I8k Fan I/O unter Windows 8 installieren / Alternative Lüftersteuerung

    • I8k Fan I/O unter Windows 8 installieren / Alternative Lüftersteuerung

      Hallo Leute,

      ich habe einen M6500 und mich macht der Lüfter wahnsinnig. Dieser kühlt laufend bei 55 Grad auf 45 Grad runter insbesondere auf der Dockingstation. Bekomme ich die Software auch unter WIN8 zum laufen. Der treiber fanio.sys lässt sich auch nach Zertifizierung mit dseo13b und Windows Testmodus nicht installieren. Danke für Tipps.

      Gruß Chris :S 8|
    • Diese Radikallösung kannst Du auch mal probieren wenn Du Win8 Pro oder Enterprise hast. Denn nur diesen Versionen steht der Gruppenrichtlinieneditor zur Verfügung.

      GPEdit.msc starten.
      Benutzerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System -> Treiberinstallation -> Codesignatur für Gerätetreiber (Doppelklick) -> Auswahl auf Aktiviert setzen und weiter unten die Auswahl von Warnen auf Ignorieren setzen.

      Beachte, dass dann die Prüfung generell nicht mehr funkt. Was soll´s.... hatten wir früher auch nicht ;)
      • Eigenbau Zockerbude
      • MX 11 für mich Urlaub + Manchmal noch XPS 1730
      • Samsung Tab S2
      • Im Büro nur Dell-Rechner, weil die im Office einfach gut laufen!
    • hi,
      ich habe die Signierung bei per GPedit über DOS ausgeschaltet und konnte so das ganze installieren. Das Ganze wurde auch erfolgreich beendet. Kurz dannach kam wieder das Fenster, dass die Treibersoftware nicht zertifiziert ist, wie auch beim Abbruch (bitte wenden sie sich an den Hersteller blabla). Wenn ich das Programm starte wird der Bildschirm blau mit dem Hinweis, dass Fehlerinfos gesammelt werden und nach 20sek. neu gestartet wird. Die Hinweise dazu kann ich unter SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION (fanio.sys) nachlesen.

      Gezielt stelle ich mir die Frage, ob das Programm überhaupt unter WIN 8 lauffähig ist oder wie ev. den Lüfterkrach in den Griff bekomme. Bin kurz davor den M6500 aus dem Fenster zu schmeißen. Die Toshibafestplatte am USB 3.0 geht auch stänig in den Sleepmodus, obwohl unter Win8 die Energiesparfunktion bei Festplatten auf 10h stehen.

      Danke für Ideen und Tipps!!

      Gruß Chris
    • Hm... schau doch einfach mit GPedit.msc nach ob die Signaturprüfung auf ignorieren gesetzt ist, wie oben beschrieben.
      Falls ja wird das FAN-Tool wohl unter WIN8 nicht laufen. In der Entwicklertabelle ist Dein Book zwar gelistet, jedoch kein Sterbenswörtchen zum OS.

      Bei den Energiesparfunktionen fummeln bringt wahrscheinlich nix. Es liegt wohl am USB-SATA-Controller der im Case verbaut wurde. Abhilfe würde ein anderes Billig-Case schaffen. Dabei ist darauf zu achten das der Controller auf die gewünschte Kapazität verwalten kann.
      • Eigenbau Zockerbude
      • MX 11 für mich Urlaub + Manchmal noch XPS 1730
      • Samsung Tab S2
      • Im Büro nur Dell-Rechner, weil die im Office einfach gut laufen!
    • Das mit der HDD liegt am Gehäuse. Bei meiner eSATA HDD funktioniert es, da wird direkt über SATA der Befehl zum Spindown oder zum wachbleiben geschickt und das akzeptiert die ext. HDD dann auch. Über USB 2.0 hingegen macht sie was sie will ;(
      Es gibt ext. HDDs bei denen man das einstellen kann in der Software, aber das es direkt von Windows gesteuert wird ist eher selten.
      MS Surface Pro 2 128GB
      Desktop - Core i5-2500k, 8GB Ram, ATI 6950 (@6970), Samsung 830 256GB, 23" LG E2350V
      vorher: Studio XPS1647 - Core i5-540m, 4GB Ram, ATI 4670 (@800/888Mhz), Samsung 830 128GB, 15,6" FHD WLED, 9 Zellen Akku, 130W NT
    • ...ich habe windows 7 installiert und bin genau nach dem Video vorgegangen:

      - nach Neustart mit F8 ohne Treibersignatur konnte ich die fan-Software 3.1 installieren
      - dann habe ich die fanio.sys Datei signiert bin auf next gegangen und habe den testmodus enabled.

      Rechner neu im testmodus gestartet und wie unter windows 8 ist in der Taskleiste rechts weder die Temperatur zusehen, noch lässt sich ein Absturz mit Fehlermeldung (bluescreen) verhindern. Die Tipps (GPedit.msc) oben habe ich auch übernommen. Alle Treiber hatte ich auch nochmal aktualisiert.

      Welche alternative Software gibt es noch zur Lüftersteuerung? Macht 32bit ev. wenigerProbleme? Ist im BIOS ev. was einstellbar? Was oder wer steuert überhaupt den Lüfter bzw. ist das der Intel-Chipsatz?

      Gruß Chris
    • hatte das gleiche "problem" bei einem fünf jahre alten fujitsu desktop, dort konnte man im bios einstellen, ab welcher temperatur der lüfter anspringen soll.
      ist dies herstellerspezifisch, ob sich so eine einstellmöglichkeit im bios befindet?
      XPS M1730
      CORE 2 DUO T9300 2.50GHZ
      SSD SAMSUNG 840 SERIES BASIC 120GB
      4GB 667MHZ DUAL CHANNEL DDR2 SDRAM
      DUAL SLI 512MB NVIDIA GEFORCE 8800M GTX - Treiberversion 331.82
    • Bei vielen Herstellern kann man was machen aber bei den Dellbüchsen ist alles nicht möglich.

      Auch spielen an den Taktraten ist nicht möglich.
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker
      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D
    • Dell-Schrauber schrieb:

      Bei vielen Herstellern kann man was machen aber bei den Dellbüchsen ist alles nicht möglich.

      Auch spielen an den Taktraten ist nicht möglich.

      ich frage mich, ob dies generell überhaupt bei meinem M6500 möglich ist oder ob da was defekt ist. Selbst unter Win7 64 oder 32 bit kann kein Programm etwas bewirken bzw. weder die Treiber laufen noch findet speedfan etwas. Die büchse kommt nun weg, da lautstärke das a&o für mich ist und ich langsam kein bock mehr habe. :cursing:

      vielen Dank für eure antworten & unterstützung.



      Gruß Chris
    • Nein es ist generell nichts möglich. Beim XPS 1730 konnte man übertrakten. Man darf halt bei Unter oder Übertakten ne Komplettkiste (Komplettrechner/Notebook von Hersteller xyz) nicht mit einem Selbstbau PC verwechseln. Bei 99% der fertigen Kisten ist im Bios nichts möglich.

      Kann auch sein das ein Sensor schlicht und ergreifend falsche Werte liefert. What ever.

      Viel Glück bei der Suche nach einem, für deine Ohren, leisem Gerät.
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker
      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D