WWAN/UMTS und Windows 10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WWAN/UMTS und Windows 10

      Tipps und Hinweise zur Verwendung von WWAN unter Windows 10.

      Ich selbst habe bisher die WWAN Karten 5520/5530/5540/5550/5600/5620 auf meinem Latitude E6230 mit Windows 10 Pro 64Bit getestet.

      Für alle Karten gilt grundsätzlich:
      Für die 5520 Karte dieses Treiberpaketverwenden.
      Für die 5530 Karte diesen Treiber und diesen Manager verwenden.
      Für die 5540/5550/5560 Karten diesen Treiber und diesen Manager verwenden.
      Ggf. vorhandene Treiber (über "Programme deinstallieren") deinstallieren.
      Wenn die dell_wwan_sysID.dat ersetzt werden muss, bitte nach meiner alten Anleitung vorgehen. Funktioniert weiterhin.
      Für die 5550/5560 UMTS Karten findet das Windows Update (Treiber aktualisieren (automatisch) im Gerätemanager) "Ericson AB" Treiber und installiert diese.
      Diese reichen aber für den Betrieb der Karten nicht aus. Anschließend müssen trotzdem vorgenannte Treiber (drüber)installiert werden. Erst dieses Paket installiert auch die Initialisierungsroutine, ohne die die Karten nicht starten.

      Updrade von Windows 7/8 --> 10
      Es ist möglich, dass verschiedene WWAN-Treiber nach dem Upgrade nicht korrekt übernommen werden und im Gerätemanager das eine oder andere zugehörige Gerät mit einem gelben Ausrufezeichen versehen ist.
      In einem solchen Fall bitte die WWAN Treiber über „Programme deinstallieren“ deinstallieren und neu installieren. Dann Computer unbedingt neu starten. Damit sollte das Treiberproblem behoben sein.

      Problemkind 5530 Karte
      Bei der 5530 UMTS/WWAN Karte habe ich festgestellt, dass diese beim Computerstart initialisiert werden muss.
      Dies geschieht über einen Eintrag beim „Modem“ der Karte im Gerätemanager.
      Der Initialisierungsbefehl lautet:

      AT+CGDCONT=1,”IP”,”web.vodafone.de

      web.vodafone.de ist der APN und durch den jeweils richtigen eures Providers zu ersetzen.
      Ich kann hier nicht alle APN’s auflisten.

      Beispiel:


      Wichtig ist, die Anführungszeichen vor und nach der APN (wie im obigen Beispiel) nicht zu vergessen.

      Bei Verwendung einer 5530 UMTS Karte sollte die PIN Abfrage der SIM deaktiviert werden/sein.

      Der Verbindungsmanager läuft unter allen 55xx UMTS Karten. NET Framework 3.5 erforderlicht.
      Lediglich bei der 5530 und 5560 Karte schmiert der GPS/SMS Programmteil ständig ab.

      Windows 10 Clean Neuinstallation
      Für die 5530 Karte diesen Treiber und diesen Manager verwenden.
      Für die 5540/5550/5560 Karten diesen Treiber und diesen Manager verwenden.
      Wenn die dell_wwan_sysID.dat ersetzt werden muss, bitte nach meiner alten Anleitung vorgehen. Funktioniert weiterhin.
      Für die 5550/5560 UMTS Karten findet das Windows Update (Treiber aktualisieren (automatisch) im Gerätemanager) "Ericson AB" Treiber und installiert diese.
      Diese reichen aber für den Betrieb der Karten nicht aus. Anschließend müssen trotzdem vorgenannte Treiber (drüber)installiert werden. Erst dieses Paket installiert auch die Initialisierungsroutine, ohne die die Karten nicht starten.

      5530 UMTS/WWAN Karten müssen grundsätzlich über einen "AT Befehl" im Modem (Gerätemanager) initialisiert werden.
      Dies geschieht über einen Eintrag beim „Modem“ der Karte im Gerätemanager.
      Der Initialisierungsbefehl lautet:

      AT+CGDCONT=1,”IP”,”web.vodafone.de

      web.vodafone.de ist der APN und durch den jeweils richtigen eures Providers zu ersetzen.
      Ich kann hier nicht alle APN’s auflisten.

      Beispiel:


      Wichtig ist, die Anführungszeichen vor und nach der APN (wie im obigen Beispiel) nicht zu vergessen.
      Bei Verwendung einer 5530 UMTS Karte sollte die PIN Abfrage der SIM deaktiviert werden/sein.


      Nach der Treiberinstallation und gesteckter SIM-Card den Computer unbedingt neu starten.

      Nach der Verbindungsmanager- und NET Framework 3.5 Installation den Computer unbedingt neu starten.


      Ergänzung 1 (12.08.2015):
      Verwendung des mobile Breitband Managers.
      Die Windows Boardmittel für den Mobilfunk in Windows 10 sind nicht 100%ig sicher/ausgereift. Unter "Mobilfunk" verschwindet -nach Verbindung mit dem mobilen Netzwerk- der Eintrag des Providers im Nirvana und die UMTS Verbindung kann dann nicht mehr getrennt werden. Sind wohl noch einige Bugs in Win 10 enthalten.
      Abhilfe schafft der Mobile Breitbandmanager. Dieser funktioniert. Wenn auch mit Einschränkungen.
      Bei dessen Verwendung ist unbedingt folgendes zu beachten.
      1. dieser sollte mit dem Windows Start gestartet/ausgeführt werden (ist Standardeinstellung)
      2. dieser sollte während einer Windows Sitzung nicht beendet werden. Minimiert im System Tray: JA
      3. eine Verwendung von GPS und SMS mit der 5530 und 5560 Karte ist nicht möglich.

      Wird der Mobile Breitbandmanager während einer Windows Sitzung beendet, wird die UMTS Karte nicht wieder initialisiert ("Gerät antwortet nicht") und der Computer muss neu gestartet werden.
      Ruhezustand/"Energie sparen" (Display zuklappen) funktioniert. Die Karte "wacht" nach Beendigung des Ruhezustand (z.B. öffnen des Displaydeckel) wieder auf.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 16 mal editiert, zuletzt von Al Bundy () aus folgendem Grund: Text nach weiteren Test's berichtigt.

    • Hallo Al,

      ich habe gerade mal bei meinem Vostro V131 nachgeschaut........meine WWAN UMTS Karte die Dell Wireless 5550 HSPA+ Mini-Card wird
      im GM erkannt und läuft ohne Prob. und ohne Nachinstalation von Treibern etc.

      LG

      Jörg
      cu @all trance-master
      XPS M1330 Alpine White,
      WIN 10 64Bit,

      White-LED-Display,
      T9500,
      Kingston HyperX 240 GB,
      8GB RAM,
      2x 9 Zellen,
      1x 6 Zellen,
      5520-HSDPA,
      VOS 23.09.2013

    • Leider ist das nicht bei allen so.

      Habe diesbezüglich schon verschiedene Anfragen gehabt.

      Wenn's alles klappt, ist's prima. So soll es sein und ich kann das schöne Wetter nutzen. ;) 8) :thumbsup:
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • Hey

      Der Treiber klappt wunderbar für meine 5540 Karte
      DANKE!!


      mfg. Steve
      Dell XPS 15 L502x: Intel Core i7-2670QM, 8GB RAM (2x4GB), 2GB NVIDIA® GeForce® GT 540M Grafikkarte, Hard Drive 750-GB-Serial ATA-Festplatte (7.200 1/min), Lithium-Ionen-Hauptakku mit 9 Zellen (90Wh), Intel® Centrino® Wireless-N 6230, Backlit Tastatur QWERTZ
    • Tja, leider ist meine Karte nach dem Windows Upgrade tot. (5560) Unter Windows 7 lief sie wunderbar, unter Windows 10 kommt ein Treiberfehler. Habe dann mal alles deinstalliert, auch den Connectionmanager und alles mit den Treibern von Al neu installiert. Nach Installation bleibt das Aufrufezeichen der Karte im Gerätemanager mit dem Fehler: Treiber nicht installiert. Der richtige Kartenname steht schon da. Installiere ich den Treiber dann manuell über die Listenauswahl, kann ich den Modemtreiber installieren, anschließend wird die KArte als Modem erkannt und gibt Code 10: Gerät kann nicht gestartet werden. Jemand eine fixe Idee?
    • Versuche mal das selbe, was ich oben für die 5530 schon schrieb.

      Initialisierung der Karte über den Gerätemanager --> Modem.

      Die richtigen APN deines Providers eintragen.
      Computer neu starten. Erst dann wird die Karte initialisiert.

      Möglichst nicht den Verbindungsmanager verwenden.

      Wenn alles nichts hilft, System backuppen und Neuinstallation versuchen.
      Dann wird es laufen.
      Schuld liegt bei MS. Nicht bei mir. :evil:
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Al Bundy ()

    • Ein Modem taucht bei mir nie auf, die Karte wird als Netzwerkadapter erkannt und als dieser installiert. Bei einer manuellen Installation als Modem fehlen die entsprechenden Einträge und das Gerät kann nicht gestartet werden. Ich versuche jetzt mal alle Treiber von Dell zu entfernen.

      Als Fehler tritt in den Protokollen auf, dass ein USB Gerät nicht migriert werden konnte. Was auch immer das heißen mag.
    • Hatte ich vergessen, das die 5560 Karte kein Modem im Gerätemanager hat.
      Dein Hinweis ruft mir meine Alsheimer wieder ins Bewusstsein. :)

      Migrierd kommt von Migration.
      Weiß jeder, dass sich manche Leute nicht ... :sleeping:

      Genauso sieht es mit der Karte aus.

      Wie bereits gesagt:
      System backuppen und Neuinstallation machen.
      Windows 10 ist ohne Aktivierung mindestens 3-4 Tage lauffähig.
      Reicht also zum testen.
      Anschließend weißt du aber, ob es am Upgrade liegt.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • Ich habe heute mal eine Neuinstallation versucht, ohne Erfolg. Die Installation aller anderen Treiber abgewartet, dann die Treiber von Al instaliert. Gleiches Ergebnis, Fehler 28 - Treiber wurden nicht installiert. Das Modem erscheint ls Netzwerkadapter. Dann habe ich Treiber manuell installiert. Wenn dem Gerät den Treiber eines 5560 WWAN Mini-PCI Device zuordne erscheint dieses unter den USB Controllern und der Netzwerkadapter erscheint ebenfalls. "Fehlercode 10: Gerät kann nicht gestartet werden" des Netzwerkadapters. Ich bin mit meinem Latein am Ende.

      Merkwürdig, dass es bei anderen so einfach funktioniert.

      Gibt es die Treiber als Inf Dateien? Sonst muss ich wohl zurück auf Windows 7.
    • Dann sag mir bitte mal, was genau für ein Latitude du hast.
      Kann es nirgends lesen.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • Es handelt sich um ein E4300. Du hast dankenswerter Weise in den letzten Tagen deines Urlaubs vor 3 Wochen meine SYS-ID und das 5560 in die Datei integriert.

      Ich habe das Problem mittlerweile gelöst. Irgendetwas stimmt mit dem Treiber für das USB Device (Dell Wireless 5560 HSPA Mini-Card Device) in der aktuellsten, von dir vorgeschlagenen Treiberversion (C3XKT - Treiberversion 7.2.0.1) nicht. Die Treiber scheinen falsch zugeordnet zu werden und somit scheitert dann die komplette Installation. Der Treiber für das USB Device lässt sich nicht manuell installieren, der Treiber wird als korrupt erkannt.

      Lösung: Installation einer älteren Treiberversion mit deiner angepassten Datei (R283078 - Treiber Version 7.1.0.1), anschließend Update mit Version C3XKT. Die Fehler treten immernoch auf, im Gerätemanager steht ein Gerät - 5560 Netzwerkadapter mit Fehlercode 28, Treiber nicht installiert. Manuelle Treiberinstallation starten - aus einer Liste von Gerätetreiber auswählen - alle Geräte anzeigen - Dell auswählen - Alle Dell Treiber werden aufgelistet, die WWAN Treiber jeweils in der alten Version 7.1.0.1 und der 7.2.0.1. Dann habe ich dem aufgetauchten Gerät den Treiber "5560 Device Managament" in Version 7.1.0.1 zugeordnet. Der 7.2.0.1 lässt sich nicht installieren, da er als korrupt er kannt wird. Anschließend taucht ein Netzwerkadapter 5560 auf. Diesem habe ich den 7.2.0.1. 5560 Netzwerkadaptertreiber zugeordnet, der 7.1.0.1 läuft nicht!. Siehe da, es läuft! Das Modem wird erkannt, ich kann eine Verbindung mit Windows Bordmitteln, als auch testweise mit dem Connection Manager herstellen. Ich verwende also quasi einen Treibermix.
    • Respekt für die Arbeit die sonst ich immer mache.

      Du hast das jetzt nur auf einer Upgrade Version --> Windows 10 gemacht ?
      Eine Neuinstallation von Windows 10 hast du nicht gemacht/probiert ?

      Ich habe leider (noch) keine 5560 Karte.
      Der letzte eBay Versuch (vor etwa einer Woche) ist gescheitert. Überboten. :(

      Muss mir dann doch mal eine zu einem vielleicht ungeliebten Preis besorgen.


      Edit
      Hab jetzt eine geordert. 30 Euro
      Wenn ich sie habe, schauen wir mal.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Al Bundy ()

    • Normal.
      Nix Kompatibilitäts-Modus.
      Spezielle Adminrechte ("als Administrator ausführen") ist auch nicht erforderlich.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • Ich habe jetzt unter Windows 10 die Treiber für die 5530 Karte installiert.
      Nach einem Computerneustart läuft die Karte und es kann eine Verbindung hergestellt werden.
      Wenn ich die Karte aber in den Netzwerkeinstellungen ausschalten will (unter Flugzeugmodus), dann lässt sich diese nicht abschalten.
      Nach einer Deaktivierung mittels Schiebeschalter lässt sich die Karte nur durch einen Computerneustart wieder einschalten.
      Die UMTS-Karte LED leuchtet auch nicht.

      Ist das so normal?

      Gibt es noch einen (Dell-) Alternativtreiber, den man probieren kann, der sich nicht als Ethernetadapter installiert?

      Oder gibt es von HP oder Lenovo was passendes?
    • Wenn du die 5530 Karte ausschaltest bzw. deaktivierst (warum auch immer (bist du n Pilot ?)), muss sie nach dem Einschalten wieder initialisiert werden.
      Das geschieht durch den Computer Neustart.
      Das ist leider ein leidiges Thema der 5530 Karte.

      Warum willst du sie auch immer wieder an und aus schalten ?
      Soviel Strom braucht die nicht.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Al Bundy ()

    • So, der Weisheit letzter Schluss ist mein Treibergefriemel nicht, der Empfang der 5560 ist nämlich unterirdisch. Maximal ein Balken 2G, kein automatisches Umschalten auf 3G, bei erzwungenem 3G ebenfalls nur ein Balken. Für eine Sekunde voller Empfang, dann der Einbruch. Bin gespannt was bei dir rauskommt, Al.
    • Bowser schrieb:

      Ich habe mir jetzt auch eine 5560 ersteigert. Funktioniert die ohne Treiberanpassung im M4400??
      Nein.

      Aber ich habe das gerade erledigt.

      Ich habe die Datei dell_wwan_sysID.dat für eine 5560 UMTS Karte in einen Precision M4400 (ID 592) angepasst.
      Nun lädst du dir die dell_wwan_sysID.dat neu runter und gehst nach dieser Anleitung vor.

      Bitte sichere dir die dell_wwan_sysID.dat Datei. Sie unterliegt ständigen Änderungen.

      Gib bitte Bescheid.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit