Dell XPS L502X friert beim Spielen ein

    • Dell XPS L502X friert beim Spielen ein

      Guten Tag XPS-Forum,

      mein Problem ist es das der Laptop beim Spielen (Skyrim) immer wieder nach 5 Minuten Spielzeit einfriert und ich meistens nichtsmehr funktioniert, ich komme weder in den Task-Manager noch mit Umschalt+Alt aus dem Spiel raus, das einzige was mir dann noch übrig bleibt ist die Power Taste.

      Manchmal schließt sich auch einfach nur das Spiel und es erscheint folgende Meldung unten rechts auf dem Desktop:
      "Der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wiederhergestellt. Der Anzeigetreiber "NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Versio 353.30 " reagiert nicht mehr und wurde wiederhergestellt."

      Ich versuche schon seit 2 Wochen verzeifelt den Fehler zu finden bzw. eine Lösung zu finden... :pinch:

      Das habe ich bereits versucht:

      - Das Internet durchsucht (nicht fündig geworden)
      - Mit Dell DataSafe Local Backup den Laptop auf Werkseinstellungen zurück gesetzt
      - System formatiert
      - Alle Treiber aktualisiert
      - Viren Scan
      - Mit einem Programm das System auf Fehler überprüft
      - Arbeitsspeicher über Windows prüfen lassen
      - Spielgrafik auf Niedrig
      - Alle NVIDIA Systemeinstellungen ausprobiert

      Leider hat alles nichts gebracht...
      Dann habe ich bemekt das der Laptop ungewöhnlich heiß ist und mal die Temperaturen mit HWMonitor geprüft diese Standen bei voller Leistung zwischen 87-98°C. Darauf dachte ich das es daran liegt und habe mich entschlossen den Laptop aufzuschrauben und den Lüfter zu reinigen und eine neue Wärmeleitpaste aufzutragen.

      Leider auch wieder nichts geholfen die Temperaturen liegen dafür bei Leistung auf 50-60°C.

      Ich weiß echt nicht mehr weiter, und wäre echt dankbar wenn Ihr mir helfen könntet :wacko: .
      An den FPS liegts aufjedenfall nich da diese konstant bei 60FPS liegen.

      Mein System:

      Modell: Dell XPS L502X
      Prozessor: Intel Core i7-2670QM CPU @ 2.20GHz 2.20GHz
      Arbeitsspeicher (RAM): 8,00 GB (7,90 GB verwendbar)
      Systemtyp: 64 Bit-Betriebssystem

      Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 540m

      Windows 7 Home Premium
      Service Pack 1

      Wäre euch sehr sehr sehr dankbar wenn Ihr mir helfen könntet! :)
    • Die Problematik hatten wir hier schon mehrfach. Einfach mal in der SUFU freeze eintippen.
      Es liegt am Graphikchip von Nvidia. Manchmal hat undervolting mit RMClock geholfen, manchmal brachte des Heruntertakten mit einem OC-Tool Besserung.
      Manchmal war ein OS-Wechsel angeblich die Lösung.

      Das Problem tritt bei Anwendungen auf, die den Nvidiachip fordern. So richtig abschließend ergründet wurde die Problematik glaube ich nie.
      Habe meine Kiste (L501x ... der hatte auch schon den Freeze-Bug) seit geraumer Zeit entsorgt und was soll ich sagen.... Problem tritt nicht mehr auf ;)
      • Ne Kiste von Dirk stirbt langsam
      • Eigenbau Zockerbude noch im Betrieb- bald neu
      • MX 11 für mich Urlaub + Manchmal noch XPS 1730
      • Samsung Tab S2 Kind 2
      • Im Büro nur Dell-Rechner
    • Ok danke für die Antwort :)

      Also bleibt mir nichts anderes übrig wie das undervolting? :S
      Oder gibt es da noch andere möglichkeiten?

      Ich habe als ich in der SUFU gesucht habe mal ein paar Themen von Usern aufgerufen die das gleiche Problem haben und da habe ich von einem sogenannten Modifizierten BIOS gehört nur bin ich bei Sachen, die das BIOS betreffen sehr vorsichtig. ?(

      Was würden Sie mir empfehlen? :)
    • Also ich hab damals mit dem "MSI Afterburner" die Karte um 100MHz runtergetaktet, dass hat das auftreten zwar vermindert aber nicht behoben - Insgesamt wurde bei mir 3 mal das mainboard (also auch die gpu) getauscht, und bei allen drei trat in kürzester Zeit das Problem wieder auf - ich hab damals am Rande meiner Gewährleistung gerade noch ein Ersatzgerät bekommen, aber ich schätze die ist bei dir schon länger rum :S Die einzige endgültige Lösung ist also wohl sich nach einem neuen Gerät umzugucken, auch wenn der alte einem noch so am Herzen (und Geldbeutel) liegt...
      XPS 15 9530 • i7-4712HQ • 16GB • 750m • 500GB SSD • Win10 64bit • UHD Touch

      XPS 15 L502x • i7-2670QM • 8GB • 540m • 720GB • Win7 64bit • FHD
    • Leider kann ich keine besseren Nachrichten posten.
      Man kann mit Afterburner rumbrobieren als auch undervolten, im Ergebnis bleibt festzustellen... das 1530 war und ist Müll. Leider...

      Habe selbst zwei Kisten verheizt 501 und 502... packe die niemals mehr an. Waren für meine Mädels gedacht... wollte was Gutes hergeben....
      Nun gibt es Medion und Co. Es tut was die Mädels möchten und fertig. Wo will Dell hin mit dem Consumer-Markt?
      Schlechte Bratpfannen bekomme ich überall zu weit günstigeren Kursen.
      • Ne Kiste von Dirk stirbt langsam
      • Eigenbau Zockerbude noch im Betrieb- bald neu
      • MX 11 für mich Urlaub + Manchmal noch XPS 1730
      • Samsung Tab S2 Kind 2
      • Im Büro nur Dell-Rechner