Intel WiDi mit L502x will nicht

    • Intel WiDi mit L502x will nicht

      Hallo zusammen,

      ich versuche seit 2 Tagen, Intel Wireless Display zum Laufen zu bekommen, jedoch will das nicht so recht klappen. Laut Intel sollte der Prozessor geeignet sein. Die aktuellste App lässt sich gar nicht installieren ("Ihr Grafiktreiber kann die für Intel WiDi notwendigen Komponenten nicht finden oder laden"). Meine bisherigen Anstrengungen fußen also auf der älteren Version V 3.xxxx.

      Ich möchte eine DLNA Verbindung (PS3) herstellen, aber entweder gibts kein Bild/Ton, die Verbindung kommt gar nicht zu stande oder bei dem Versuch kommt die Meldung, ich möge doch bitte das System neustarten oder neuinstallieren.

      Zur Zeit habe ich den Fehler, dass versucht wird, die Verbindung mit der PS3 herzustellen, diese aber nicht zustande kommt. (Ps3 und xps sind im selben Raum)

      Also primär wäre ich froh, wenn ich es irgendwie hinbekommen könnte, die neuste WiDi App zu installieren.

      Den Intel HD Grafiktreiber hab ich aktualisiert. Sollte ich auch den Chipsatztreiber aktualisieren? (weiß nicht, ob das relevant ist)

      Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

      Viele Grüße
      Mec

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mec ()

    • Zunächst mal: Was genau willst du?
      WiDi hat mit DLNA nämlich nichts zu tun, das kommt sehr verwirrend rüber.

      WiDi ist eine direkte Verbindung zwischen einem Laptop und einem Anzeigegerät über WLAN zur drahtlosen Übertragung des Bilds vom Laptop zur Anzeige: WiDi = Wireless Display. Wie die PS3 hier rein passen soll, verstehe ich nicht. Die ist meines Wissens weder ein WiDi-kompatibler Empfänger, noch ein WiDi-Sender. Ich kann mich aber täuschen. Für WiDi brauchst du zwingend einen WiDi-Empfänger z.B. im/am Fernseher. Und dann siehts du halt das Bild vom XPS auf dem Fernseher - mehr nicht.


      DLNA erlaubt es, Mediendateien über Geräte wiederzugeben, die sich im selben Netzwerk befinden. (Ob das derselbe Raum ist, ist egal.)

      Wenn also dein XPS und die PS3 im selben Netzwerk sind, kann der XPS Dateien per DLNA auf der Playstation abspielen (sofern die Playstation DLNA beherrscht, und das Dateiformat kennt). Am Einfachsten geht das per Rechtsklick auf die Datei -> Wiedergeben auf -> PS3. Sofern beide Geräte richtig für DLNA eingestellt sind, sollte es diesen Menüpunkt automatisch geben, sobald PS3 und XPS im selben Netz an sind. DLNA ermöglicht es - je nach Gerät - auch, auf freigegebene Medien zuzugreifen, also z.B. von der PS3 aus auf freigegebene Medien des XPS zuzugreifen. Natürlich müssen für diese Richtung erst Medien freigegeben werden. ;)
      Ob XPS per Kabel oder WLAN im selben Netzwerk sind, spielt für DLNA keine Rolle. Wichtig ist halt eine gute WLAN-Verbindung und dass der Router die Verbindung zwischen Geräten erlaubt.

      Wie DLNA mit der PS3 genau funktioniert, kann ich dir leider nicht sagen. Hab keine. Aber vielleicht gibt es eine Anleitung?

      Falls du dennoch WiDi zum Laufen bekommen willst:
      Chipsatztreiber aktualisieren ist definitiv eine gute Idee. Außerdem die WLAN-Treiber und am besten die My Wifi Software von Intel vorher installieren. Ob die Hardware deines XPS generell für WiDi geeignet ist, kann ich dir ohne weitere Angaben zum Gerät nicht sagen.
      XPS 13-9350: Core i7-6560U • 16GB DDR3 • Iris540 • 3200x1800 • 1TB m.2-SSD • WLAN/Miracast/Bluetooth/GPS • Win10 Pro x64
      XPS M1330: Core2Duo T9300 • 4GB DDR2 • GeForce 8400M GS • 1280x800 • 512GB SATA-SSD • WLAN/Bluetooth • Win10 Pro x64
    • Nabend,

      danke für Deine Antwort.

      also Du hast schon recht, dass man einen Empfänger braucht. Aber WiDi erlaubt auch Verbindungen über DLNA, siehe Bild.
      (ich finde leider keine Spoiler- oder ähnlich ausklappbare Funktion, um das bild zu verstecken)

      In der Theorie sollte es ja funktionieren, aber es scheitert schon an der App selbst. Im Zuge dessen, ersteinmal die App hinzubekommen, hätte ich dann noch ein Paar Fragen:

      -wie erfahre ich, welchen Chipsatztreiber ich habe? Die exe-Datei von Intel zur Identifizierung lässt sich nicht starten (Fehlermeldung)
      -ich habe keine explizite My Wifi Software finden können. Ich habe nur das Intel PROSet Wireless, weiß aber nicht, ob es das beinhaltet.
      Auf jeden Fall kommt beim Start der älteren WiDi Version (die versuchsweise ja bei mir startet) die Fehlermeldung (bzw eher nur "Meldung", denn das Programm läuft dennoch weiter), dass die "My WiFi Technologie nicht gestartet werden" konnte, daher bin ich mir da nicht so sicher.

      Ich hoffe ich habs nicht wieder zu kompliziert gemacht ^^

      [IMG:http://winetwork.ru/wp-content/uploads/2015/05/4523.jpg]
    • also Du hast schon recht, dass man einen Empfänger braucht. Aber WiDi erlaubt auch Verbindungen über DLNA

      Nein, das geht meines Wissens nicht. Jedenfalls nicht direkt.

      Wo auch immer der Screenshot her ist - da scheint eine sehr spezielle Lösung zwischengeschaltet zu sein, die DLNA-fähige Geräte wie die PlayStation für die WiDi-Software zugänglich macht, und WiDi-Signale per DLNA als Video an die Playstation weiter reichen kann. (Die Firma Awox, deren Logo ja sehr deutlich auf dem Screenshot zu sehen ist, bietet DLNA-Lösungen und -SDKs an, mit denen sowas realisierbar sein könnte. Ich glaub aber nicht, dass da standardmäßig was in der Richtung auf dem XPS15 installiert ist, oder von Intel mitgeliefert wird.)

      wie erfahre ich, welchen Chipsatztreiber ich habe?

      Das XPS15 L502X müsste einen Intel HM67 Chipsatz haben.

      ich habe keine explizite My Wifi Software finden können

      Die gibt's im Supportbereich bei Intel zum Runterladen. Ohne My WiFi läuft die WiDi-Software (Version 3.1) bei mir auch nicht.

      Ich habe nur das Intel PROSet Wireless

      Welche WLAN-Karte hast du genau verbaut? (Müsste im Gerätemanager unter "Netzwerkadapter" zu finden sein.) Soweit ich mich erinnern kann, sind nicht alle WLAN-Karten von Intel WiDi-fähig.
      XPS 13-9350: Core i7-6560U • 16GB DDR3 • Iris540 • 3200x1800 • 1TB m.2-SSD • WLAN/Miracast/Bluetooth/GPS • Win10 Pro x64
      XPS M1330: Core2Duo T9300 • 4GB DDR2 • GeForce 8400M GS • 1280x800 • 512GB SATA-SSD • WLAN/Bluetooth • Win10 Pro x64
    • Ein Display als Anzeige zu nutzen, müsste aber auch mit Windows Boardmitteln funktionieren, auch wenn ich zugeben muss, dass es manchmal ein echt kopfzerbrechendes Thema ist, weil es einfach nicht richtig funktioniert.

      Bei Windows 10 funktioniert es über Windowstaste + P -> "Mit drahtloser Anzeige verbinden". Je nach Gerät ggf. danach über "Anderen Gerätetyp suchen" und dann "Gerät hinzufügen". Das Anzeigegerät muss hierbei gefunden werden können. Heute erst mit dem Amazon Fire TV gemacht.
      Bei Windows 8 dürfte es ähnlich sein.

      Versuch mal dein Glück!
      - Dell Precision M6600 - Intel Core i7-2760QM - 8 GB - NVIDIA Quadro 3000M - Philips FHD Display - Samsung SSD 840 EVO 500 GB - WDC Blue 1 TB - ST9750420AS 750 GB - MS Windows 10 x64 - FIPS FP Reader - DELL 375 BT -
      mhpro.cc
    • Nein, das geht meines Wissens nicht. Jedenfalls nicht direkt.



      Wo auch immer der Screenshot her ist - da scheint eine sehr spezielle
      Lösung zwischengeschaltet zu sein, die DLNA-fähige Geräte wie die
      PlayStation für die WiDi-Software zugänglich macht, und WiDi-Signale per
      DLNA als Video an die Playstation weiter reichen kann. (Die Firma Awox,
      deren Logo ja sehr deutlich auf dem Screenshot zu sehen ist, bietet
      DLNA-Lösungen und -SDKs an, mit denen sowas realisierbar sein könnte.
      Ich glaub aber nicht, dass da standardmäßig was in der Richtung auf dem
      XPS15 installiert ist, oder von Intel mitgeliefert wird.)
      Das geht von der WiDi Software aus, die ich installiert hatte, sah alles exakt so aus. Die Funktion wurde auch hier bei der PS-Community besprochen.

      Also ich habe jetzt auch den Chipsatztreiber aktualisiert. Meine Daten sehen wie folgt aus:

      i7-2670qm
      Intel HD Graphics 3000
      Intel Centrino Wireless-N 1000
      Win7 Pro N, 64-bit

      Habe auch die aktuellste Intel PROSet Wireless Software installiert, auf der laut der Downloadinfo auch My Wifi Technology drauf sein soll (auch wenn ich die nirgends sehe... sollte ich?)

      Gemäß der Infoseite von Intel sollte ich alle Voraussetzungen erfüllen. Es klappt leider aber immer noch nicht.

      @ICeY: ich werde das bei Gelegenheit mal ausprobieren, danke.

      edit: Also ich konnte nun den Fehler stark eingrenzen: Da ich Dualboot habe, habe das ganze nun mit Win7 Professional ausprobiert... und es läuft. Der Fehler liegt also an dem Betriebssystem Win7 Professional N. Wie kann ich nun dagegen vorgehen? Was ist bei "N" anders, dass das nicht funktioniert?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mec ()

    • Das geht von der WiDi Software aus, die ich installiert hatte, sah alles exakt so aus

      Die WiDi-Software sieht auch genau so aus, ja, aber diese Meldung mit dem Awox-Logo drin kenne ich bisher nicht.

      Die Funktion wurde auch hier bei der PS-Community besprochen

      Aaahh, dann ist diese Awox-Lösung in der PS3 eingebaut. Gut, das erklärts: es geht von der PS3 aus. Die PS3 ist also doch ein WiDi-Empfänger. :)

      Habe auch die aktuellste Intel PROSet Wireless Software installiert, auf derlaut der Downloadinfo auch My Wifi Technology drauf sein soll (auch wenn ich die nirgends sehe... sollte ich?)

      Ja. Es müsste dafür ein Eintrag im Startmenü erstellt worden sein, und ein Symbol in der Statusleiste neben der Uhr. Das Ganze sollte dann so aussehen:
      [IMG:http://anpera.org/pics/M11x/WiDi1.jpg]

      [IMG:http://anpera.org/pics/M11x/WiDi2.jpg]

      Du hast die unterste Datei auf der Intel-Seite genommen? In den beiden oberen ist die My Wifi Software nicht enthalten.

      Gemäß der Infoseite von Intel sollte ich alle Voraussetzungen erfüllen.

      Ja, gerade so. Aber ohne My Wifi Software geht es nicht.

      Der Fehler liegt also an dem Betriebssystem Win7 Professional N. Wie kann ich nun dagegen vorgehen? Was ist bei "N" anders, dass das nicht funktioniert?

      "N"-Editionen haben keinen integrierten MediaPlayer. Für DLNA kann ich mir vorstellen, dass er gebraucht wird. Für WiDi sollte der aber nicht notwendig sein.

      Es müsste möglich sein, den MediaPlayer bei Microsoft runterzuladen und nachzuinstallieren. Sollte es an der "N"-Edition liegen, wäre das der Weg zur Lösung. Ansonsten ist bei deinem N-Windows durch das viele Rumprobieren möglicherweise schon irgendeine Komponente zerschossen. Vielleicht nochmal alle WLAN-Treiber und WLAN-Software sauber deinstallieren, sfc /scannow laufen lassen, neu starten, und nochmal alles sauber installieren?
      XPS 13-9350: Core i7-6560U • 16GB DDR3 • Iris540 • 3200x1800 • 1TB m.2-SSD • WLAN/Miracast/Bluetooth/GPS • Win10 Pro x64
      XPS M1330: Core2Duo T9300 • 4GB DDR2 • GeForce 8400M GS • 1280x800 • 512GB SATA-SSD • WLAN/Bluetooth • Win10 Pro x64
    • Hi anpera,

      danke für deine Antwort.
      "N"-Editionen haben keinen integrierten MediaPlayer. Für DLNA kann ich
      mir vorstellen, dass er gebraucht wird. Für WiDi sollte der aber nicht
      notwendig sein.



      Es müsste möglich sein, den MediaPlayer bei Microsoft runterzuladen und
      nachzuinstallieren. Sollte es an der "N"-Edition liegen, wäre das der
      Weg zur Lösung. Ansonsten ist bei deinem N-Windows durch das viele
      Rumprobieren möglicherweise schon irgendeine Komponente zerschossen.
      Vielleicht nochmal alle WLAN-Treiber und WLAN-Software sauber
      deinstallieren, sfc /scannow laufen lassen, neu starten, und nochmal alles sauber installieren?
      Also den Media Player hatte ich vor langem schon installiert. Muss ich da vielleicht etwas spezielles einstellen? Ansonsten versuche ich erstmal, den zu updaten.
    • Hallo nochmal,

      also der Windows Media Player ist aktuell, jedoch will WiDi immer noch nicht auf Win7 N funktionieren. Und obwohl ich Intel PROSet instaliert habe, kommt beim Start von WiDi die Meldung: "Die My WiFi Technology konnte nicht gestartet werden". Bei dem Boot mit normalem Win7 hab ich die selben Dinge installiert und da funzt es.

      Irgend einer eine Idee, was ich nun tun kann?

      Grüße
    • Irgend einer eine Idee, was ich nun tun kann?

      Naja, wenn du das mit dem "alle WLAN-Treiber und WLAN-Software sauber
      deinstallieren, sfc /scannow laufen lassen, neu starten, und nochmal alles sauber installieren
      schon probiert hast, fällt mir nur noch eine komplette Neuinstallation von diesem Win7 N ein. Oder das normale Win7 verwenden.

      Falls du auf dem Windows N irgendwelche Virtualisierungssoftware, virtuelle Netzwerkadapter, VPN-Software, Virenscanner oder Ähnliches installiert hast, könnte das auch eine Ursache sein.
      XPS 13-9350: Core i7-6560U • 16GB DDR3 • Iris540 • 3200x1800 • 1TB m.2-SSD • WLAN/Miracast/Bluetooth/GPS • Win10 Pro x64
      XPS M1330: Core2Duo T9300 • 4GB DDR2 • GeForce 8400M GS • 1280x800 • 512GB SATA-SSD • WLAN/Bluetooth • Win10 Pro x64