Gamescom 2019: Dell und Alienware reisen mit ultimativem PC-Gaming-Portfolio an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gamescom 2019: Dell und Alienware reisen mit ultimativem PC-Gaming-Portfolio an

      Gamescom 2019: Dell und Alienware reisen mit ultimativem PC-Gaming-Portfolio an
      • Der neue Alienware Aurora sowie drei neue Gaming-Mäuse und zwei neue Gaming-Tastaturen komplettieren das Alienware-Legend-Line-up.
      • Alienware und Dell präsentieren neue Gaming-Displays, darunter den weltweit ersten OLED-Gaming-Monitor mit 55 Zoll1.
      • Der erste Desktop-PC der Dell-G-Serie bietet erschwingliche Gaming-Power in einem kompakten Format.
      • Alienware Arena feiert seinen zehnten Geburtstag mit einem Relaunch.


      Erster Desktop-PC der Dell-G-Serie
      Für Neueinsteiger ebenso wie kostenbewusste Gamer präsentiert Dell den neuen Dell G5 Desktop. Er ist der erste Desktop-PC der G-Serie und bietet in einem kompakten und erweiterbaren Format Gaming-taugliche Rechen- und Grafikleistung. Dazu zählen Prozessoren bis hin zu Intel i9 K-Series CPUs sowie VR-fähige NVIDIA GeForce GTX und RTX GPUs oder AMD Radeon GPUs. Das Gerät lässt sich durch zusätzliche Speichersteckplätze und einen Werkzeug-freien Zugang einfach erweitern und updaten. Vier Thermal-Modus-Optionen, die im Alienware Command Center eingestellt werden können, erlauben die gezielte Anpassung der Kühlung an verschiedene Einsatzzwecke wie Spielen oder Videoschauen. Da der Desktop-PC nur minimalen Platz beansprucht, kann er auch hervorragend in kleineren Räumen zum Zocken verwendet. Wer Wert auf ein besonders dynamisches Look and Feel legt, hat die Möglichkeit, das Gerät mit blauer LED-Beleuchtung und durchsichtigen Seitenwänden ausstatten zu lassen.

      Große Auswahl an neuen Displays
      Darüber hinaus präsentieren Dell und Alienware auf der Gamescom 2019 eine ganze Reihe neuer Displays für Gamer. Mit ihnen legen sie die Latte in Sachen Visual Gaming Experience noch einmal höher.
      • Alienware 55 OLED Gaming Monitor/AW5520QF: Er ist der weltweit erste OLED-Gaming-Monitor mit der stattlichen Größe von 55 Zoll1. Er kommt im neuen Legend-Design und bietet eine variable Bildwiederholrate von 120 Hz, eine Grau-zu-Grau-Reaktionszeit von 0,5 Millisekunden und eine niedrige Eingabelatenz. Dank einer Abdeckung des DCI-P3-Farbraums von 98,5 Prozent können Gamer die Farben der Spiele exakt so erleben, wie sie von den Game-Designern gedacht wurden. Die 4K-UHD-Auflösung erlaubt es ihnen dabei, entweder für intensives Gaming nahe am Bildschirm zu sitzen, oder es sich mit einem Gamepad in größerer Entfernung bequem zu machen. Der Monitor ist mit AMD Radeon FreeSync ausgestattet, minimiert damit Grafikverzerrungen und sorgt so für eine flüssige Bildwiedergabe. Die AlienFX-Beleuchtung und das On-Screen Display ermöglichen eine umfassende Individualisierung. Durch die mitgelieferte VESA-Halterung lässt sich der Monitor nicht nur stehend nutzen, sondern kann auch an der Wand montiert und per Fernbedienung gesteuert werden. Die eingebauten Lautsprecher sind mit Waves MaxxAudio ausgestattet und sorgen damit für einen akkuraten und klaren Sound.
      • Alienware 34 Curved Gaming Monitor/AW3420DW: Dieser Monitor zieht Gamer mit seiner 1900R-Krümmung und seiner breiten 21:9-WQHD-Auflösung mitten ins Geschehen. Er ist Alienwares erster WQHD-Curved-Gaming-Monitor mit 34 Zoll, IPS-Nano-Colour-Technologie, einer DCI-P3-Farbraumabdeckung von 98 Prozent, einer native Bildwiederholrate von 120 Hz und NVIDIA G-SYNC. Die neue IPS-Technologie sorgt für schnelle Reaktionszeiten und höchste Bildqualität und liefert gleichzeitig die bewährten Vorteile von IPS, sprich eine hohe Farbgenauigkeit und weite Betrachtungswinkel. AlienFX-Beleuchtung mit vier individuell einstellbaren Zonen, ein On-Screen Display und höhenverstellbare Standfüße runden die Features des Monitors ab.
      • Alienware 27 Gaming Monitor/AW2720HF: Dieser Monitor ist ganz auf Geschwindigkeit ausgelegt – mit neuer superschneller ISP-Technologie, einer Bildwiederholrate von sagenhaften 240 Hz und einer echten 1-Millisekunden-Antwortzeit (Grau zu Grau)2 auf Basis von AMD Radeon Free Sync. Zudem gewährleistet die native FHD-Auflösung des Geräts mit 1080p scharfe Bilder, während die ISP-Technologie weite Betrachtungswinkel erlaubt und eine sRGB-Farbraumabdeckung von 99 Prozent ermöglicht. Der Monitor kommt mit AlienFX-Beleuchtung, verstellbarem Standfuß und On-Screen Display
      • Dell 32 Curved Gaming Monitor/S3220DGF: Mit seiner 1800R-Krümmung erweitert dieser Monitor das Sichtfeld und schafft eine Rundum-Perspektive für immersives Gaming und Filmeschauen. Bildwiederholraten von bis zu 165 Hz3 gewährleisten einen schnellen Spielfluss, und die Gamer können im Vergleich zu FHD bis zu 77 Prozent mehr Inhalte auf dem Bildschirm mit QHD-Auflösung genießen. AMD Radeon FreeSync HDR sorgt für ein geschmeidiges und hochdynamisches Gaming mit niedriger Latenz. Dank Vesa Display HDR 400 liefert der Monitor lebensechte Bilder und lebendige Farben mit einer DCI-P3-Farbraumabdeckung von über 90 Prozent.
      *MacBook Pro 2019*
    • Und so sieht der Desktop aus:

      tomsguide.com/news/dell-g5-desktop-specs-price

      uk.pcmag.com/features/122190/h…sh-budget-friendly-gaming

      Über Design läßt sich streiten, aber für mich sieht der Retro aus.

      Fast angestaubt. Komische Designer bei Dell.


      Der Monitor wirkt interessant:

      windowscentral.com/dells-new-3…r-packs-165hz-hdr-display

      Aber ca.545€ wird er sicherlich nicht auf der deutschen Dellseite kosten.

      Mal schauen, ein Test wäre nicht schlecht.


      hardwareinside.de/gamescom-201…aming-portfolio-an-43670/
      Asus GR8 II, Harmon Kardon Soundstick, 2x Dell U2711

      twitter.com/Dirkatxpsforum


      :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Dirk ()