WWAN/UMTS und Windows 10

    • Du hast auf beiden Rechnern ein 64Bit Betriebssystem ?

      Ist unter "Modems" ein zur DW5570 gehöriges Gerät dabei ?
      Bitte mal nachschauen und Bescheid geben.

      Der Vorgang zum Einrichten bleibt bei 37% hängen.
      Bei manueller Installation ?

      Ggf. muss das Modem initialisiert werden.
      Dazu muss beim UMTS/LTE Modem im Gerätemanager ein Initialisierungsbefehl eingetragen werden.
      Bitte mal hier lesen.

      Ansonsten gehen mir auch langsam die Ratschläge aus. :| ?(
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • Ich bin eben mal in die Diagnose abgebogen (die vom BIOS beim Start, über F12 zu erreichen)

      Da steht
      * Wireless WAN = Not Installed
      Warum denn das?

      Im BIOS selbst steht
      * Cellular Device = Dell Wireless

      Die Initialisierung teste ich dann mal.
      EDIT: geht nicht :-(

      Da das Modul zwischenzeitlich zeitweise gar nicht angezeigt wurde, stufe ich es als defekt ein.

      Lohnt es sich ein Nachfolgemodell zu kaufen (zB DW5809e)?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mobby83 ()

    • Wenn die Karte im BIOS nicht erkannt bzw. gelistet ist (wie du geschrieben hast), heißt das nicht zwangsläufig, dass sie auch kaputt ist.
      Das hat ein DELL BIOS leider so manchmal an sich.

      Im Gerätemanager wird sie ja schließlich gelistet.

      Ich würde dir empfehlen die DW5560, DW5550 oder gar DW5540 zu verwenden.
      1. sind sie recht günstig zu bekommen.
      2. mit denen gibt es weniger Probleme.

      Ich weiß nicht wie schnell deine WWAN Verbindung sein muss. Gelegentliches Surfen mit ein paar Downloads ?

      Es bietet sich aber auch an, das Smartphone als virtuellen Hotspot einzurichten.
      So ist nur ein Vertrag notwendig und alles zusammen ggf. günstiger.

      Ich würde aber auch den DELL Service kontaktieren.
      Denn schließlich ist die DW5570 für eine E5440 vorgesehen.

      Bevor du die Karte allerdings entsorgst, kannst du sie mir auch mal zuschicken.
      Ich kann sie in meinen E6230 mal einbauen und unter Windows 7 und 10 Pro (64Bit) testen.
      Ich schicke sie dir auch selbstverständlich zurück.
      Kontaktiere mich dazu per PN.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • Hallo,

      Danke Al. Über dein Angebot denke ich gern nochmal nach. (sie ist allerdings nicht mir - ich melde mich ggf.)

      Das mit dem BIOS dachte ich mir. Ja, im Gerätemanager wird die Karte (in der Regel) angezeigt. Doch ich konnte nun schon 2-3x beobachten, dass die Karte nicht mal im Gerätemanager auftaucht, obwohl sie davor schon von Hand "weitestgehend" installiert war.

      Der Gedanke eine WWAN Karte einzubauen kam daher, weil die Antennen im Notebook größer sind, als die des Handys und ich so unterwegs nicht auf zwei Akkus angewiesen bin (selbst wenn ich das Handy am Notebook laden kann.)

      Ich lasse mir den Gedanken allerdings vielleicht doch nochmal durch den Kopf gehen.
      Eine DW5550 Karte wäre in Reichweite, da werde ich ggf. mal testen. - Welchen Treiber verwende ich vorzugsweise dafür (E5440, Win10 pro 64bit).
      Der Nachteil der 5550 ist, dass sie kein LTE unterstützt, oder liege ich hier falsch? (Könnte das eine DW5560?)
    • mobby83 schrieb:

      Der Nachteil der 5550 ist, dass sie kein LTE unterstützt, oder liege ich hier falsch? (Könnte das eine DW5560?)
      Für was brauchst die LTE ?
      HSDPA+ ist hierzulande (also in DE) völlig ausreichend.
      Deutschland spricht nur von Digitalisierung. bekommts aber nicht gebacken. Wir sind und bleiben in der EU diesbezüglich Schlusslicht.
      Es sei denn, du willst unterwegs zocken. Aber selbst wird schwer. LTE ist flächendeckend nicht verfügbar. Auch wenn es Werbung gerne suggeriert. Die Anbieter schaffen es nicht mal, UMTS flächendeckend hin zu bekommen und sprechen schon vom 5G Netz.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit