Dell XPS13 - Leertaste bleibt hängen bei mittigem Tastendruck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dell XPS13 - Leertaste bleibt hängen bei mittigem Tastendruck

      Guten Abend liebe XPS-Community,

      ich habe mich heute angemeldet, weil ich ein bisschen (sehr) am verzweifeln bin. Bei meinem zwei Jahre alten Dell XPS13 bleibt seit neuerstem bei mittigem Druck auf die Leertaste die Taste stecken. Das führt dazu, dass ich beim Tippen auf die Taste drücke, aber kein Leerzeichen erzeugt wird. Einige Videos zu diesen Thema, die ich bei meiner zuvor durchgeführten Recherche gefunden habe, verweisen auf ein Problem mit einem darunterliegenden Kabel. Die Frage ist nur, wieso sollte das plötzlich nach zwei Jahren auftauchen.

      Folgende Dinge habe ich bereits erfolglos versucht:
      • Taste herausgenommen und auf Verunreinigungen untersucht
      • Taste herausgenommen und um 180° gedreht eingesetzt
      Um vielleicht mein Problem deutlicher darstellen zu können, habe ich ein Video gemacht.
      Bitte hier klicken um das Video anzusehen: Link zum freigegebenen Video

      Leider hat mein Gerät keine Garantie mehr, daher wende ich mich an die Community, mit der Bitte um Hilfestellung, wie ich dieses Problem vielleicht selbst lösen kann.

      Danke & liebe Grüße
      Philipp

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marillenknoedel () aus folgendem Grund: Typo; BB-Code Fehler; Tags ergänzt

    • Hallo und herzlich willkommen,
      wenn alle Versuche mit dem reinigen nicht geklappt hat, würde ich die Tastatur wechseln. ...schaue mal in der Bucht...oder kontaktiere
      den Dell Support nach einer Ersatztastatur..
      Auf YouTube sind Anleitungen zum wechseln, reinigen oder andere Videos zum auseinander nehmen des Läppis zu finden.
      Das wäre mein Vorschlag.
      Gruß
      Horst

      ________________________________________________________________________________________________
      XPS 17 L702x ( I7-2670QM) 250 GB SSD, 750GB HD, 3 GB NVidia GT 555M 3D, 16 GB Ram und noch mehr Schnickschnack

      Win10
    • Möglicherweise ist der Akku schuld.
      Hab jetzt schon öfter gehört - und war auch selbst betroffen - dass sich die Zellen des Akkus der XPS13-Reihe am Ende ihrer Lebensdauer aufblähen und dadurch von unten auf Touchpad und Tastatur drücken. Mit unterschiedlichen Auswirkungen.

      Wenn das der Fall ist, sollte der Akku schnellstmöglich ersetzt und fachgerecht durch den Elektronik-Fachhandel deines Vertrauens entsorgt werden. Auf keinen fall versuchen, den Akku zusammenzudrücken!!
      XPS 13-9350: Core i7-6560U • 16GB DDR3 • Iris540 • 3200x1800 • 1TB m.2-SSD • WLAN/Miracast/Bluetooth/GPS • Win10 Pro x64
      XPS M1330: Core2Duo T9300 • 4GB DDR2 • GeForce 8400M GS • 1280x800 • 512GB SATA-SSD • WLAN/Bluetooth • Win10 Pro x64
    • Liebe/r anpera,

      vielen Dank für diesen wichtigen Hinweis. Den Akku kann ich, was ich in den Tutorials gesehen habe, zum Glück direkt durch reines Abschrauben der Unterseite begutachten. Äußerlich ist zumindest keine Wölbung feststellbar, auch die Leistung befindet sich immer noch im guten Bereich.

      Werde das jedenfalls überprüfen!

      Liebe Grüße
      Philipp
    • Hallo Philipp,
      ich kann leider auf den Fotos nichts ungewöhnliches sehen....,
      es ist wirklich ratsam, die Tastatur zu wechseln.
      Gruß
      Horst

      ________________________________________________________________________________________________
      XPS 17 L702x ( I7-2670QM) 250 GB SSD, 750GB HD, 3 GB NVidia GT 555M 3D, 16 GB Ram und noch mehr Schnickschnack

      Win10