Kauftipps bezüglich W-Lan Multifunktionsdrucker

    • Kauftipps bezüglich W-Lan Multifunktionsdrucker

      Hi @all,

      mein nun schon in die Jahre gekommener W-Lan Drucker von Brother DCP 375 CW soll gegen einen neuen W-Lan Multifunktionsdrucker ausgetauscht werden.

      Ich würde mich über Kauftipps bezüglich W-Lan Multifunktionsdrucker von euch freuen. ich bin für alle Marken bis auf Epson offen.
      Damit hatte ich bisher immer nur Ärger und deshalb kommt mit Epson nicht mehr ins Haus :D


      Danke schon mal für eure Empfehlungen
      cu @all trance-master
      XPS M1330 Alpine White,
      WIN 10 64Bit,

      White-LED-Display,
      T9500,
      Kingston HyperX 240 GB,
      8GB RAM,
      2x 9 Zellen,
      1x 6 Zellen,
      5520-HSDPA,
      VOS 23.09.2013

      [IMG:http://www.speedtest.net/result/1951761151.png]
    • Wir benutzen schon ewig Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker von Canon. Unsere aktuelles Modell ist ein Pixma MX895, den wir vor 2 Jahren gekauft haben. Da Canon die Baureihen relativ schnell erneuert, gibt es dieses Modell nicht mehr. Der aktuelle Nachfolger ist wohl der Pixma MX925. Es gibt aber auch kleinere Modelle in der Baureihe. Ich weiß nicht genau, wie sich die Modelle von einander unterscheiden.

      Die aktuellen Modelle kenne ich nicht, aber für unseren 895 (und seine Vorgänger) kann ich folgendes berichten:
      Der 895 kann drucken, scannen, kopieren und faxen. Er besitzt LAN und WLAN, wobei ich meine Drucker immer nur per LAN angeschlossen und WLAN nie getestet habe. Den Drucker benutzen wir hauptsächlich zum Druck von Dokumenten. Früher haben wir auch ab und zu Fotos gedruckt. Die Druckqualität mit Originaltinten ist sehr gut. Fremdtinten verwende ich nicht. Unser 895 hat 5 getrennte Tintenpatronen: Eine große schwarze zum Dokumentendruck und 4 kleinere (schwarz, cyan, magenta, gelb) für farbige Ausdrucke. Ein Satz Tinten kostet ca. 65 - 70 €. Wie lange sie halten, habe ich nie gemessen. Der Tintenverbrauch scheint mir aber nicht unangemessen zu sein. Der Drucker kann doppelseitig drucken.

      Scannen, Kopieren und Faxen funktioniert ein- wie auch doppelseitig vom Dokumenteneinzug. Beim Scannen kann angegeben werden, wohin der Scan gesendet werden soll. Der Ziel-PC kann dabei am Drucker ausgewählt werden. Man muss nicht zwischen PC und Drucker hin- und herlaufen, um irgendetwas einzustellen. Scannen auf USB-Stick ist wohl auch möglich.

      Die Treiber und Software für Windows sind ok. Zur Mac-Software kann ich nichts sagen.

      Wir sind mit der Baureihe sehr zufrieden.
      XPS 15 9530, Win 8.1 Pro, i7-4702HQ, 16 GB RAM, 512 GB Samsung sm481, Intel HD 4600, nVidia GT 750M, Sharp IGZO 3200x1800, Intel AC 7260
    • danke für eure Vorschläge, ich habe nun diese beiden in die engere Wahl gezogen:

      1.Brother MFC-J870DW
      oder den
      2. CANON Pixma MX725

      Hat einer schon Erfahrungen mit einem dieser Modelle??
      cu @all trance-master
      XPS M1330 Alpine White,
      WIN 10 64Bit,

      White-LED-Display,
      T9500,
      Kingston HyperX 240 GB,
      8GB RAM,
      2x 9 Zellen,
      1x 6 Zellen,
      5520-HSDPA,
      VOS 23.09.2013

      [IMG:http://www.speedtest.net/result/1951761151.png]
    • Ich kann dir den Epson WorkForce WF-3520DWF empfehlen, habe selber das Vorgängermodell (echte Tasten statt Touch) seit 4 Jahren und bin extrem zufrieden und eine schwarz XXL Patrone hält zwischen 700-1000 Seiten :)
      Den 3520DWF hat men Bruder seit ca. 1/2 Jahr und ist damit sehr zufrieden.

      Zu den Funkionen:
      Er kann Duplex scannen, kopieren, drucken. Da leidet zwar die Geschwindigkeit aber er ist dann immer noch schneller als mein alter HP :D
      Drucken und scannen ohne PC geht übers Smartphone (APP) , vom USB Stick oder Speicherkarten.
      Für Windows gibt es eine Software die bisher anstandslos funktioniert und beim Scannen und Drucken einige Einstellmöglichkeiten bietet die ich bei meinem alten HP (hatte ich 2 Jahre dann tot) vermisste. Mac hab ich keinen und deshalb nie getestet.
      MS Surface Pro 2 128GB
      Desktop - Core i5-2500k, 8GB Ram, ATI 6950 (@6970), Samsung 830 256GB, 23" LG E2350V
      vorher: Studio XPS1647 - Core i5-540m, 4GB Ram, ATI 4670 (@800/888Mhz), Samsung 830 128GB, 15,6" FHD WLED, 9 Zellen Akku, 130W NT
    • Hi @all.

      danke noch mal für die Tipps ........hier mal ein kleines Update:

      Habe mir diese Woche den Brother DCP-J4110DW und Epson WorkForce WF-3520DWF kommen lassen.......

      Habe beide sofort am nächsten Tag wieder zurück gesendet.....

      Brother DCP-J4110DW: Sehr gute Installation aber total mieser Fotodruck und echt seht laut
      Epson WorkForce WF-3520DWF: sehr schlechte Installation (xps m1310 und Vostro V131) und noch lauter, sehr schlechte Verarbeitung
      aber sehr guter Fotodruck, auf dem Vostro habe ich ihn auch noch 4 Std. nicht zum Drucken (über W-Lan) gebracht.....

      Nun kommt Di. oder Mit. der Canon Pixma MX725......sollte der auch nicht meinen Vorstellungen entsprechen (guter Fotodruck und nicht zu laut gute Verarbeitung)
      dann lasse ich mir noch den Brother MFC-J870DW zusenden.......sollte dieser es dann auch nicht sein bin ich mit meinem Latein am ende........

      Sollte Ihr noch weiter Vorschläge haben würde ich über einen Post dazu sehr erfreut......
      cu @all trance-master
      XPS M1330 Alpine White,
      WIN 10 64Bit,

      White-LED-Display,
      T9500,
      Kingston HyperX 240 GB,
      8GB RAM,
      2x 9 Zellen,
      1x 6 Zellen,
      5520-HSDPA,
      VOS 23.09.2013

      [IMG:http://www.speedtest.net/result/1951761151.png]
    • Die beiden Epson die ich kenn sind nicht laut. Vll. hatte deiner einen Defekt? Oder zufällig im "Turbo" Modus gedruckt?

      Installation: Treiber CD rein (oder Installer ausm Netz), starten -> durchklicken -> Installation fertig. WLAN einrichten -> einmal per USB anstecken und Wizard starten oder manuell am Drucker.
      Keine Ahnung was daran schlecht sein soll? Bei mir klappte die Installation innerhaöb von 2-5 Minuten. Sogar meine Eltern haben ihn auf ihrem Notebook ohne Hilfe übers WLAN zum Laufen gebracht und das mit eher mauen Know-Hoe.

      Die Verarbeitung ist ein Manko ist aber in der Preisklasse (~110€) im Mittelfeld. Da es nur haptisch ist, aber die Funktion nicht stört ist es meiner Meinung nach kein Problem.

      Was ich bei den original schwarzen Epson Patronen gut finde ist das die Tinte pigmentiert ist und daher nicht verwischt :)

      Wenn er wieder mal in Aktion bei MM/S ist kostet er ~90€ :thumbup:

      druckerchannel.de/artikel.php?…n_mx925_und_epson_wf_3520
      MS Surface Pro 2 128GB
      Desktop - Core i5-2500k, 8GB Ram, ATI 6950 (@6970), Samsung 830 256GB, 23" LG E2350V
      vorher: Studio XPS1647 - Core i5-540m, 4GB Ram, ATI 4670 (@800/888Mhz), Samsung 830 128GB, 15,6" FHD WLED, 9 Zellen Akku, 130W NT
    • Frostbyte schrieb:

      Die beiden Epson die ich kenn sind nicht laut. Vll. hatte deiner einen Defekt? Oder zufällig im "Turbo" Modus gedruckt?

      Installation: Treiber CD rein (oder Installer ausm Netz), starten -> durchklicken -> Installation fertig. WLAN einrichten -> einmal per USB anstecken und Wizard starten oder manuell am Drucker.
      Keine Ahnung was daran schlecht sein soll? Bei mir klappte die Installation innerhaöb von 2-5 Minuten. Sogar meine Eltern haben ihn auf ihrem Notebook ohne Hilfe übers WLAN zum Laufen gebracht und das mit eher mauen Know-Hoe.

      Die Verarbeitung ist ein Manko ist aber in der Preisklasse (~110€) im Mittelfeld. Da es nur haptisch ist, aber die Funktion nicht stört ist es meiner Meinung nach kein Problem.

      Was ich bei den original schwarzen Epson Patronen gut finde ist das die Tinte pigmentiert ist und daher nicht verwischt :)

      Wenn er wieder mal in Aktion bei MM/S ist kostet er ~90€ :thumbup:

      druckerchannel.de/artikel.php?…n_mx925_und_epson_wf_3520


      Dank für deine Infos :) ich kann such nicht nachvollziehen wieso er auf dem Vostro nicht über W-Lan gedruckt hat ????? auf dem XPS war die Angelegenheit wie von dir beschrieben in 4-5 min erledigt.......die Instal. auf dem Vostro hat auch nicht länger gedauert (gleiche Vorgehensweise wie beim XPS) aber er wollte einfach nicht über W-Lan drucken. Habe so einiges versucht aber leider immer ohne Erfolg...bei allen andern Druckern laüft ja auch das Drucken beim Vostro über W-Lan ...und was die Verarbeitungs-Qualli angeht gebe ich dir recht.......in dieser Preisklasse kann man nicht viel mehr erwarten......nur war der Brother nicht ganz so klapprig wie der Epson.....und wie schon erwähnt hat der Epson bei weitem den besten Druck bei Fotos gezaubert....von daher wäre auch das gewesen was ich suche......
      cu @all trance-master
      XPS M1330 Alpine White,
      WIN 10 64Bit,

      White-LED-Display,
      T9500,
      Kingston HyperX 240 GB,
      8GB RAM,
      2x 9 Zellen,
      1x 6 Zellen,
      5520-HSDPA,
      VOS 23.09.2013

      [IMG:http://www.speedtest.net/result/1951761151.png]
    • Klapprig ist meiner nicht, nur die ausziehbare Papaierausgabe ist wirklich billig, hält aber trotzdem 250 Seiten über ein paar Stunden aus.
      Da ich den Drucker aber nie bewege fällt der günstige Aufbau auch nicht auf und nach >7000 Seiten kann ich auch behaupten das er zuverlässig ist :)

      Nsch 3 Monaten Standzeit hat er letztes Jahr beim Einschalten komische quietsch Geräusche gemacht, die sich aber nach der 1. Seite wieder gelegt haben. Was mich gewundert hat war das die Tinte nach 3 Monaten nicht eingetrocknet war, mein HP schaffte das Eintrocknen innerhalb 1 Woche... Dafür waren die Patronen kleiner und teuerer :thumbsup:


      Ich denke das beim Vostro irgendeine andere Software reingespielt hat? Firewall und ähnliches testweise abgedreht?
      Die Android App ist halt recht rudimentär, aber zum drucken von pdf Datein ohne den PC einzuschalten reicht es alle mal.
      MS Surface Pro 2 128GB
      Desktop - Core i5-2500k, 8GB Ram, ATI 6950 (@6970), Samsung 830 256GB, 23" LG E2350V
      vorher: Studio XPS1647 - Core i5-540m, 4GB Ram, ATI 4670 (@800/888Mhz), Samsung 830 128GB, 15,6" FHD WLED, 9 Zellen Akku, 130W NT
    • Hi @all,

      ich wollte mich nur kurz mit dem Ergebnis zurückmelden. Es ist dann jetzt der Canon MX 725 geworden.

      Die Installation war auf allen Geräten in ca. 10 Min. erledigt und die Verarbeitung lässt in dieser Preisklasse nicht zu wünschen übrig.

      Ich muss zwar zugeben, dass der Epson noch bessere Bilder druckt als der Canon aber dafür läuft der Canon wesentlich ruhiger
      und auch der Druckvorgang ist um Längen schneller wie beim Epson.

      Ich möchte natürlich auch nicht Verschweigen, dass der Canon wesentlich größer von dem Maßen her ist als der Epson
      oder der Brother aber da es an einer Stelle steht, wo die Größe keine Rolle spielt ist das in meinem Fall egal.

      Danke nochmals für eure Tipps.............
      cu @all trance-master
      XPS M1330 Alpine White,
      WIN 10 64Bit,

      White-LED-Display,
      T9500,
      Kingston HyperX 240 GB,
      8GB RAM,
      2x 9 Zellen,
      1x 6 Zellen,
      5520-HSDPA,
      VOS 23.09.2013

      [IMG:http://www.speedtest.net/result/1951761151.png]
    • Na dann hoffe ich doch mal das du auch die richtige Entscheidung getroffen hasst und nen guten Drucker auch ausgesucht hasst!
      Bin selbst auf der Suche,aber das es so ein grosses Angebot gibt,macht die Sache nicht einfacher,im Gegenteil!
      Wird mein erster Drucker,und ich muss zugeben das ich mich da nicht all zu sehr auskenne :)

      Habe bisher das ein oder andere online drucken lassen.
      Muss sagen das die Druckereien viel günstiger sind als ich erwartet habe,was ein grosser Pluspunkt ist.
      Machen auch tolle Arbeit,ich zumindest war mit dem Ergebbniss meiner Prospekte begeisstert.
      Habe diese bei der druckdiscount24.de drucken lassen,hier klicken !
      Hoffe jedoch sehr das ich schnellstens nen Drucker finde ...

      LG