Surface Book i7 512 GB 16 GB Ram verkleinern von Laufwerk C nicht möglich

    • Surface Book i7 512 GB 16 GB Ram verkleinern von Laufwerk C nicht möglich

      Hallo zusammen,

      da ich ja weiß, das der ein oder andere User / Member des XPS Forums auch ein MS Surface Book sein eigen nennt, hoffe ich mal auf Eure Hilfe (der Fehler / das Problem ist aber sicherlich auf andere Geräte übertragbar).
      Ich habe heute mein neues MS Surface Book i7 512 GB 16 GB Ram erhalten. Als eine der ersten Aktionen partitioniere ich in der Regel bei meinem neuen Geräte die FP.
      Hier möchte ich von den 500 GB eine 2. Partition von 200 GB als Laufwerk D: Erstellen. Dort speichere ich in der Regel alle daten usw. mit hilfe eines OwnCloud Ordners.

      Dazu öffne ich eigentlich immer die Systemsteuerung\alle Systemsteuerungselemente\Verwaltung\Computerverwaltung\Datenträgerverwaltung um dort dann die Partitioin / das Laufwerk C: zu verkleinern.
      Bisher hatte ich damit auch noch keinerlei Probelme. Nur mit dem Surface Book klappt das nicht (in der Anzeige hat das Laufwerk auch ein Ausrufezeichen siehe Bildanhang).
      Ich kann max. 16 GB der freien 430 GB als neues Laufwerk D: dort einrichten.

      Habt Ihr Tipps wie ich am bestn vorgehe? Lieben Dank für euren Support.
      Bilder
      • datenträgerverwaltung.JPG

        232,29 kB, 1.724×1.184, 23 mal angesehen
      • Laufwerk_C.JPG

        61,95 kB, 1.321×624, 19 mal angesehen
      cu @all trance-master
      XPS M1330 Alpine White,
      WIN 10 64Bit,

      White-LED-Display,
      T9500,
      Kingston HyperX 240 GB,
      8GB RAM,
      2x 9 Zellen,
      1x 6 Zellen,
      5520-HSDPA,
      VOS 23.09.2013

    • Ja.
      Manchmal ist die Datenträgerverwaltung von Windows 10 nicht zu gebrauchen.
      Hatte letztens das selbe Problem.

      Am besten, die ganze Platte als erstes backuppen.

      Dann ein Partitionnierungsprogramm verwenden, welches am besten von einem externen Datenträger (z.B. USB-Stick) gestartet werden kann und den UEFI Modus unterstützt und mit GPT Partitionen umgehen kann.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • Hallo Al,

      kannst du mir da ein Tool empfehlen? (am liebsten natürlich ein Freeware Tool). Ich hatte bisher ein Partition Magic Version im Dienst/ Einsatz die leider die FP / UEFI nicht unterstützt.

      Lieben dank füpr deinen Support.

      Gruß
      Jörg
      cu @all trance-master
      XPS M1330 Alpine White,
      WIN 10 64Bit,

      White-LED-Display,
      T9500,
      Kingston HyperX 240 GB,
      8GB RAM,
      2x 9 Zellen,
      1x 6 Zellen,
      5520-HSDPA,
      VOS 23.09.2013

    • Ich selbst verwende eine kostenpflichtige Version.

      Free ist z.B. "MiniTool Partition Wizard Free"
      Es läuft unter Windows (auch 10).
      Sicherheitshalber komplettes System backuppen.

      Edit
      Habe es unter Windows 10 Pro x64 auf meinem Latitude E6230 mit interner Intel 600GB SSD gerade mal schnell probiert.
      Funktioniert bestens. :thumbsup:

      Werde das Programm auf jedem Fall aufheben/speichern und ggf. weiter in der Free Version verwenden.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Al Bundy ()

    • Al Bundy schrieb:

      Ich selbst verwende eine kostenpflichtige Version.

      Free ist z.B. "MiniTool Partition Wizard Free"
      Es läuft unter Windows (auch 10).
      Sicherheitshalber komplettes System backuppen.

      Edit
      Habe es unter Windows 10 Pro x64 auf meinem Latitude E6230 mit interner Intel 600GB SSD gerade mal schnell probiert.
      Funktioniert bestens. :thumbsup:

      Werde das Programm auf jedem Fall aufheben/speichern und ggf. weiter in der Free Version verwenden.
      Hallo Al,

      done. Danke für den Tip, hat mit dem Tool keine 3 Min. gedauert. Nun sind alle Partitionen so wie ich sie gerne hätte.

      Danke und Gruß aus Köln
      Jörg
      cu @all trance-master
      XPS M1330 Alpine White,
      WIN 10 64Bit,

      White-LED-Display,
      T9500,
      Kingston HyperX 240 GB,
      8GB RAM,
      2x 9 Zellen,
      1x 6 Zellen,
      5520-HSDPA,
      VOS 23.09.2013

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von trance-master ()

    • Hi Al,

      pack mal den/einen Link auf Deinen Server, damit es nicht in Vergessenheit gerät.
      Ohne geschaut zu haben (faul sei) kann das Free-Tool auch Raid0 verwalten/sauber umpartionieren. Das wäre der supi, die kleinen (billigen) und Free können es nicht oder sind fehlerhaft.
      • Ne Kiste von Dirk
      • Eigenbau Zockerbude
      • MX 11 + Manchmal noch XPS 1730
      • Samsung Tab S2
      • Im Büro nur Dell-Rechner
    • stahlkunst schrieb:

      Hi Al,

      pack mal den/einen Link auf Deinen Server, damit es nicht in Vergessenheit gerät.
      Ohne geschaut zu haben (faul sei) kann das Free-Tool auch Raid0 verwalten/sauber umpartionieren. Das wäre der supi, die kleinen (billigen) und Free können es nicht oder sind fehlerhaft.
      Für den "Hausgebrauch" ist es Free.
      In der Free Version lassen sich keine Raid Systeme damit bearbeiten.
      Ist leider so. Dafür gibt es dann eine kostenpflichtige Version. Ist aber bei allen anderen Programmen auch so.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • Schon etwas her, ein paar Jahre. Glaube es war Acronis Disk Director. Als Vollversion hätte es auch RAID funktionieren sollen.
      War aber nicht wirklich der Fall und hat mich echt geärgert. Daher ist mir diese Information wichtig. Danke.
      • Ne Kiste von Dirk
      • Eigenbau Zockerbude
      • MX 11 + Manchmal noch XPS 1730
      • Samsung Tab S2
      • Im Büro nur Dell-Rechner