Liste der kleinen und großen Probelme nach Update auf WIN 10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Liste der kleinen und großen Probelme nach Update auf WIN 10

      Hallo Gemeinde,

      nachdem ich es nun nach langem hin und her doch geschafft habe, WIN 10 auf dem XPS M1330 zu installieren, poste ich hier die kleinen und großen
      Problem die sich im täglichen Gebrauch ergeben. Da sich diese sicherlich nicht nur beim "alten" XPS M1330 ergeben, denke ich das wir so eine größere
      Möglichkeit haben, Usern mit dem gleichen Problem aber einer andern Maschine zu helfen.

      Die Konfiguration meines XPS findet Ihr in der Signatur

      Hier eine Liste der Probleme die bis jetzt nach ca. 3 Tagen aufgetreten sind:

      1. W-Lan Problem / Problem beim Verbinden mit dem Router (Fritzbox 7390
      Nach einem Neustart des Rechners bekommt man keine Verbindung zum Router. Anfangs wir die Verbindung noch als hergestellt angezeigt,
      aber nach dem Anklicken z.B. von Outlook, FireFox oder dem neuen IE Edge bekommt man keine Verbindung und nach ein paar Sekunden
      wir dann auch die W-Lan Verbindung als nicht Verbunden" angezeigt.

      Auch die manuelle Verbindung klappt nicht, weder im 2,4 noch im 5 Ghz Band und auch nicht Gästenetz. Erst wenn man in das Netzwerk
      und Freigabecenter öffnet und dort unter Adaptereinstellungen die W-Lan Karte Deaktiviert und im Anschluss wieder Aktiviert, bekommt man
      sofort wieder ins Netz seiner Wahl bzw. in alle angezeigten Netze für die man den Key hat.

      Auch ein klick auf Problembehandlung hilft die Verbindung wieder herzustellen.

      Ich habe bisher noch nicht feststellen können, wieso dieser Fehler auftritt bzw. wie man diesen dauerhaft abstellen kann.
      Sollte ich eine Lösung haben, poste ich diese natürlich sofort hier. Sollte jemand schon eine Lösung zu genanntem Problem haben
      bitte diese auch hier posten.

      Besten Dank an alle die sich hier beteiligen und versuchen zu helfen.
      cu @all trance-master
      XPS M1330 Alpine White,
      WIN 10 64Bit,

      White-LED-Display,
      T9500,
      Kingston HyperX 240 GB,
      8GB RAM,
      2x 9 Zellen,
      1x 6 Zellen,
      5520-HSDPA,
      VOS 23.09.2013

      [IMG:http://www.speedtest.net/result/1951761151.png]
    • Hi,

      habe laut Signatur das XPS-M1530.

      Ist dies dein einziges Problem beim M1330?

      Musstest Du nur das Upgrade installieren? Keine sonstigen Treiber?

      Damals als ich meinen Laptop von Vista auf Win 7 umstellte, waren 3 Bereiche problematischer.

      TouchPad, Fingerprint-Reader und Grafikkartentreiber. Letzteres war schnell durch die nvidia-Treiber lösbar bei den anderen beiden Komponenten musste ich Treiber von anderen Del-Laptops installieren, dass es wieder funktionierte.

      Musstest Du ähnliches für Win10 durchführen?

      Gruß,

      Matthias
    • @trance-master

      Dann würde ich mich nach einer aktuelleren (neuen) WLAN Karte umschauen.
      Das sollte das Problem endgültig lösen.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Al Bundy ()

    • Al Bundy schrieb:

      @trance-master

      Dann würde ich mich nach einer aktuelleren (neuen) WALAN Karte umschauen.
      Das sollte das Problem endgültig lösen.


      @ Al mein großer Meister für alle Themen rund um LAN / W-LAN und natürlich ganz groß in WWAN
      Welche Karte würdest du mir für den M1330 empfehlen ?? (über einen Kartentausch hatte ich noch garnicht nachgedacht :thumbsup: )
      cu @all trance-master
      XPS M1330 Alpine White,
      WIN 10 64Bit,

      White-LED-Display,
      T9500,
      Kingston HyperX 240 GB,
      8GB RAM,
      2x 9 Zellen,
      1x 6 Zellen,
      5520-HSDPA,
      VOS 23.09.2013

      [IMG:http://www.speedtest.net/result/1951761151.png]
    • Matthias[/quote]

      matt270 schrieb:

      Hi,

      habe laut Signatur das XPS-M1530.

      Ist dies dein einziges Problem beim M1330?

      Musstest Du nur das Upgrade installieren? Keine sonstigen Treiber?

      Damals als ich meinen Laptop von Vista auf Win 7 umstellte, waren 3 Bereiche problematischer.

      TouchPad, Fingerprint-Reader und Grafikkartentreiber. Letzteres war schnell durch die nvidia-Treiber lösbar bei den anderen beiden Komponenten musste ich Treiber von anderen Del-Laptops installieren, dass es wieder funktionierte.

      Musstest Du ähnliches für Win10 durchführen?

      Gruß,

      Matthias


      Hallo Matthias,

      jepp das war / ist das einzige Problem das ich nach dem Upgrade auf WIN 10 hatte....alles ander wurde 1zu1 übernommen.
      Musste keine Treiber neu aufspielen oder sonstige Hardware (TouchPad, Fingerprint-Reader und Grafikkartentreiber) neu aufsetzten.
      cu @all trance-master
      XPS M1330 Alpine White,
      WIN 10 64Bit,

      White-LED-Display,
      T9500,
      Kingston HyperX 240 GB,
      8GB RAM,
      2x 9 Zellen,
      1x 6 Zellen,
      5520-HSDPA,
      VOS 23.09.2013

      [IMG:http://www.speedtest.net/result/1951761151.png]
    • Schau mal in deinem M1330 nach, ob du eine half-size Karte festschrauben kannst.
      Mit full-size Karten für Windows 10 wird es nämlich eng.

      Alle von Intel für gut befundenen Karten, sind nur half-size Karten.
      Eine von denen solltest du nehmen um auf der sicheren Seite zu sein.
      z.B. diese Karte.

      Es gibt Half size to Full size Adapter in eBay.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Al Bundy ()

    • Hallo zusammen,

      das WLAN-Problem kann ich bestätigen. Nach einem Kaltstart sieht man zwar alle empfangbaren WLAN-Hotspots, man kann jedoch nicht mit diesen verbinden. Ich vermute hier ein Problem mit dem relativ alten Treiber des Intel-Moduls 4965AGN.

      Nach dem Update von Windows 7 Prof auf Windows 10 habe ich mir ein "Clean-Install" gegönnt und Windows 10 frisch von der CD installiert. Dabei treten zusätzlich folgende Treiber-Problemchen auf:

      - Statt dem SigmaTel Audio-Treiber wird irgendein Microsoft-Standard-Treiber installiert. Die Folge: Keine Soundausgabe. Geholfen hat der Treiber von der Dell-Seite. Version 5.10.0.5515 vom 10.05.2007 (lol). Keine Ahnung ob irgendwo ein neuerer rumschwirrt.

      - Weiter wurde der Ricoh Memory Stick Controller Treiber nicht installiert. Windows hat selbstständig auch keinen gefunden. Die restlichen Ricoh-Treiber wurden zwar gefunden und installiert, waren aber auch relativ alt. Auch hier hilft die Dell-Seite wieder weiter. Ich habe nun die Ricoh-Treiber mit der Version 6.10.1.3 bzw. .4 am Start.

      Das System läuft relativ stabil. Hatte jedoch schon 1-2 Bluescreens (bzw. heißt nun wohl DPC Watchdog Violation).

      Viele Grüße
      Ulli
    • Al Bundy schrieb:

      Schau mal in deinem M1330 nach, ob du eine half-size Karte festschrauben kannst.
      Mit full-size Karten für Windows 10 wird es nämlich eng.

      Alle von Intel für gut befundenen Karten, sind nur half-size Karten.
      Eine von denen solltest du nehmen um auf der sicheren Seite zu sein.
      z.B. diese Karte.

      Es gibt Half size to Full size Adapter in eBay.


      Hallo Al,

      danke für deine Tipps. Beides ist bestellt :thumbup:
      cu @all trance-master
      XPS M1330 Alpine White,
      WIN 10 64Bit,

      White-LED-Display,
      T9500,
      Kingston HyperX 240 GB,
      8GB RAM,
      2x 9 Zellen,
      1x 6 Zellen,
      5520-HSDPA,
      VOS 23.09.2013

      [IMG:http://www.speedtest.net/result/1951761151.png]
    • Wenn du die von mir verlinkte Karte in eBay gekauft hast, hast du hoffentlich folgendes gelesen:

      Dieser Verkäufer ist bis zum 31. Aug. 2015 abwesend. Sie können diesen Artikel kaufen, bei der Auftragsbearbeitung kann es jedoch zu Verzögerungen kommen.
      Habe es selber gerade erst gesehen.
      Ist kein Beinbruch, aber ...

      Die Lieferung könnte also etwas länger dauern.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • Al Bundy schrieb:

      Wenn du die von mir verlinkte Karte in eBay gekauft hast, hast du hoffentlich folgendes gelesen:

      Dieser Verkäufer ist bis zum 31. Aug. 2015 abwesend. Sie können diesen Artikel kaufen, bei der Auftragsbearbeitung kann es jedoch zu Verzögerungen kommen.
      Habe es selber gerade erst gesehen.
      Ist kein Beinbruch, aber ...

      Die Lieferung könnte also etwas länger dauern.


      was solls...habe ich selber nicht gesehen beim Kauf......na ja werde die paar Wochen warten können.....habe ja jetzt hoffendlich die Fehlerquelle gefunden (dank dir)
      Ich muss halt solange die "alte Karte" immer ersteinmal resetten aber das hat ja dann bald hoffendlich ein Ende
      cu @all trance-master
      XPS M1330 Alpine White,
      WIN 10 64Bit,

      White-LED-Display,
      T9500,
      Kingston HyperX 240 GB,
      8GB RAM,
      2x 9 Zellen,
      1x 6 Zellen,
      5520-HSDPA,
      VOS 23.09.2013

      [IMG:http://www.speedtest.net/result/1951761151.png]
    • Systemsteuerung\Hardware und Sound\Energieoptionen
      ->Auswählen was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll.

      Das Problem ist, dass der WLAN-Adapter nach dem Start beim "Schnellstart" nicht neu gestartet wird. Es ist eher so, als ob diese aus dem Ruhezustand zurückkehrt. Das erkennt man daran, dass die Dauer der WLAN-Verbindung nicht wieder bei 0 startet. Das verträgt unsere betagte WLAN-Karte wohl nicht.

      Ich habe allerdings einen besseren Workaround gefunden bei dem wir den "Schnellstart" aktiviert lassen können:
      - In den Geräte-Manager gehen
      - Die WLAN-Karte auswählen, also "Intel Wireless WiFi Link 4965AGN"
      -> Reiter Energieverwaltung
      ->"Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen" deaktivieren

      Gruß
      Ulli
    • trance-master schrieb:

      Al Bundy schrieb:

      Wenn du die von mir verlinkte Karte in eBay gekauft hast, hast du hoffentlich folgendes gelesen:

      Dieser Verkäufer ist bis zum 31. Aug. 2015 abwesend. Sie können diesen Artikel kaufen, bei der Auftragsbearbeitung kann es jedoch zu Verzögerungen kommen.
      Habe es selber gerade erst gesehen.
      Ist kein Beinbruch, aber ...

      Die Lieferung könnte also etwas länger dauern.


      was solls...habe ich selber nicht gesehen beim Kauf......na ja werde die paar Wochen warten können.....habe ja jetzt hoffendlich die Fehlerquelle gefunden (dank dir)
      Ich muss halt solange die "alte Karte" immer ersteinmal resetten aber das hat ja dann bald hoffendlich ein Ende



      So heute ist die neue W-Lan Karte Intel-Centrino-Wireless-N-105 bei mir eingetroffen. Das Half size to Full size Adapter ist ja schon etwas länger da ;)
      Also alles zusammengebaut (wenn man das so nenne kann) und rein in den Solt.......doch da musste ich leider feststellen, dass das schwarze AUX Kabel zu kurz ist
      und sich nicht mit der Karte verbinden läst. Gib es eine Möglichkeit, das Kabel zu verlängern ??? konnte so auf die schnelle keine Lösung finden.

      Ps. alle anderen Tipps wie z.B. "->"Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen" deaktivieren" habe zu keinem Erfolg geführt.
      cu @all trance-master
      XPS M1330 Alpine White,
      WIN 10 64Bit,

      White-LED-Display,
      T9500,
      Kingston HyperX 240 GB,
      8GB RAM,
      2x 9 Zellen,
      1x 6 Zellen,
      5520-HSDPA,
      VOS 23.09.2013

      [IMG:http://www.speedtest.net/result/1951761151.png]
    • schwarzes Kabel zu kurz ?

      Kannst nur schauen, ob du das vorhandene anders verlegen kannst, dass es passt.
      Für die kleinen Stecker gibt es leider keine Kabelverlängerung.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Al Bundy ()

    • Al Bundy schrieb:

      schwarzes Kabel zu kurz ?

      Kannst nur schauen, ob du das vorhandene anders verlegen kannst, dass es passt.
      Für die kleinen Stecker gibt es leider keine Kabelverlängerung.


      schon versucht...hables Board zerlegt um ggf. das kabel auf der Rückseite (von dort kommt es) anders zu verlegen...leider ohne Erfolg
      Es fehlen leider immer nich ca. 2-3 cm um die Stecker richtig auf der Karte einrasten zu lassen.....

      Habe es mal nur mit einem / dem Weißen Kabel versucht (dieses ist sagar noch etas zu lang)....leider ohne Erfolg es wird zwar meine FB gefunden, aber leider
      ist eine Verbingung nicht möglich.

      Na ja dann muss ich wohl damit leben das ich die W-Lan Karte ab und an neu "Starten" muss.

      Besten Dank nachmals für deine Hilfe Al :thumbsup:
      cu @all trance-master
      XPS M1330 Alpine White,
      WIN 10 64Bit,

      White-LED-Display,
      T9500,
      Kingston HyperX 240 GB,
      8GB RAM,
      2x 9 Zellen,
      1x 6 Zellen,
      5520-HSDPA,
      VOS 23.09.2013

      [IMG:http://www.speedtest.net/result/1951761151.png]
    • Hallo zusammen,

      nachdem mein M1330 nun auch mit Windows 10 (64 Bit) stabil läuft.. hier noch eine kleine Beschreibung über mein Hauptproblem: Sporadischer BSOD bzw. sporadisches Einfrieren des Systems.

      Das Problem war die WLAN-Karte: Intel 4965AGN.

      Zuallererst braucht man einen stabilen Treiber. Interessanter Weise ist der einzig stabile Treiber für Windows 10 (den ich gefunden habe) ein Windows Vista-Treiber: support.toshiba.ca/support/isg…ss%20Driver-11.5.0.32.zip
      (Quelle der Lösung: how-i-fixed-it.blogspot.de/201…h-bsod-on-windows-81.html).

      Der Treiber behebt zwar den BSOD, nicht aber das im ersten Post dieses Threads beschriebene Problem mit dem fehlschlagenden Verbindungsaufbau nach dem Hochfahren. Windows 10 versucht wohl die WLAN-Karte aus Energiespargründen abzuschalten. Leider macht das Windows 10 so gut, dass die Karte erst gar nicht mehr richtig aufwacht ;)
      Lösung hierfür: Geräte-Manager -> WLAN-Karte auswählen -> Energieverwaltung: Checkbox "Computer kann das Gerät ausschalten um Energie zu sparen" entfernen. Fertig.

      Ein unschöner Nebeneffekt des Vista-Treibers ist, dass die WLAN-LED nun bei Datenverkehr blinkt. Diesen Umstand kann man natürlich auch wieder abändern. Das How-2 gibt's hier: blog.boris-wach.de/permalink/119

      Ich habe zwar das Gefühl, dass nicht mehr all zu viele M1330 unterwegs sind, aber zumindest bei mir hat eine SSD + Windows 10 der inzwischen betagten Kiste wieder neues Leben eingehaucht..

      Grüße
      Ulli
    • ulli1985 schrieb:

      Hallo zusammen,

      nachdem mein M1330 nun auch mit Windows 10 (64 Bit) stabil läuft.. hier noch eine kleine Beschreibung über mein Hauptproblem: Sporadischer BSOD bzw. sporadisches Einfrieren des Systems.

      Das Problem war die WLAN-Karte: Intel 4965AGN.

      Zuallererst braucht man einen stabilen Treiber. Interessanter Weise ist der einzig stabile Treiber für Windows 10 (den ich gefunden habe) ein Windows Vista-Treiber: support.toshiba.ca/support/isg…ss%20Driver-11.5.0.32.zip
      (Quelle der Lösung: how-i-fixed-it.blogspot.de/201…h-bsod-on-windows-81.html).

      Der Treiber behebt zwar den BSOD, nicht aber das im ersten Post dieses Threads beschriebene Problem mit dem fehlschlagenden Verbindungsaufbau nach dem Hochfahren. Windows 10 versucht wohl die WLAN-Karte aus Energiespargründen abzuschalten. Leider macht das Windows 10 so gut, dass die Karte erst gar nicht mehr richtig aufwacht ;)
      Lösung hierfür: Geräte-Manager -> WLAN-Karte auswählen -> Energieverwaltung: Checkbox "Computer kann das Gerät ausschalten um Energie zu sparen" entfernen. Fertig.

      Ein unschöner Nebeneffekt des Vista-Treibers ist, dass die WLAN-LED nun bei Datenverkehr blinkt. Diesen Umstand kann man natürlich auch wieder abändern. Das How-2 gibt's hier: blog.boris-wach.de/permalink/119

      Ich habe zwar das Gefühl, dass nicht mehr all zu viele M1330 unterwegs sind, aber zumindest bei mir hat eine SSD + Windows 10 der inzwischen betagten Kiste wieder neues Leben eingehaucht..

      Grüße
      Ulli
      Hi,
      ich denke es sind noch einige mit dem M1330 unterwegs. Auch mir hat der Thread viel weitergeholfen.
      Danke!