Dell XPS 8700 mit 24 GB Ram, 2 TB HDD mit 32 GB SSD, Geforce 750Ti mit 2 GB, Intel Core i7 Quadcore mit 3,6 GHz für Adobe Photoshop und Lightroom?

    • Dell XPS 8700 mit 24 GB Ram, 2 TB HDD mit 32 GB SSD, Geforce 750Ti mit 2 GB, Intel Core i7 Quadcore mit 3,6 GHz für Adobe Photoshop und Lightroom?

      Hallo Forengemeinde!
      Ich bin neu bei Euch und habe so einige Fragen.
      Vorab: Ich habe bis vor einigen Tagen Apple Mac OSX verwendet, zuletzt auf einem MacBookPro Retina 15" ( i7, 16GB RAM, 512 GB SSD, GeForce 750 ).
      Da ich jedoch nach insgesamt knapp 6 Jahren von den Apple-Produkten immer mehr enttäuscht wurde, habe ich nun alles verkauft und benutze zur Zeit einen Asus N551J ( 16 GB RAM, i7, 128 GB SSD, 1 TB HDD, ) Notebook, mit dem ich aber aufgrund des Touchpads ( wackelt, leider bereits das 3. Gerät mit diesem Problem ) nicht sehr zufrieden bin.

      Nun, was möchte ich machen mit dem XPS 8700? Als ambitionierte Hobbyfotografin möchte ich Fotos mit Lightroom entwickeln und mit Photoshop bearbeiten. Die Fotos entstammen einer Canon 6D, sind RAW-Dateien mit ca. 25MB/Foto.
      Ein Iiyama PL XB2779QS-S1 Monitor, 69,0 cm (27"), mit einer einer Auflösung von 2560x1440 Pixeln, ist vorhanden und würde über mDP angeschlossen werden.


      Könntet Ihr mir zu der o.g. Konfiguration taten?


      Zum anderen suche ich noch eine Notebook-Alternative. Die Frage stelle ich dann aber in dem entsprechenden Unterforum.


      Viele Grüße!
    • Das reicht locker, was zu überlegen wäre ist eine größere SSD um dort Windows + Photoshop draufzubekommen.
      Ist sonst wie ein Porsche im Stop and go Verkehr ;)
      MS Surface Pro 2 128GB
      Desktop - Core i5-2500k, 8GB Ram, ATI 6950 (@6970), Samsung 830 256GB, 23" LG E2350V
      vorher: Studio XPS1647 - Core i5-540m, 4GB Ram, ATI 4670 (@800/888Mhz), Samsung 830 128GB, 15,6" FHD WLED, 9 Zellen Akku, 130W NT
    • Hallo,

      ich habe mir letzte Woche genau diese Kombi gekauft, allerdings mit 256GB SSD.
      Außer Photoshop und Lightroom habe ich noch ein paar andere Programme installiert und es sollte noch genug (bei mir 100GB) Platz bleiben, damit man die aktuell zu bearbeitenden Bilder auf der SSD liegen hat, um den Geschwindigkeitsvorteil beim Bearbeiten zu haben. Danach kann man sie getrost auf die HDD schieben.

      Bin bis jetzt sehr angetan.

      Gruß,
      lolo
    • lolo schrieb:

      Hallo,

      ich habe mir letzte Woche genau diese Kombi gekauft, allerdings mit 256GB SSD.
      Außer Photoshop und Lightroom habe ich noch ein paar andere Programme installiert und es sollte noch genug (bei mir 100GB) Platz bleiben, damit man die aktuell zu bearbeitenden Bilder auf der SSD liegen hat, um den Geschwindigkeitsvorteil beim Bearbeiten zu haben. Danach kann man sie getrost auf die HDD schieben.

      Bin bis jetzt sehr angetan.

      Gruß,
      lolo
      Hi!
      Danke für Deinen Beitrag!
      Ich hatte jetzt nur etwas Bedenken, da die Konfiguration mit 256 GB SSD nur mit einer AMD Radeon HD R9 270 bestellbar ist und nicht mit der NVIDIA GeForce GTX 750 Ti. Was meinst Du, wäre es relativ egal, ob AMD oder NVIDIA?
    • Irgendwie bin ich derbst verwirrt. In einem großen Computerforum habe ich mich nun auch nochmals erkundigt. Da wurde mir vom Dell abgeraten, alles viel zu teuer und selber zusammen stellen wäre besser.
      Wie gesagt, ich komme vom Mac, hab die Geräte immer nur benutzt und habe vom Schrauben keine Ahnung.
      Nun weiß ich nicht so ganz, was ich achten soll. Das Gerät soll schon die nächsten 4-5 Jahre halten. Und so, wie ich es verstanden habe, kann ich dich auch eine SSD oder die Grafikarte evtl nachrüsten, oder?
    • Ob AMD oder Nvidia ist komplett egal. Die R9 270 ist aber ca. 20-25% schneller (Spiele) als die GTX750 Ti :)
      Theoretisch reicht für Photoshop auch die integrierte Grafikkarte der CPU, aber mit der 270 bist du auf der sicheren Seite.


      Sicher wäre Selbstbau (etwas) günstiger, aber so schlecht ist das Angebot von Dell auch nicht. Nachrüsten geht beim XPS8700 ohne weiteres da es ein Standard Gehäuse ist.
      Selbstbau (gleiche Leistung, "mittlere Qualitätsstufe"): geizhals.de/?cat=WL-548127&wlk…91f38668e8d7456bd87d754d4 ca.1250€
      MS Surface Pro 2 128GB
      Desktop - Core i5-2500k, 8GB Ram, ATI 6950 (@6970), Samsung 830 256GB, 23" LG E2350V
      vorher: Studio XPS1647 - Core i5-540m, 4GB Ram, ATI 4670 (@800/888Mhz), Samsung 830 128GB, 15,6" FHD WLED, 9 Zellen Akku, 130W NT
    • Also mein XPS 430 läuft schon länger als die von die genannten 5 Jahre ohne Probleme (außer Grafikkarte war mal defekt). Alle Top. :)

      Wie auch schon gesagt wurde, sind die XPS Modelle leicht nachzurüsten bzw. die Teile sind bei defekt leicht austauschbar. Würde ihn mir wieder kaufen. ;)
      Dell XPS 430 - Q9450 @ 2,66 GHz, 4GB DDR3, ATI Radeon HD 3870 X2, 128GB Samsung 930 SSD, 2x 600GB HDD, Windows 7 Pro 64 bit
      Dell S2309W