Dell XPS15 9560 zweite SSD einbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dell XPS15 9560 zweite SSD einbauen

      Hallo zusammen,

      ich habe mir vor einigen Wochen ein Dell XPS 15 Notebook gekauft und bin soweit sehr zufrieden. Leider lagen die Preise damals noch über meinem Budget weshalb ich mich für das 256 GB Modell entschieden habe.
      Ich würde jetzt gerne neben der vorhandenen 256 GB SSD noch zusätzlich eine 2.5 Zoll 5oo GB Samsung Evo SSD am SATA einbauen. Habe mir von Dell schon ein Angebot für das Festplattengestell und Kabel zukommen lassen.
      Über den Einbau mache ich mir keinen Kopf allerdings konnte ich nirgendwo finden ob ich Softwaretechnisch was verändern muss.
      Alle Beispielfälle die ich finden konnte bauen entweder die Systemfestplatte (auf der Win10 installiert ist ) aus oder wechseln von HDD auf SSD und speziell hier wird ständig darauf hingewiesen das von Raid On auf AHCI umgestellt werden muss.
      Muss ich bei mir ebenfalls die Änderung von Raid ON auf AHCI vornehmen oder sonstige Dinge ändern bzw. Windows neu aufsetzen?
      Mit Festplatte anschließen und neu starten ist das ganze wahrscheinlich nicht getan.

      Vielen Dank vorab für Eure Hilfe
    • Ich kenne den XPS15-9560 jetzt nicht so genau, aber was ich gelesen hab, haben nicht alle Varianten des XPS15-9560 Platz für eine 2,5" SATA SSD. Es scheint hier die Wahl zu geben zwischen größerem Akku, oder 2,5"-Schacht für eine SATA-SSD.
      Nachdem du mit Dell gesprochen hast, gehe ich davon aus, dass geprüft wurde, welche Variante du besitzt.

      Es kommt dann auch darauf an, wie die vorhandene M.2-SSD angebunden ist. Sofern sie über PCIe angebundne ist, dürfte es kein Problem geben. Falls sie über SATA angebunden ist, KANN es sein, dass der andere SATA-Anschluss nicht verwendbar ist. Das kommt dann auf die Verdrahtung auf dem Mainboard an, ob nur 1 SATA-Kanal mit dem Chipsatz verbunden ist, oder 2. Auch hier gehe ich davon aus, dass das im Vorfeld (z.B. mit Dell oder durch nachsehen) geklärt worden ist.

      Sofern der Platz gegeben ist (hier bitte auch auf die maximale Höhe der SSD achten!), und die vorhandene SSD über PCIe angebunden ist, sollte es in deinem Fall kein Problem sein: Neue SSD Einbauen, einschalten, ggf. den SATA-Anschluss im BIOS aktivieren, Windows-Datenträgerverwaltung öffnen, SSD aktivieren, partitionieren und formatieren, fertig.
      XPS 13-9350: Core i7-6560U • 16GB DDR3 • Iris540 • 3200x1800 • 1TB m.2-SSD • WLAN/Miracast/Bluetooth/GPS • Win10 Pro x64
      XPS M1330: Core2Duo T9300 • 4GB DDR2 • GeForce 8400M GS • 1280x800 • 512GB SATA-SSD • WLAN/Bluetooth • Win10 Pro x64
    • anpera schrieb:

      Ich kenne den XPS15-9560 jetzt nicht so genau, aber was ich gelesen hab, haben nicht alle Varianten des XPS15-9560 Platz für eine 2,5" SATA SSD. Es scheint hier die Wahl zu geben zwischen größerem Akku, oder 2,5"-Schacht für eine SATA-SSD.
      Nachdem du mit Dell gesprochen hast, gehe ich davon aus, dass geprüft wurde, welche Variante du besitzt.

      Es kommt dann auch darauf an, wie die vorhandene M.2-SSD angebunden ist. Sofern sie über PCIe angebundne ist, dürfte es kein Problem geben. Falls sie über SATA angebunden ist, KANN es sein, dass der andere SATA-Anschluss nicht verwendbar ist. Das kommt dann auf die Verdrahtung auf dem Mainboard an, ob nur 1 SATA-Kanal mit dem Chipsatz verbunden ist, oder 2. Auch hier gehe ich davon aus, dass das im Vorfeld (z.B. mit Dell oder durch nachsehen) geklärt worden ist.

      Sofern der Platz gegeben ist (hier bitte auch auf die maximale Höhe der SSD achten!), und die vorhandene SSD über PCIe angebunden ist, sollte es in deinem Fall kein Problem sein: Neue SSD Einbauen, einschalten, ggf. den SATA-Anschluss im BIOS aktivieren, Windows-Datenträgerverwaltung öffnen, SSD aktivieren, partitionieren und formatieren, fertig.
      Sorry, das hätte ich auch gleich dazu notieren können...
      Habe den kleinen Akku eingebaut und die Festplatte sollte am PCI angeschlossen sein. Ich schraube vorher zur Sicherheit noch auf.
      Weißt du ob ich ebenfalls im Bios von Raid ON auf AHCI umstellen muss?
      Gibt es irgendein Nachteil (außer minamal kürzere Akkulaufzeiten) wenn ich zwei SSD laufen habe?
    • Nein, du musst nicht von RAID auf AHCI umstellen. Du musst nur aufpassen, dass dir die vorhandene SSD nicht als Cache zur Beschleunigung der neuen SSD eingerichtet wird, wenn du es auf RAID lässt. ;)
      Falls du auf AHCI umstellst, muss Windows darauf vorbereitet werden. Sonst startet es nach dem Umstellen eventuell nicht mehr. Die Umstellung kannst du auch schon vor dem Einbau der neuen SSD durchführen.

      Außer der Akkulaufzeit wüsste ich keinen Nachteil von 2 SSDs. Der Nachteil einer SATA-SSD ist halt, dass sie i.d.R. nicht so schnell ist, wie eine M.2-PCIe-SSD. Trotzdem natürlich wesentlich flotter als ne klassische HDD, und für Spiele und Daten natürlich voll in Ordnung. Ich würde es wohl genauso machen, wenn schon ein 2,5"-Slot vorhanden ist...
      XPS 13-9350: Core i7-6560U • 16GB DDR3 • Iris540 • 3200x1800 • 1TB m.2-SSD • WLAN/Miracast/Bluetooth/GPS • Win10 Pro x64
      XPS M1330: Core2Duo T9300 • 4GB DDR2 • GeForce 8400M GS • 1280x800 • 512GB SATA-SSD • WLAN/Bluetooth • Win10 Pro x64