XPS630 GeForce 285 GTX muss ersetzt werden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • XPS630 GeForce 285 GTX muss ersetzt werden

      Hallo zusammen,

      gerade ist bei meinem XPS630 die GeForce 285 GTX ausgefallen.

      Rote Punkte im Bildschirm beim Hochfahren, BIOS nicht mehr lesbar, unter Windows im VGA-Modus noch verwendbar. Im Gerätemanager wird sie mit einem Fehler gemeldet. Eine komplette Neuinstallation des Treibers brachte auch nichts.

      Nun bin ich zu dem Schluss gekommen, dass die GraKa wohl oder übel hinüber ist.

      Da der XPS630 meines Wissens nach nur PCI-Express 2.0 verträgt frage ich mich, welche GraKa sich da noch lohnt.

      PCI-E ist ja abwärtskompatibel, von daher müsste auch eine derartige GraKa funktionieren - oder liege ich da falsch?
    • Gegenfrage: Wie viel Geld willst du denn ausgeben? Dann kann man das Ganze schon mal deutlich eingrenzen.
      Dell XPS 17 L702x --- Intel Core i7 2630QM - nVidia GeForce GT 555M (3GB) - 6GB RAM - 640 GB HDD - Intel Centrino Wireless N1030 - HD+ Display 1600x900 - 8x DVD+/-RW - 9-Zellen-Akku - Backlit Keyboard - VOS bis 2014
      Alienware M17X R4 --- Intel Core i7 3630QM - AMD Radeon HD 7970M (2GB) - 6GB RAM - 240 GB Samsung 840 EVO SSD - 500 GB HDD - Intel Wireless N2230 - FullHD Display 1920x1080 - Slot-in DVD+/-RW - VOS bis 2016
    • Also ich habe nun schon einige Zeit bei der Suche verbracht und kam zum Schluss, dass ich um die 140 EUR investieren muss um etwas besser als mit der GTX 285 dazustehen.

      Immerhin wären entsprechende Karten dann DirectX 11+ fähig.

      Im Moment hadere ich noch mit der Ausgabe - immerhin handelt es sich um den ZweitPC den meine Freundin nutzt um gelegentlich mit mir diverse Onlinespiele oder solo Skyrim etc. zu spielen. Dabei sucht sie ohnehin nach einem neuen Notebook - allerdings schön leicht, ergo von der Grafikleistung her eher nicht so der Knaller. Ein neueres Äquivalent zu meinem Alienware M17X R4 wäre ihr wohl wesentlich zu schwer.

      Die GTX 285 war die zweite Karte in meinem Leben die den Geist aufgegeben hat. Ärgerlich :(

      Nachtrag: Sehe grade in der Signatur dass du das gleiche M17X Modell besitzt - mit der gleichen Konfiguration. Allerdings habe ich inzwischen 14 GB RAM - lohnt sich ;) Gemeinsam mit der SSD kaum zu bremsen.
    • Naja wenn dem so ist würde ich mir das Geld eher sparen und in den neuen Lappi investieren. Da muss ja keine High-End Grafikkarte drin sein, da ich mal vermute dass es ausreicht wenn die Games darauf einigermaßen laufen. Vielleicht so im Bereich Geforce 840M oder GTX 850M? Kannst du ja mal schauen!
      Haja klar gehen unsere M17X R4 ab wie noch was! Mittlerweile hab ich die CPU getauscht gegen den i7 3920XM, das ist echt krass!
      Dell XPS 17 L702x --- Intel Core i7 2630QM - nVidia GeForce GT 555M (3GB) - 6GB RAM - 640 GB HDD - Intel Centrino Wireless N1030 - HD+ Display 1600x900 - 8x DVD+/-RW - 9-Zellen-Akku - Backlit Keyboard - VOS bis 2014
      Alienware M17X R4 --- Intel Core i7 3630QM - AMD Radeon HD 7970M (2GB) - 6GB RAM - 240 GB Samsung 840 EVO SSD - 500 GB HDD - Intel Wireless N2230 - FullHD Display 1920x1080 - Slot-in DVD+/-RW - VOS bis 2016