Recovery von Windows 8.1 überhaupt noch möglich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Recovery von Windows 8.1 überhaupt noch möglich?

      Hallo zusammen,

      vor einigen Tagen habe ich als Zweit-Betriebssystem Linux Ubuntu installiert. Vor der Installation waren die Partitionen wie folgt aufgeteilt:

      /dev/sda1 efi 523 belegt 124 (ESP - EFI System)

      /dev/sda2 fat23 41 belegt 41 (DIAGS)

      /dev/sda3 ntfs 134 belegt 8 (FILESYSTEM - Microsoft Reserved)

      /dev/sda4 ntfs 786 belegt 456 (WINRETOOLS - Microsoft Windows Recovery Environment)

      /dev/sda5 ntfs 493433 belegt 39966 (OS - Basic Data)

      /dev/sda7 ntfs 8595 belegt 7791 (PBR Image - Microsoft Windows Recovery Environment)

      /dev/sda6 ---- 8593 belegt unbekannt
      Ich habe /dev/sda5 verkleinert und entsprechend ein paar neue Partitionen für Linux hinzugefügt. Nach der Installation hatte Linux auch gut funktioniert. Beim Start kann ich per GRUB das entsprechende Betriebssystem auswählen. Nun will ich proberweise Windows Recovern, damit ich bei Problemen in der Zukunft entsprechend vorbereitet bin. Nach einem Neustart kann ich per F12 diverse Boots einstellen. Hier ist jedoch kein Windows Recovery dabei. Liegt das daran, dass die Partitionen verändert wurden?

      /dev/sda4 und 7 sind ja nach wie vor vorhanden. Vor der Installation von Linux hatte ich auch sicherheitshalber per "dd" alle Partitionen auf einem USB-Stick gesichert. Wie kann ich am Besten nun Windows 8 mal recovern bzw. installieren? Daher nun meine erste Frage:

      1. Ich denke mal, sobald ich Windows Recovery benutze,dass auch die Partitionen von Windows platt gemacht werden oder?

      2. Wie kann man am Besten von Stick booten, wenn ich die Partitionen per "dd" als .img vorliegen habe?

      3. Eine Möglichkeit ist doch sicherlich, Windows 8.1 herunterladen und von Stick installieren ne?Die Lizenz von Windows müsste dann irgendwo auf der Verpackung stehen oder auf Rechnung (05/2014). Denn unten am Notebook klebt nichts.


      4. Sollte ich dann Windows ganz neu installieren, würde ich die beiden Recovery Partitionen evtl. platt machen. Weiß jemand, für was /dev/sda6 steht? sda1 braucht man dann weiterhin. Ist auch sda2 und 3 wichtig bzw. von Windows benötigt?

      Viele Grüße
    • zu deinem Einführungstext:
      Ja, es liegt daran, dass die Partitionen verändert wurden.

      zu 1.
      Unter Windows gibt es mehrere Optionen für ein Recovery.
      Es gibt aber auch ein "auffrischen" des Systems.
      Herstellerzustand setzt das System komplett (mit Partitionen) zurück.

      zu 3.
      Auf welcher Verpackung soll denn der Windows 8.1 Key stehen ???
      Auf der vom USB-Stick ?
      Wenn du die Partitionen änderst, wird eine Recovery-Partition nicht mehr erkannt.
      Die Zuweisung zu der Recovery-Partition muss neu ermittelt/gesetzt werden.
      Davon ausgehend, dass du Linux installiert hast, denke ich mal, dass du das GPT Partitionssystems umgehst und das herkömmliche MBR verwendest.
      Daraus schlussfolgernd verwendest du Windows 8 32Bit. 64Bit erfordert zwingend GPT Partitionen.

      zu 4.
      Windows ganz neu installieren wäre am besten. Key ???

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • 3. Ich dachte die Key müsste irgendwo dabei sein, wenn man bei Dell ein Notebook inkl. Windows 8.1 Pro kauft. Ich dachte, dass zumindest ein Key unten am Notebook kleben sollte. Tut es aber nicht. Daher habe ich wohl kein Key :)
      Auf dem Notebook ist aber Windows 8.1 64bit drauf und als Bootloadr ist derzeit GRUB drauf, von dem ich Ubuntu anwählen kann oder Windows Bootloader. Bzw. Windows direkt. Müsste ich schauen, wie das nochmal ist.

      *Edit: Wie ich soeben gelesen habe, stecken die Keys bei neuen Geräten bzw. Windows 8 oft im BIOS.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stephano ()

    • Seit Windows 8 gibt es keine OEM Key Aufkleber mehr! Die Keys sind fix im BIOS/UEFI verankert und werden normalerweise während der Installation von Windows ausgelesen.
      MS Surface Pro 2 128GB
      Desktop - Core i5-2500k, 8GB Ram, ATI 6950 (@6970), Samsung 830 256GB, 23" LG E2350V
      vorher: Studio XPS1647 - Core i5-540m, 4GB Ram, ATI 4670 (@800/888Mhz), Samsung 830 128GB, 15,6" FHD WLED, 9 Zellen Akku, 130W NT
    • Frostbyte schrieb:

      Seit Windows 8 gibt es keine OEM Key Aufkleber mehr! Die Keys sind fix im BIOS/UEFI verankert und werden normalerweise während der Installation von Windows ausgelesen.

      :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit