Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 255.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sieht so aus, als ob Nvidia Optimus wohl nicht mit dem alten Suspend-to-Disk-Modus von Windows kompatibel ist. Nutze statt "Ruhezustand" doch einfach mal "Energie sparen" und stell in den erweiterten Optionen die Zeit bis zum Deaktivieren kürzer ein. Bei "Energie sparen" wird meines Wissens ein deutlich intelligenterer Modus für den schnellen Start des Systems genutzt, als mit dem antiken "Ruhezustand". Statt stupide den gesamten RAM auf die Platte zu schreiben und von dort wieder zu laden, werd…

  • Für die 32-Bit-Version von Windows 10 nimmst du die bei Dell angebotenen Treiber für Windows 7. Für die 64-Bit-Version von Windows 10 nimmst du die bei Dell angebotenen Treiber für Windows Vista 64 Bit. Prinzipiell läuft Windows 10 64 Bit auf dem XPS M1330. Es war aber wirklich ein kleiner Kampf, alle Treiber ordentlich zum Laufen zu kriegen. Aber es läuft Nur wenn das Gerät auf Akku oder mit einem zu schwachen Netzteil betrieben wird, bricht die Leistung so stark ein, dass es praktisch nicht me…

  • USB zu verlängern ist immer riskant. Erst recht bei USB-C / USB 3.x, weil in der Spezifikation nicht vorgesehen. (USB-C-Kabel haben einen Chip im Stecker, der den Geräten sagt, was die Kabel können. Verlängerungen können dabei nicht berücksichtigt werden.) Es gibt also keine Funktionsgarantie, erst recht nicht bei Dockingstationen, bei denen auch Grafik und Stromversorgung über den Anschluss laufen. Da musst du wirklich darauf achten, dass die Eigenschaften des Kabels für den vorgesehenen Zweck …

  • Ich bin auf das Ergebnis gespannt. Normalerweise ist es es aber nicht die BIOS-Batterie, wenn die Lampe am Netzteil beim Anschließen ausgeht, sondern tatsächlich das Mainboard.

  • Wenn die Lampe am Netzteil aus geht, sobald es am Laptop angeschlossen wird, ist das bei Dell eigentlich immer ein Zeichen für einen Defekt/Kurzschluss auf dem Mainboard.

  • Verwendest du das Original-Netzteil? Sind die "Adapter Warnings" im BIOS aktiviert oder deaktiviert? Sind Ladestecker und Kabel in Ordnung? Bei fehlendem, zu schwachem, oder nicht richtig erkanntem Netzteil drosselt der XPS seine Leistung und lädt den Akku nicht.

  • Der Deckel wird normalerweise magnetisch geschlossen gehalten. Allerdings sind das keine starken Magnete, weil sich das Gerät in normaler Position sonst sehr schwer öffnen lassen würde. Noch schwerer. Ich kann es bei meinem 9510 nachstellen, wenn ich den Transport in einer zu großen Tasche ohne Transportsicherung simuliere, also das Gerät "aufrecht" mit der Öffnungsseite nach oben hinstelle und anfange zu schütteln. Dann öffnet sich der Deckel ca. 1cm und klappert dann auf und zu. Wenn das aller…

  • Letzte Idee: BIOS-Batterie. Zieh mal die BIOS-Batterie ab und versuche ob er dann startet. Meistens ist das eine CR2032-Knopfzelle irgendwo auf dem Mainboard, bin aber nicht mehr sicher, ob das bei dem Kleinen auch so war. Leere Batterien machen normalerweise nix, außer dass ohne Strom ein paar BIOS-Einstellungen auf Defaultwerte gesetzt werden und die interne Uhr nicht mehr funktioniert. Ist die Batterie aber so alt, dass sie defekt ist und z.B. einen Kurzschluss verursacht, kann das die seltsa…

  • Starte mal ohne USB-Geräte. Zieh alles ab. Maus, CD-Laufwerk, Netzwerk. Schalte WLAN ab. Reicht das nicht, deaktiviere im BIOS sämtliche Energieoptionen. Ich glaube bei der D-Serie gabs auch immer mal Probleme mit den USB-Ports oder dem Plattencontroller. Nur das Windows XP vom mitgelieferten Installationsdatenträger konnte korrekt starten. Ist aber zu lange her, als dass ich mich da noch genau dran erinnern könnte. Ein anders System als XP hab ich auf meinem D420 auch nie zum Laufen bekommen.

  • Zitat von urtekram: „Storage>SATA Operation Hier ist „RAID On“ aktiviert. Habe aber an einigen Stellen gelesen, dass das für NVMe SSDs garnicht so optimal sein soll, auch wegen Geschwindigkeit. Mir ist einfach wichtig, dass das System stabil und effizient läuft, ich muss keinen Geschwindigkeitswettbewerb gewinnen Kann (oder sollte ich sogar unbedingt) ich das einfach umstellen, oder muss ich irgendwas beachten? PS: Windows ist auf einer Samsung NVMe SSD installiert bei mir. “ Ob RAID oder SATA/A…

  • Windows vs Dell vs Software-Updates

    anpera - - Treiber & Updates

    Beitrag

    Windows-Update alleine sollte bei aktuellen Dell-Modellen eigentlich ausreichen. Treiber und Firmware werden als optionale Updates angeboten und nicht automatisch installiert. Das kannst du ggf. mit der Dell-Update-Software einrichten. Andere Dell-Software ist nicht notwendig und würde ich auch komplett deinstallieren bzw. gar nicht erst installieren. Insbesondere die immer wieder (bei allen Herstellern) mit Sicherheitslücken auffallenden Remote-Support-Komponenten... Von Optimierungssoftware ha…

  • Ich nutze auf allen meinen mobilen Windows-Geräten Bitlocker, auch für eventuell eingebaute zweite Platten. Jeweils mit automatischem Entsperren. Der Schlüssel wird dabei beim Booten von Bitlocker automatisch aus dem TPM ausgelesen und es muss nicht erst manuell etwas eingegeben werden. Unkomplizierter geht es kaum. Ob und wie weit sich mit TrueCrypt noch eine komfortable Vollverschlüsselung für Windows10 umsetzen lässt, weiß ich nicht. VeraCrypt als Nachfolger von TrueCrypt habe ich mir nie ang…

  • Da der XPS offenbar keinen Monitor-Eingang hat (nur Ausgänge), kannst du ihn nicht direkt als Monitor nutzen. Bestenfalls kannst du ihn über "Projizieren auf diesen PC" (Einstellungen -> System) als drahtlosen Monitor für einen anderen PC nutzen. Das eignet sich wegen der hohen Latenz allerdings nicht zum Spielen. Und natürlich muss der XPS dazu voll hochgefahren werden.

  • Vom Display her macht es keinen Unterschied. Es müssen ja trotzdem alle Pixel betrieben werden. Allerdings entlastet es - abhängig vom Bildinhalt - natürlich die Grafikeinheit, wenn sie deutlich weniger Pixel zu berechnen hat. Ein HD-Bild auf 4k hochskalieren ist nicht so das Problem, und die Pixeldichte bei dem 13"-Display ist hoch genug, dass das Bild immer noch gestochen scharf wirkt. 13" mit 4k zu betreiben macht definitiv keinen Sinn. Da müsste die Windows-Skalierung schon auf 150% eingeste…

  • Das ist das Problem bei der XPS-Reihe. Wenn die Geräte so funktionieren, wie sie sollen, sind sie eigentlich unschlagbar.

  • Wie trance-master bin ich langjähriger Dell-Kunde und wurde ebenfalls vom XPS13 7390 2-in-1 enttäuscht. Dell hat 3x versucht nachzubessern, aber alle Austauschgeräte hatten exakt denselben Fehler. Ich habe mein Geld zwar wiederbekommen, aber mir wäre ein funktionierendes Gerät lieber gewesen. (Ich konnte den Fehler am Ende im Energiemanagement identifizieren und durch eine Einstellung im BIOS einen Workaround schaffen. Das ging zwar auf Kosten der Akkulaufzeit, aber danach war das Gerät genau da…

  • Für Dell-Notebooks gibt es seit Ewigkeiten für alle Modelle denselben Anschluss und dieselbe Versorgungsspannung. (Erst in letzter Zeit kamen für die ultraflachen Geräte eine kleinere Steckervariante und später USB-C dazu.) Damit nix passiert, wenn man Dell-Netzteile mit verschiedenen Leistungsklassen mal durcheinander bringt, können die Laptops das Netzteil selbst erkennen. Dell-Netzteile kommunizieren mit den Geräten über den dünnen Pin in der Mitte des Steckers. Es kommt relativ oft vor, dass…

  • XPS 13 9370: Akku plötzlich leer

    anpera - - Hardware Probleme

    Beitrag

    Fährst du den XPS ordentlich runter, oder schaltest du ihn nur über den Powertaster aus bzw. klappst einfach den Deckel zu? Benutzt du das Original-Ladegerät, oder irgendein USB-C-Handy-Ladegerät?

  • In diesem Fall leider nicht wirklich. Außer dass die Tastatur einen weg hat. Ob ein sich aufblasender Akku, der von unten gegen die Tastatur drückt, solche Auswirkungen haben kann, weiß ich nicht.

  • Was erscheint, wenn du Ü eingibst?