      Multi-Core-Support (All Cores active)
      Intel SpeedStep
      C-States Control
      Intel Turbo Boost
      Intel Hyper Threading Technology

      Also wie die einzelnen Punkte beschrieben werden im Helptext, hört sich schon alles für sich genommen sinnvoll an. Frage ist nur: Ist das in meinem Anwendungsfall alles notwendig oder sogar mit Kanone auf Spatzen? Vor allem unter Berücksichtigung meines oben beschriebenen Anwendungsfalls?

      PS: Während meiner gesamten Erkundungstour im BIOS sind die Lüfter durchgehend gelaufen. = normal?


      Würde mich über eure Unterstützung sehr freuen!

      Viele Grüße
      Matze
      XPS 17 - 9700 (YHC1H)
      FHD+ | i7-10750H | GTX1650Ti | 32GB RAM | SSDs: 1TB + 250GB | Xubuntu 20.04LTS | BIOS: v1.9.2.
    • urtekram schrieb:

      Storage>SATA Operation

      Hier ist „RAID On“ aktiviert.
      Habe aber an einigen Stellen gelesen, dass das für NVMe SSDs garnicht so optimal sein soll, auch wegen Geschwindigkeit. Mir ist einfach wichtig, dass das System stabil und effizient läuft, ich muss keinen Geschwindigkeitswettbewerb gewinnen :)
      Kann (oder sollte ich sogar unbedingt) ich das einfach umstellen, oder muss ich irgendwas beachten? PS: Windows ist auf einer Samsung NVMe SSD installiert bei mir.
      Ob RAID oder SATA/AHCI spielt nicht mehr sooo die große Rolle. "Einfach umstellen" geht hier sowieso nicht. Wenn Windows auf diesen Schritt nicht vorbereitet wird, quittiert es das Umstellen mit einem Bluescreen in Dauerbootschleife, der in etwa besagt, dass Windows die Platte, von der es gerade gestartet wird, nicht mehr findet.

      Bei den Akkueinstellungen dürfte "Adaptive" die beste Wahl für deinen Fall sein.
      Mit Peakshift kannst du Zeiten einstellen, zu denen das Gerät über den Akku betrieben werden soll, auch wenn es am Strom angeschlossen ist. Wird der eingestellte Schwellenwert für den Ladestand unterschritten, schaltet das Gerät automatisch wieder auf Netzstrom um. Der Akku wird aber erst wieder geladen, wenn die dafür eingestellte Zeit erreicht ist.
      Moderne Akkus sind Verschleißteile mit Selbstzerstörungseffekt. Egal was du anstellst und wie schonend du damit umgehst - nach einiger Zeit sind sie einfach kaputt.

      Die Performance-Einstellungen lässt du auf den Defaultwerten. Daran nimmst du nur Änderungen vor, wenn irgendetwas nicht so läuft, wie es müsste, oder wenn du Spezialanwendungen hast. (z.B. Konstante Leistung auf 1 Kern gebraucht wird oder so)

      Ja, im BIOS laufen die Lüfter immer.
      XPS 13-7390 2-in-1: Core i7-1065G • 32GB DDR4 • Iris Plus • 3840x2400 • 1TB m.2-SSD • WLAN/Bluetooth • Win10 Pro x64
      XPS 13-9350: Core i7-6560U • 16GB DDR3 • Iris540 • 3200x1800 • 1TB m.2-SSD • WLAN/Bluetooth • Win10 Pro x64
      XPS M1330: Core2Duo T9300 • 4GB DDR2 • GeForce 8400M GS • 1280x800 • 512GB SATA-SSD • WLAN/Bluetooth • Win10 Pro x64
    • Danke vielmals für die Antworten, die mir sehr helfen!
      Bin jetzt erstmal auf Xubuntu umgestiegen, werde Windows lediglich als virtuelle Maschine nutzen.. (soweit der Plan).
      Mal sehen wies wird :)
      XPS 17 - 9700 (YHC1H)
      FHD+ | i7-10750H | GTX1650Ti | 32GB RAM | SSDs: 1TB + 250GB | Xubuntu 20.04LTS | BIOS: v1.9.2.