XPS12 - Bildschirm Disaster

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • XPS12 - Bildschirm Disaster

      Hallo,

      ich bin neu hier. Habe eine Herausforderung:

      mein XPS 12 PC funktioniert seit Jahren mit Windows 10. (Direkt update von Win 7 über Win 8 auf Microsoft Windows 10, Funktionsupdate 1903 !kein Driver von DELL!)
      Stand 16.08.2019: Windows 10 Home, 1809, OS-build: 17763.678

      Leider begann mein Bildschirm seit Januar 2019 am oberen Ende zuerst nur kleine Bläschen bis zu lange Schlieren bilden. Weiter geht's mit hell-dunkel Stellen und nun seit neustem unten rechts Licht von der Hintergrundbeleuchtung. Neu "saftet" der Bildschirm unten mit einer klebrigen Flüssigkeit raus.... Leider :(

      Dell Support sagt mir, dass sie keine Einzelteile noch irgendwelchen zukünftigen Support anbieten. (Stand: 17.08.2019) Ich solle auf dem Markt schauen für einen LCD-Ersatz. So ein Mist, die Kiste läuft nach kleinen update Schwierigkeiten auf Win 10 wirklich echt gut.

      So meine Frage: Hat jemand schon mal den Display XPS12, 9Q23 bereits ersetzt. Wenn ja mit welchem LCD-Bildschirm? Welche Firma in CH,D liefert diesen? ev. mit Rahmen? Adresse?

      Ich wäre um eine echte Info zum Ersatz wirklich froh.

      Vor allem welcher Type ist widersprüchlich: Von DELL Support: HD7F8,XND6X,82D2M (meines Erachtens nix mit LCD Bildschirm zu tun.
      Internet: LP125WF 1 (SPA2) LCD


      Herzliche Grüsse aus der CH

      Icemanii
    • Hallo,
      schaue mal in der Bucht nach einem Display....und es gibt bestimmt auf Youtube ein Video eine Anleitung zum wechseln des Displays.
      Hier ein Video:
      Gruß
      Horst

      ________________________________________________________________________________________________
      XPS 17 L702x ( I7-2670QM) 250 GB SSD, 750GB HD, 3 GB NVidia GT 555M 3D, 16 GB Ram und noch mehr Schnickschnack

      Win10
    • Hallo Horst,

      danke für die schnelle Antwort. Was ist denn "in der Bucht" ? (Sorry, bin neu hier.)

      Es gibt LCD Bildschirme für Dell, meist aus China geliefert. Ich würde ein Lieferant in der EU oder CH vorziehen. Meist noch schwierig das richtige LCD-Display zu bestellen. DELL gibt komische Zahlen an??
      Habe gedacht dass jemand bereits schon mal auch den Display gewechselt hat, hier im Forum. Um den richtigen Display zu erhalten. :)

      Es gibt noch Anbieter unter eBay, aber es scheinen gebrauchte Display zu sein(?)

      Das Problem wird bei DELL leider "totgeschwiegen", aber bei mehreren Benützer vorhanden ist. Denke ich, es gibt es sicher noch Potential anderer, die den Display wechseln würden.



      Einzubauen ist das kleinste Problem dank den Filmchen auf YouTube. Danke

      Gruss Walter (icemanii)