Gibt es eine Maus, die das kann? Gaming, Kabel, kabellos?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gibt es eine Maus, die das kann? Gaming, Kabel, kabellos?

      Hey Leute, ich habe mal eine vielleicht seltsam anmutende Frage an euch. Ich hätte gerne eine gute schnelle Gamingmaus, die nicht mal soviele Knöpfe haben muss, aber schnell sein soll, ein paar Zusatztasten schon haben sollte und das wichtigste, die sowohl kabelgebunden als auch kabellos agieren kann. Dachte so an eine kabellose Maus, die via USB oder einen anderen Port kabelgebunden wird. Sozusagen, wenn ich mal kabellos für eine Weile spielen will, dann kann ich das. Wenn ich aber mal eine längere Session machen will, dann sollte sie kabelgebunden sein. Einfach, weil der Akku sonst nicht ausreichen würde. Zumindest ist das meine Angst. Kann mir da jemand weiterhelfen?
      Gruß
    • Ich muss sagen, ich habe da wenig Erfahrung. Habe deswegen den Gaming Peripherie Blog meines Vertrauens herangezogen. Voila, gleich der erste Beitrag ist sogar so eine Maus. Sieht zumindest so aus, wie du es ungefähr beschrieben hast.
      Ist eine Logitech G900. Logitech ist ja einigen bekannt. Normalerweise liefern diese gute Qualität ab, kann man also nichts verkehrt machen in meinen Augen. Auch auf Amazon hat es sehr gute Bewertungen bekommen. Bei 132 Kundenbewertungen 4,5 Sterne. Das lässt sich sehen. Die 1 Sterne-Bewertungen sind mir teils unwirklich. Erinnert mehr an ein Bashing oder Leute, die an allem zu meckern haben. Habe mir da einen mal genauer angeschaut. Der hat 13 Rezensionen gemacht, davon waren 11 mit 1 Stern bewertet. Ich denke das sagt einiges aus.
      Hoffe du wirst mit der G900 froh, ansonsten wüsste ich keine Maus, die deiner Beschreibung nahe kommt.
      Wünsche dir auch viele Grüße
    • Wow, Danke für die schnelle Antwort. Mit so schnell hätte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet. Wohl noch einer, der den Brückentag genutzt hat :D
      Ja, die Maus sind in großen und Ganzen so aus, wie ich sie mir gewünscht habe. Auf diese Bewertungen bei Amazon gebe ich meistens sehr wenig, die meisten Bewertungen sind eh nur gekauft. Habe schon bestimmt an die 100 Artikel gekauft, aber noch nie eine Bewertung abgegeben. Denke die meisten agieren da so wie ich. Packe die Maus dann so schnell es geht in den Warenkorb, vielleicht kommt die ja trotz den ganzen Feiertagen bei uns im Süden noch diese Woche an? Ein Versuch ist es ja wert.
      Wünsche dir jedenfalls einen schönen Tag :D
    • Nutze die G900 schon seit längerem. Uneingeschränkte Empfehlung meinerseits! Die mechanischen Tasten sind der Knaller.
      L701x, i7 740QM, GT445M 3GB, F120 SSD, 500GB HDD, 8GB RAM, FHD AG, Backlit, Win7 Ultimate 64bit
      W717, i7 6700, GTX 1070 8GB, 256GB NVMe SSD, 500 GB SSD, 1 TB HDD, 16GB RAM, IPS FHD AG, Win 10 Pro 64bit
    • Wüßte nicht das es so ein Mouse gäbe. Üblicher Weise benutzen die meisten Spieler eine Mouse mit Strippe.
      Die Latenzen werden tendenziell geringer sein. Jedoch ist beim Hardcoregaming eher die eigene Reaktion und bei Onlinespielen natürlich eine Highspeed-Internetverbindung, als auch ein sauberer, nicht zugemüllter Rechner wichtiger als die Mouse selbst.

      Für mich steht der Bediencomfort im Vordergrund. Immo nutze ich eine Corsair Scimitar und damit recht glücklich. Die Zusatztasten, es sind zwar zwölf an der Zahl (braucht man ja nicht alle belegen), sind für Rechtshänder alle an der linken Seite angeordnet. Mit dem Daumen und etwas Übung sind zumindest 6-9 davon gut erreichbar. Die Zusatztasten sind in eim Schlitten verbaut, welcher sich nach Lösen einer Arretierungsschraube nach eigenem Gusto positioniert werden kann. Weiterhin empfinde ich die Größe als optimal. Vielle Akku-Mäuse fallen recht groß aus, was die Erreichbarkeit von Sondertasten nicht gerade vereinfacht. Aber auch das sind Dinge, welcher jeder für sich selbst entscheiden muss. Einfach mal in den nächsten Fachmarkt aufschlagen und in der Ausstellung vorfühlen. Damit kann man einige Modelle von vornherein ausschließen. Einfach mal ´nen Beitrag anschauen Z.B. hier
      • Ne Kiste von Dirk
      • Eigenbau Zockerbude
      • MX 11 + Manchmal noch XPS 1730
      • Samsung Tab S2
      • Im Büro nur Dell-Rechner

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stahlkunst ()