Dell zeigt ersten Gaming-PC mit 16 Kernen und fordert zur Livestream-Competition heraus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dell zeigt ersten Gaming-PC mit 16 Kernen und fordert zur Livestream-Competition heraus

      Gamescom: Dell zeigt ersten Gaming-PC mit 16 Kernen undfordert zur Livestream-Competition heraus

      Frankfurt am Main, 16. August 2017 – Dell kehrt aufEuropas größte Gaming-Messe zurück und hat einige Überraschungen und Highlightsim Gepäck. Vom 22. bis 26. August können Gamescom-Besucher in Halle 6 am StandB011 sämtliche aktuellen Modelle aus den Reihen Alienware und Dell InspironGaming sehen und ausprobieren – einige davon zum ersten Mal in Europa.

      Parallel zur deutschen Markteinführung der neuestenGaming-Hardware von Dell und Alienware können Spielefreunde auf derdiesjährigen Gamescom in Köln das komplette Line-up live und in Aktion erleben.Dell zeigt auf beeindruckenden 400 Quadratmetern alle Highlights aus seinemPortfolio. Dazu zählen der im Juni angekündigte Alienware Area-51 sowohl in derThreadripper-Edition als auch mit Intels Core-X Prozessoren und natürlichsämtliche PCs, Notebooks, Displays sowie speziell für Gamer konzipiertePeripherie-Geräte.

      Damit Zocker auch gleich wissen, was die aktuellenSysteme alles drauf haben, bietet Dell jede Menge aufregender Aktionen amStand. Hier eine Vorschau auf einige Highlights:


      [*] Die deutsche YouTube-Sensation Kunga (1) wird alle
      Ankündigungen, Präsentationen, Gaming Battles und Demos auf dem Dell-Standbegleiten.




      [*] Lenard Swain und Anna Maree von der Alienware.tv-Crew
      (2) werden ausführlich über Live-Battles, Competitions und Exklusiv-Interviewsberichten. Einige der bekanntesten europäischen Gamer präsentieren außerdemtäglich Live-Streams direkt vom Stand.



      [*] Früh aufstehen lohnt sich! Jeden Morgen vergibt Dell
      Slots für die über 70 Gaming-Stationen, an denen Besucher nach entsprechenderVoranmeldung ihre Skills in beeindruckenden Mixed-Reality-Spielen unter Beweisstellen können.



      [*] Während der gesamten Messe haben Besucher die Möglichkeit,
      tolle Preise zu gewinnen: von Fan-Shirts, über Mäuse und Tastaturen bis hin zuaktuellen Devices. An den zahlreichen Dell-Gaming-Spielestationen können siesich zum Beispiel registrieren, um am Gewinnspiel für ein Dell Inspiron 15 7000Gaming (3) teilzunehmen.



      [*] Fans können sich außerdem am Stand (oder online) bei
      der Alienware Arena Community anmelden, um exklusive Updates aus derAlienware-Welt zu erhalten und sich die Chance auf eine Reihe spannenderGewinne zu sichern, darunter ein Alienware 15 (4).



      Am Dell-Stand gibt es nicht nur viel Aufregendes zusehen, sondern auch zu erleben. Die Besucher sind eingeladen, sich in aktuellenSpielen untereinander zu messen, gegen Online-Gamer anzutreten oder – für diebesonders Mutigen – die Pros herauszufordern:


      [*] Die "Heroes of the Storm"-Spieler aus dem
      Team Liquid stehen am 23. August von 17 bis 19 Uhr zum gemeinsamen Zockenbereit.




      [*] Am 24. August können Fans von 16.30 bis 18.30 Uhr mit
      "Smite" ihr Können gegen das Team Dignitas unter Beweis stellen.



      [*] Wer sich der Challenge stellen möchte, sollte sich so
      früh wie möglich beim Dell-Standpersonal anmelden.


      "Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr wieder auf derGamescom zu sein und einige unserer innovativsten und stärksten Geräte zusammenmit unserem speziellen Gaming-Ecosystem zu zeigen", erklärt JamesThompson, VP Consumer Sales, Client Solutions Dell Deutschland. "Dereuropäische und speziell der deutsche Markt spielen für unsere gesamteConsumer-Strategie eine sehr wichtige Rolle. Wir sehen eine starke Nachfragenach unseren preisgekrönten Gaming-Systemen und da Deutschland auch noch dasZuhause einiger unserer passioniertesten Fans ist, freuen wir uns auf vieleBesucher am Dell-Stand."

      Wer nicht persönlich am Dell-Stand (Halle 6, B011)vorbeikommen kann, hat die Möglichkeit, sich via #Alienware oder #Dell aufTwitter, Facebook und Instagram auf dem Laufenden zu halten oder alle News imLivestream auf Twitch (2) zu verfolgen.

      + + + Vorschau aufdie wichtigsten Produkt-Neuheiten am Dell-Stand + + +

      [*] Alienware Area-51 (5) mit neuen Multi-Core-Prozessoren:
      Alienwares erstes Modell mit 16 Kernen und 32 Threads – entwickelt, um Gamerndas bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Egal ob mit der Intel X-Serie odermit AMD Ryzen Threadripper ausgestattet, beide Versionen sind die perfekte Wahlfür Mega-Tasking-Aufgaben. Beide neuen Versionen sind in Deutschland ab EndeAugust verfügbar, Preise sind ab Marktstart auf www.dell.deabrufbar.




      [*] Alienware Aurora (6): Der zukunftssichere PC im
      besonders schlanken Gehäuse ist der erste seiner Klasse, dessen Komponenten(Grafikkarte, Festplatte und Speicher) sich ohne zusätzliches Werkzeug upgradenlassen. Gerät ist bereits verfügbar, Preise starten bei 1.019 Euro.




      [*] Inspiron Gaming Desktop (7): Der Rechner mit
      Gaming-Power zum günstigen Preis bringt aktuelle Multi-Core-Ryzen-Prozessorenvon AMD und SenseMI-Technologie mit. Außerdem an Bord: eine spezielle Belüftungzur Optimierung der Temperatur, LED-Beleuchtung in Polarblau sowie einfacherZugang zu allen Komponenten. Gerät bereits verfügbar, Preise starten bei 749Euro.



      [*] Inspiron 15 7000 Gaming (3): Auf der Gamescom zeigt
      Dell das Notebook mit aktuellen Intel Prozessoren, lebensechterNvidia-GeForce-Grafik und einem fortschrittlichen Design zur thermischenKühlung. Gerät bereits verfügbar, Preise starten bei 999 Euro.



      [*] Alienware 15 mit Max-Q-Technologie (4): Das
      15-Zoll-Notebook mit Nvidia GeForce GTX 1080 liefert die beste Leistung seinerKlasse. Gerät bereits verfügbar, Preise für die Konfiguration mitMax-Q-Technologie starten bei 2.499 Euro.



      [*] Alienware Gaming-Monitor: Der 25-Zoll-Monitor steht mit
      Nvidia G-SYNC (AW2518H) (8) oder mit AMD FreeSync (AW2518HF) (9) zur Auswahl.Extrem kurze Reaktionszeiten von einer Millisekunde und die nativeBildwiederholfrequenz von 240 Hz sorgen für ein praktisch verzögerungsfreiesSpielvergnügen. Der Monitor kommt mit drei voreingestellten Bildschirm-Modisowie variablen Einstellmöglichkeiten. Durch seinen ultraschmalen Rahmenermöglicht er beim Einsatz mehrerer Geräte einen nahtlosen Rundum-Blick.


      Geräte bereits verfügbar, Preise starten bei 608 Euro(AW2518H) und 418 Euro (AW2518HF).

      [*] Alienware Gaming Keyboard: Als Teil seines neuen
      Zubehör-Portfolios bietet Alienware zwei Tastaturen an. Das Alienware AdvancedGaming Keyboard ermöglicht ein Premium-Spielvergnügen zu einem erschwinglichenPreis. Mechanische Tasten mit braunen Schaltern sorgen für präzise,reaktionsschnelle und konsistente Anschläge, fünf von ihnen können Makrobefehlezugewiesen werden. Die Pro-Variante, das Alienware Pro Gaming Keyboard, verfügtüber zusätzliche Features wie einen Drehregler zur Lautstärkekontrolle, On-Board-Speicher,bis zu 15 Makrobefehle sowie RGB-Hintergrundbeleuchtung mit 13 Zonen.


      Verfügbar in Deutschland ab 18. August, die Preisestarten bei 83 Euro (Advanced) und 117 Euro (Pro).

      [*] Alienware Gaming Mouse: Auch Mäuse in zwei Versionen
      gehören zum neuen Gaming-Zubehör. Die Alienware Advanced Gaming Mouse bietetumfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten sowie drei "On the fly"-DPI(dots per inch)-Levels, um damit während des Spielens zwischen möglichstpräzisen und schnellen Bewegungen wechseln zu können. Sie ist zudem mitinsgesamt neun Buttons für persönliche In-Game-Einstellungen ausgestattet. DieAlienware Elite Gaming Mouse kommt mit zusätzlichenIndividualisierungs-Optionen wie abnehmbaren Seitengriffen, bis zu 13programmierbaren Buttons sowie vier voreingestellten Levels für dieGewichtsregulierung. Damit haben Gamer immer die volle Kontrolle, je nachdem,ob im Moment eher Präzision oder Geschwindigkeit gefragt ist.


      Verfügbar in Deutschland ab 18. August, die Preisestarten bei 44 Euro (Advanced) und 88 Euro (Elite).
      <3 Surface 4 Pro m3 <3