XPS17 abgeraucht - lohnt sich eine Reparatur?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • XPS17 abgeraucht - lohnt sich eine Reparatur?

      Guten Morgen!

      Gestern hat mein XPS17 seinen Geist aufgegeben. Er wurde meinem Sohn zu heiss. Das Überwachungstool hat 93 Grad angezeigt, dann kamen viele horizontale Striche. Und dann war Sendepause. Seit dem dreht beim Starten der Lüfter hoch, aber das Display und auch die kleine Symbolanzeigen neben dem Einschalter bleiben Schwarz. Ausschalten lässt er sich auch nicht mehr. :( Den XPS hab ich 2011 gekauft, hat die 2760HQ Cpu drinnen und wurde von mir etwas mit mehr RAM und einer zusätzlichen SSD bestückt. War seit dem immer mit dem Laptop zufrieden.

      Meine Frage nun: Ich nehme an, der Prozessor oder das Mainboard (Grafikkarte ist ja dort drauf) sind defekt. Der Laptop ist noch gut in Schuss, aber würdet Ihr ihn einsenden und reparieren lassen? Lohnt sich das? Nur für den Kostenvoranschlag und Versand verlangen die schon 100€.



      Danke GR
    • Ich würde ihn bei eBay als defekt verkaufen und was neues holen.

      Eine Reparatur würde mindestens genauso viel kosten, wie ein gleichwertiges neu.

      Das ist meine Meinung. Die ist nicht repräsentativ. :)
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • Es lohnt sich meistens schon aus Energiegründen nicht mehr, einen alten Rechner weiterzutreiben. Ein Hardware defekt ist somit ein guter Grund zu wechseln.

      Ich habe einen Precision aus dem selben Zeitraum in Benutzung für die Kiddies. Der Rechner verbraucht zwischen 90 und 120 Watt.
      Ich habe den Rechner nun gegen einen preiswerten Inspiron Rechner ohne dedizierte GK ausgetauscht. Dieser verbraucht nur zwischen 15 und 45 Watt, ist aber fast Geräuschlos und sogar noch schneller ;)

      VG,
      Dirk

      MacBook Pro 13 "early 2015" - Core I5 5257U Dual Core 28W Broadwell - Mac OS 10.13 High Sierra
      16 GByte Speicher - Intel Iris 6100 HD - LG Display 2560x1600 - 256 GB SSD