XPS L502x: nach Reparatur nur noch Black Screen

    • XPS L502x: nach Reparatur nur noch Black Screen

      Hallo,ts
      bei meinem Laptop war der Lüfter defekt, also habe ich den alten entsprechend dieses Tutorials () ausgebaut und durch einen neuen (wahrscheinlich nicht original - optisch und entsprechend den technischen Daten aber identisch) ersetzt.
      Nachdem ich alle Zerstörung rückgängig gemacht habe (ich habe den Laptop wieder zusammengebaut) startet dieser nun nicht mehr.
      Folgende Symptome:
      1. Drücken des Netzschalter: Netzschalter blinkt kurz, geht dann wieder aus.
      2. Drücoen des Netzschalter: Alle Symbole oben rechts über der Tastatur laufen einmal durch und bleiben dann leuchtend. Auch die Netzlampe bleibt an. Der Lüfter dreht sich aber sonst passiert nichts. Es kommt kein Bios-Screen und auch sonst keine Meldung. Der Bildschirm bleibt einfach Schwarz.
      Wenn ich nach einiger Zeit den Netzsschalter drücke, geht der Laptop wieder aus.

      Ich befürchte, dass ich irgendwas nicht richtig angeschlossen habe. ABer was?
      Kann mir jemand helfen?

      vielen Dank
    • Hi

      Was Du nicht angeschlossen hast, kann Dir eigentlich keiner sagen, wir sehen das Book ja nicht ;)

      Dir bleibt nichts übrig als alles nochmal zu zerlegen, Stück für Stück, vielleicht findest Du dann das was nicht angeschlossen ist.

      Geerdet hattest Du dich aber?
      Speicher richtig eingesetzt?

      Wie gesagt, alles nochmal von vorn.
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker
      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D
    • Der Bildschirm ist geerdet. Der RAM im zweiten Versuch richtig eingesetzt. Im ersten Versuch war er lose. Kann es sein, dass der RAM dabei defekt gegangen ist?
      Offensichtlich haben sowohl Tastatur als auch Blende Kontakt zum Mainboard. Drücken von Knöpfen auf beiden Elementen führt zu rektionen (wenn auch nur die Leuchten in der Blende angehen, wenn ich eine Taste der Tastatur drücke).
      Mich macht stutzig, dass gar nichts beim Einschalten passiert. Es werden auch keine USB-Devices abgefragt (zwecks Boot-Reihenfolge).
      Das bedeutet doch, dass es was anderes sein muss, als DVD-Rom, Festplatte o.ä. sehe ich das richtig?
      Was passt dem Book nicht, dass noch nicht mal der Boot-Screen (also der Bildschirm mit der Aufforderunt F2 oder F12 zu drücken) kommt?

      Viele Grüße
    • Bildschirm geerdet? Ih meinte ob DU dich geerdet hattest zwecks statischer Aufladung und wenn Du was anfasst könnte es pitsch machen und die Komponente ist hin.
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker
      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D
    • Kann hier niemand etwas dazu sagen/schreiben. Sobald ein Gerät eventuell nicht mehr konform zusammengebaut wurde, ist eine Ferndiagnose kaum möglich.
      Sorry, aber das Drücken von Knöpfen kann auch zu E rektionen führen. Kein Boot, kein Bios, keine Device-Auswahl möglich bedeutet irgendwas nicht angeschlossen oder Mobo schrott.

      daBolle schrieb:

      Drücken von Knöpfen auf beiden Elementen führt zu rektionen
      • Eigenbau Zockerbude
      • MX 11 für mich Urlaub + Manchmal noch XPS 1730
      • Samsung Tab S2
      • Im Büro nur Dell-Rechner, weil die im Office einfach gut laufen!
    • Hi,
      hab mich grad angemeldet, weil ich genau das gleiche hatte, fast verzweifelt bin, und es grad gefunden hab. Nachdem ich die Idee mit kaputtem RAM gelesen hatte, den einen Riegel rausgenommen hab und es wieder ging, hab ich die beiden Riegel getauscht (ich hatte sie vorher mehrmals wieder neu eingesetzt, was nichts gebracht hat) und dann ging es wieder. Bin überrascht, aber grad ganz glücklich, vielleicht hilfts noch jemandem...
    • Neu

      Der Bildschirm ist geerdet. Der RAM im zweiten Versuch richtig eingesetzt. Im ersten Versuch war er lose. Kann es sein, dass der RAM dabei defekt gegangen ist?
      Offensichtlich haben sowohl Tastatur als auch Blende Kontakt zum Mainboard. Drücken von Knöpfen auf beiden Elementen führt zu rektionen (wenn auch nur die Leuchten in der Blende angehen, wenn ich eine Taste der Tastatur drücke).