Angepinnt [ADVANCED] Stromsparen mit RMClock

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • achso war bei deinem zitat drinne...
      war wohl als "aufzählungszeichen" gedacht
      funktioniert nun perfekt
      das verseh ich noch mit nem hotkey und alles ist super!
      danke, 7oby.

      DN41
      (Thinkpad T440s - entschuldigt die Unannehmlichkeiten :D)
      Unterwegs: Nexus 5 32GB / Nexus 7 16GB
      Ruhestand: XPS M1530, SXPS16 (1645), XPS15 (L502x)

    • Hallo mal ich habe das gefühl, das die einstellungen bei mir, wenn der LAptop am netz angeschlossen ist, nicht greifen. Meine Einstellung sind, das der beim 12 fachen multiplikator eine spannung von 0,975V haben soll, leider springt der auch auf 1 volt rüber. Wenn der im Akkubetrieb ist, dann greifen alle einstellungen und der sringt auch nur auf die spannungen, die ich eingestellt habe. Woran kann das liegen? wenn Bilder nötig sind, werde ich die sovort nachreichen.

      MFG: Hakaisha
      Asus K53SV
      * Intel® Core I5-2410M @ 2,30 GHz up to 2,9 GHz
      * WXGA ( 1366x768 ) LED AUO
      * nVidia® GeForce GT540m 2GB GDDR³
      * Samsung SSD 830 Series 256GB
      * 8GB Ram
      * Windows 7 64Bit
      + Cooling by Zalman NC1000B
      + Extern Trekstor Datastation maxi g u Alias WD 1TB und 2TB
      + Extern Western Digital HDD 620GB @ 5400U
      + HTC Desire HD immer bei mir :)

      Dell XPS M1530 Smoking Black
      * Intel® Core2 Duo T9300 @ 2,5 GHz
      * nVidia® GeForce 8600M GT GDDR³
      * WXGA+ (1440x900) LG
    • hakaisha schrieb:

      Hallo mal ich habe das gefühl, das die einstellungen bei mir, wenn der LAptop am netz angeschlossen ist, nicht greifen. Meine Einstellung sind, das der beim 12 fachen multiplikator eine spannung von 0,975V haben soll, leider springt der auch auf 1 volt rüber. Wenn der im Akkubetrieb ist, dann greifen alle einstellungen und der sringt auch nur auf die spannungen, die ich eingestellt habe. Woran kann das liegen? wenn Bilder nötig sind, werde ich die sovort nachreichen.



      Hast beim Energieprofil der CPU den minimalen Leistungsstand wie den maximalen auch auf 100% gesetzt? Ich hatte das auch und bei mir war das der Grund, das er trotz profilen auf die maximale Corespannung gesprungen ist.
      Mobil: XPS L701X // i7 740QM // 6GB DDR3 1333 // 500 GB HDD + 500 GB HDD // Nvidia 445M GT // Display 1600x900

      Desktop: Eigenbau // Phenom X6 1055T // 16GB DDR3 1333 // 1TB HDD // ATI HD 5770 // Samsung BX2450 // Logitech G19 + Razer Mamba
    • auf was soll ich das denn stellen? ich verwende gerade das profil "von Dell empfohlen" wenn der auf akku ist hab ich denn auf 30% gesetzt und nur bis zum 8 fachen multi freigeschlatet.
      Asus K53SV
      * Intel® Core I5-2410M @ 2,30 GHz up to 2,9 GHz
      * WXGA ( 1366x768 ) LED AUO
      * nVidia® GeForce GT540m 2GB GDDR³
      * Samsung SSD 830 Series 256GB
      * 8GB Ram
      * Windows 7 64Bit
      + Cooling by Zalman NC1000B
      + Extern Trekstor Datastation maxi g u Alias WD 1TB und 2TB
      + Extern Western Digital HDD 620GB @ 5400U
      + HTC Desire HD immer bei mir :)

      Dell XPS M1530 Smoking Black
      * Intel® Core2 Duo T9300 @ 2,5 GHz
      * nVidia® GeForce 8600M GT GDDR³
      * WXGA+ (1440x900) LG
    • den minimalen und maximalen Stand auf Akku + Netz beis auf 100% schalten. Sonst fummelt dir Windows dazwischen und taktet zusätzlich unabhängig deiner P-State konfig.

      Funktioniert! Habs auch beides auf 100% und er macht nur die beiden P-States dich in konfiguriert habe.
      Mobil: XPS L701X // i7 740QM // 6GB DDR3 1333 // 500 GB HDD + 500 GB HDD // Nvidia 445M GT // Display 1600x900

      Desktop: Eigenbau // Phenom X6 1055T // 16GB DDR3 1333 // 1TB HDD // ATI HD 5770 // Samsung BX2450 // Logitech G19 + Razer Mamba
    • kannst du mir bitte deine einstellungen zuschiecken von rmclock?
      Asus K53SV
      * Intel® Core I5-2410M @ 2,30 GHz up to 2,9 GHz
      * WXGA ( 1366x768 ) LED AUO
      * nVidia® GeForce GT540m 2GB GDDR³
      * Samsung SSD 830 Series 256GB
      * 8GB Ram
      * Windows 7 64Bit
      + Cooling by Zalman NC1000B
      + Extern Trekstor Datastation maxi g u Alias WD 1TB und 2TB
      + Extern Western Digital HDD 620GB @ 5400U
      + HTC Desire HD immer bei mir :)

      Dell XPS M1530 Smoking Black
      * Intel® Core2 Duo T9300 @ 2,5 GHz
      * nVidia® GeForce 8600M GT GDDR³
      * WXGA+ (1440x900) LG
    • Da kann was nicht stimmen, oder?

      So, nun muss ich doch mal nachfragen ob bei mir alles richtig ist.

      Ich habe der Anleitung entsprechend meinen T8100 undervolted. Ergebnis:
      Super LFM 10,0 * 0,925V -> 1,05 GHz
      Normal 10,0 * 0,925V -> 2,09 GHz

      Beides lief über Stunden trotz Stresstest + Futuremark für die GPU stabil.

      Wenn ich den Ratschlag befolge und SuperLFM ausstelle, um den "höchsten" normalen Multiplikator zu nehmen, der noch fehlerfrei mit 0,925V läuft, dann ist das bei mir der 6,0 Multiplikator... Ich hätte eigentlich irgendwo mal nen Systemfreeze oder ähnliches erwartet.

      Die Temperaturen bewegen sich unter Last ohne weitere Kühlung und No Name Wärmeleitpaste bei max. 60°C, vorher an die 70°... Im Idle steigt die Temperatur von 43° bis der Lüfter bei 50° wieder anspringt.

      Die P-States sind aktiviert unter Performance on Demand und das Profil ist auch aktiv. Nur für den fall, dass jemand auf die Idee kommt ich könnte diese nicht aktiviert haben.
    • Seit meiner Neuinstallation von Windows 7 letzter Woche habe ich das Problem, das ich bei aktiviertem RMC Clock Energiesparplan in "Start-> Herunterfahren -> Energie Sparen" Energie sparen nicht mehr auswählen kann! Es gibt nur noch Herunterfahren, Neu Starten, Ruhemodus, Energie Sparen ist grau hinterlegt.
      Änder ich meinen Sparplan auf Höchstleistung oder einem anderen von Win7, dann kann ich das wiedr anklicken. Weiß jemand woran das liegt? Bei meiner bisherigen Win7 installation war das im RMC Sparmodus auch anwählbar.
      2011 MacBook Air 13" // 2011 iMac 27" // 2011er TimeCapsule 2TB // iPhone 4S 32GB // iPad 2 16 GB Wifi + 3G // Apple TV3 1080p // www.rist-parkett.de

    • Super How-To! Großes Lob an den Ersteller ;)

      Bei mir hat alles hingehauen, jedoch verstehe ich die vorgeschlagenen Einstellungen für das Power Savin Profil nicht. Verstehe ich das richtig, dass hier unter der Option "Use P-state transitions (PST" nur der vorletzte Index angehakt werden muss, mit der gleichen VID Einstellung wie unter dem entsprechenden Eintrag im "Performance on demand" - Profil?

      Dem eigenen Gefühl nach hätte ich hier eher Index 0 angehakt, mit minimaler FID und minimaler VID eingetragen.

      Wär schön wenn mir hier noch jemdand helfen könnte :)