M1330/M1530 Kupfermod JA / NEIN ?

    • Die Aktion ist längst vorbei, dass weißt Du sicherlich....
      Auch die letzten übrig gebliebenen Shims sind mitlerweile an den Mann oder die Frau gebracht.

      Würde empfehlen ein Stück Kupferblech (ca. 1-1,5 mm stark) aus dem Baumarkt oder von einer
      Bauklempnerei zu besorgen und es selbst zuschnitzen. Polieren kann ein Goldschmied z.B.

      Die Legierung ist dabei nicht soooo entscheidend.
      • Eigenbau Zockerbude
      • MX 11 für mich Urlaub + Manchmal noch XPS 1730
      • Samsung Tab S2
      • Im Büro nur Dell-Rechner, weil die im Office einfach gut laufen!
    • ich überlege auch grad noch in der richtung, da ich meinen m1530 mal grundsäubern möchte.

      nur stellt sich mir eine frage, zu der ich zumindest in den ersten seiten hier nicht wirklich eine vernünftige antwort finden konnte:

      wenn man das blaue pad auf der gpu entfernt: haut es hin, wenn man zum einbau nur wlp dazwischen macht oder ist ein kupferplättchen, bzw ein neues wärmeleitpad erforderlich, um irgendeinen spalt zu überbrücken? m1530.
      Mobil:
      XPS 13 L322X | i7-3517U | HD4000 | 8GB RAM | Samsung PM830 256GB | Bj 01/2013
      XPS m1530 | C2D T9300 | 8600M GT | 4GB RAM | Seagate Momentus 500GB | Bj 08/2008

      Zu Hause:
      Lian Li PC-60 FN | Core i7 860 | HD 5850 Vapor-X | 8GB RAM | Seagate Barracuda 1TB | Bj 03/2010
    • Allein WLP wird wohl nicht ausreichen, da die Pads relativ fett auftragen.
      Schnitz Dir einen Shim... ist nicht so schwierig....

      Ev musst Du eh die Heatpipe etwas anpassen, was bei einem Pad nicht unbedingt erforderlich ist.
      Die Mädels und Jungs welche Dell die Kisten zusammenschrauben machen das nicht. Deshalb gab/gibt
      es auch einige Unterschiede bei den Temps/Lüfterverhalten vermeindlich gleich konfigurierter Books.
      • Eigenbau Zockerbude
      • MX 11 für mich Urlaub + Manchmal noch XPS 1730
      • Samsung Tab S2
      • Im Büro nur Dell-Rechner, weil die im Office einfach gut laufen!
    • Hallo Leute,

      ich hol den Fred hier mal aus der Versenkung. Habe ein 1530m günstig gebraucht erworben. Der Akku war platt und deshalb habe ich erstmal einen 9 Zeller geordert und verbaut. Die nächste Amtshandlung war das ich den Copper-Mod an meinem XPS durchgeführt habe.
      Desweiteren hab ich das BIOS noch auf die A12 hochgezogen, jetzt läuft das Maschinchen auch wieder passabel. Undervolted habe ich auch.
      Dabei hab ich den Lüfter gereinigt und neue WLP aufgebracht. Auf dem Chipsatz hab ich noch das blaue PAD, soll ich das auch gegen Kupfer tauschen?

      Meine Idle Temps waren vorher ca. 70 Grad CPU und 80 Grad Grafikkarte, aktuell sind es 40 CPU und ca 50 Grafikkarte. Sollt so passen.
      Ansonsten hab ich meine Servicetag angeschaut und festgestellt das 2008 das Display getauscht wurde, ansonsten ist das XPS jungfäulich. Nächste Woche werde ich noch die defekten Maustasten erneuern und habe dann ein refurbished 1530m zum Diablo zocken :)

      Grüße
      DiskStation: DS212J DSM 4.0.2198 2xST2000DL003-9VT1 2TB
      WorkStation: i5 2500K@4,5Ghz , HD6850@6870, 16GB Team Group Elite 1333DDR, Win7 x64 Prof.|DELL 23 LED
      LAN-System: E5700@3,4Ghz, HD5670, 4GB DDR3, WinXP
      Notebooks: Dell Latitude E6420, HP 6510B, XPS M1530
      Netzwerk: Fritzbox 7390
      SmartClients: DesireHD@Android Rev., Sensation@2.3.5, Dell Streak 7
      Mediaclients: WDTV Live Gen3
    • Die Temps sind in Ordnung. Würde das Pad erstmal belassen wie es ist.
      Bei Diablo wird es eh ziemlich warm werden, daran ändert ein Shim für den Chipsatz auch nicht sooo viel.
      Ein Stand wäre noch eine Maßnahme die ich ins Auge fassen würde... weniger Stauwärme unter dem Book.
      • Eigenbau Zockerbude
      • MX 11 für mich Urlaub + Manchmal noch XPS 1730
      • Samsung Tab S2
      • Im Büro nur Dell-Rechner, weil die im Office einfach gut laufen!
    • Stand brauche ich nicht, der 9 Zeller hebt das Book ja schon vom Untergrund ab.
      Bei der nächsten Reinigung versuche ich evtl. Föüssigmetalpads als WLP Ersatz.

      Ansonsten bin ich sehr zufrieden, mein XPS scheint eines der wenigen mit G84/G86 Chipsatz zu sein was nocht nicht defekt war. Hoffen wir das es weiterhin so bleibt.

      Gibt es sonst noch Möglichkeiten das ganze zu optimieren ?
      DiskStation: DS212J DSM 4.0.2198 2xST2000DL003-9VT1 2TB
      WorkStation: i5 2500K@4,5Ghz , HD6850@6870, 16GB Team Group Elite 1333DDR, Win7 x64 Prof.|DELL 23 LED
      LAN-System: E5700@3,4Ghz, HD5670, 4GB DDR3, WinXP
      Notebooks: Dell Latitude E6420, HP 6510B, XPS M1530
      Netzwerk: Fritzbox 7390
      SmartClients: DesireHD@Android Rev., Sensation@2.3.5, Dell Streak 7
      Mediaclients: WDTV Live Gen3
    • Die paar mm vom Akku sind ziemlich mager. Das Thema hatten wir schon. Schau Dir mal die Pics an. Pipo´s Lüfterkreation muss man nicht unbedingt machen. War ein Proto. Und hier gibt es noch pics von Endzustand.
      • Eigenbau Zockerbude
      • MX 11 für mich Urlaub + Manchmal noch XPS 1730
      • Samsung Tab S2
      • Im Büro nur Dell-Rechner, weil die im Office einfach gut laufen!
    • Melde mich auch nach jetzt vier Jahren mal. Ich bin eigentlich bis jetzt richtig gut mit den cooper Mod gefahren und alle 5-6 Monate frische ich die Leitpaste auf. Nun ist aber seit heute, das blaue Pad wie überreste von radiergummi auseinandergebrösselt und ein plättchen ist zu groß für die Lücke. Also suche ich im netz nach nem passenden Pad. Oder jemand ne bessere Idee? Übrigens seit dem Cooper-Mod habe ich immer sehr gute Temperaturen gehabt CPU: 32-36 GPU 40-50 unter Last auch mal 60 aber Spiele schon lange nicht mehr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von energy ()