Akku-Ladefunktion ist defekt

    • Akku-Ladefunktion ist defekt

      Hi,

      ich habe ein etwas kleines Problem.

      falls dich die Geschichte nicht interessiert lese den nächsten Abschnitt

      Ich habe ein Dell XPS15 l502x.
      Bei diesem war der Akku sehr schwach da dachte ich einen Akku von einem älteren XPS benutzen zu müssen.
      Bei dem Einstecken des Akkus rauchte es aus allen Schlitzen raus 8o .
      Bis dahin konnte ich Ladegerät und Akku nicht gleichzeitig benutzen.
      Ich schraubte den Laptop auf und wechselte 2 Mosfets die zerstört waren.
      Mehr war nicht sichtbar zerstört.
      Danach funktionierte es den Akku und das Ladegerät gleichzeitig anzuschließen.

      Jedoch lädt sich der alte Akku nicht mehr.
      Ich habe mehre Sachen gemessen und kam zu dem Ergebnis
      Ich habe auch mit einem kleinen Plastik geschaut was passiert wenn der Pin nicht verbunden ist

      Von oben drauf geschaut



      1 ist die Stromversorgung Masse (gemessen zu Gehäuse oder allgemeiner Masse)
      2 ebenso
      3 bei diesem Pin ändert sich nichts wenn er nicht verbunden ist. Er blinkt und leuchtet wild.
      4 Masse
      5 wenn nicht verbunden leuchtet nichts, dieser Pin erkennt vermutlich die Batterie denn die Spannung bricht bei angeschlossenem Akku von 3,3V auf 0v ein. vermutlich gewollt
      6 wenn nicht verbunden gab es eine Fehlermeldung 1x kurz weiß 3x orange (gemessen 3,3V)
      7 wenn nicht verbunden gab es eine Fehlermeldung 1x kurz weiß 4x orange (gemessen 3,3V)
      8 ist die Stromversorgung Vcc 10,8V waren es bei angeschlossenem Akku.
      9 ebenso

      Hier habe ich einen Schaltplan gefunden.

      repairalaptop.com/dell-xps-l502x-free-laptop-schematic/

      Auf Seite 51 A1 ist vermutlich der Akku abgebildet und D1 ist die Leitung PBAT_Alarm# ich finde jedoch die Weiterführung nicht.
      Vielleicht kann mir ja jemand helfen der Akku soll ja wieder geladen werden.

      Danke für jede Hilfe
    • Von welchem XPS war der andere Akku?

      Schonmal dran gedacht, das die Elektronik im Akku durch den Kurzen durch ist??
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker

      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 8.1 :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Latitude 10 ST2 2GB, 64GB SSD und 32GB SDHC, Win 8.1 :D
    • Hallo Markus,

      hmm, das könnte sein das vielleicht etwas im AKKU defekt ist, ich hoffe und vermute es aber nicht.
      Also der richtige Akku hat nach dem Experiment noch funktioniert.
      Laptop lief auch nur mit Akku.
      Auch die LED anzeige vom Akku geht auch noch.
      Jedoch wird der Akku nicht geladen.

      Der Übeltäter Akku stammt aus einem XPS M1530.

      Grüße
      Benny
    • Ähm DU HAST NEN XP1530 AKKU in ein XPS L502x gekloppt??????? =O =O =O =O =O

      Das sind völlig verschiedene Geräte. Wäre so als ob Du Diesel in nen Benziner tankst.

      Die Anschlüsse sind vielleicht gleich, das die Polung nicht stimmt, hast Du ja rausgefunden. :thumbup:
      Welchen Akku versuchst Du denn jetzt die ganze Zeit zu laden? Den richtigen oder den vom 1530??????? Sei froh wenn Dir der 1530 Akku nicht um die Ohren fliegt.

      Die LEDs am Akku spielen keine Rolle ob die Elektronik noch ok ist oder nicht.

      Manche Leute sind echt Master of desaster 8| 8| Ihr kommt auf Ideen, ahhhh passt, muss also gehen, oh warum doch nicht.
      Sorry für die harten Worte, aber man spielt halt nicht Techniker und macht ene mene mu mit einem Akku, wenn Dir die Suppe aus den Zellen ins Gesicht klatscht, siehste aus wie Joker aus Batman.

      Ich würde sagen, begrabe das Mainboard und den Akku. Das war Lehrgeld.
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker

      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 8.1 :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Latitude 10 ST2 2GB, 64GB SSD und 32GB SDHC, Win 8.1 :D
    • HAHA, ja das war echt blöd.
      Das war halt so eine unüberlegte Situation wo ich mir heute nur an den Kopf fassen kann.
      Ich dachte halt ist ja auch ein XPS wird wohl schon einheitlich sein.
      Ja, ich bin echt dankbar, dass da nichts schlimmeres passiert ist.
      Der l502x funktioniert noch nur das Laden halt nicht mit de Original Akku.

      Ich konnte halt leider nicht raus finden wo der eine Pin endet sonst könnte ich nachmessen aber,
      der Schaltplan von hier repairalaptop.com/dell-xps-l502x-free-laptop-schematic/ ist so wie es aussieht nicht ganz vollständig.
      Es ist ja nur Pin 5 der Rest funktioniert.

      Grüße und danke
    • Naja, es gibt da eine Ladeelektronik. Irgendwo auf dem Mobo, die halt das Ledeverhalten steuert.
      Ich wette, den Chip hat es zerissen. Welcher das ist, gute Frage.

      Würde persönlich so einem Kurzschlussopfer nicht mehr vertrauen. Auch wenn Augenscheinlich alles geht.
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker

      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 8.1 :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Latitude 10 ST2 2GB, 64GB SSD und 32GB SDHC, Win 8.1 :D