Studio 1749 geht nicht mehr an, led code über dem netzteilstecker?

    • Studio 1749 geht nicht mehr an, led code über dem netzteilstecker?

      Hallo forum!

      Vor einiger zeit liess sich mein drei jahre altes dell studio 1749 notebook von heut auf morgen nicht mehr anschalten. Es gibt absolut keinen Mucks mehr von sich. Ich habe das Notebook komplett auseinander gebaut und folgende dinge getestet:

      Power schalter untersucht nach defekten (scheint ne schwachstelle bei reihe zu sein)
      Bios batterie raus,tastatur & touchpad abgestöpselt powerschalter ab,akku raus und netzteil rein: er gibt keinen mucks von sich :(

      Das netzteil ist in ordnung (spannung mit nem multimeter überprüft, ausserdem leuchtet der netzteilstecker blau). Wenn ich das netzteil in das notebook stecke (ohne oder mit akku) blinkt eine kleine weisse LED, die direkt über dem netzteilstecker an der kante des gehäuses sitzt drei mal. Danach ist sie aus. Ich habe nichts dazu gefunden, ob das ein code ist, der mir etwas sagen will. Auch der dell techniker am telefon wusste nichts dazu und meinte nur sie könnten das für ne menge geld reparieren. Hat jemand ahnung ob diese LED etwas anzeigt?

      Kann ich noch etwas testen? Oder ist wahrscheinlich das mainboard kaputt und ich kann das notebook in die tonne schmeissen (wär sehr schmerzhaft, ich hab das ding ja erst drei jahre)?

      Vielen dank schonmal im vorraus!

      EDIT: tschuldigung, sehe gerade, dass ich das thema in das falsche unterforum gepostet habe. Ist ja ein studio und kein xps. Tut mir leid, bitte verschieben, wenn das hier jemand liest.
    • Hi

      Ich habs mal verschoben und den Präfix gesetzt. Bitte drauf achten ;)

      Das 3x blinken heisst eigentlich nichts. Die die ich repariert habe als Dell Techi haben auch geblinkt beim einstecken. Wird wohl eine Initialisierung sein.

      Also es könnte der EInschalter sein auch wenn er äußerlich noch gut aussieht. Testen kann man das leider nur wenn Du einen neuen besorgst. Es kann natürlich auch am Mobo liegen aber das kann man schlecht testen.
      Kan gut ein Kabelbruch sein weil das Kabel vom Einschalter über das Schanierins Gehäuse geht. Durch ständiges auf und zuklappen kann das kabel brechen.wenn Du ein bisschen handwerklich begabt bist könntest Du eine Art Beipass basteln. Damit könntest Du schonmal Test 1 machen.
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker

      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 8.1 :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Latitude 10 ST2 2GB, 64GB SSD und 32GB SDHC, Win 8.1 :D
    • Es war tatsaechlich ein Kabelbruch am Schalter Kabel. Von den vier kleinen Kabeln waren zwei an einer stelle komplett durchtrennt. An einer Stelle der Hauptisolierung der vier Kabel hatte diese einen starken knick und genau an der Stelle sind die Kabel gebrochen. Was fuer eine Fehlkonstruktion, solch duenne Kabel an den Displayscharnieren längs zu fuehren :(.

      Naja, ich habe die Kabel ersetzt (durch dickere). Wenn das nochmal passiert, werde ich den Einschaltknopf wohl woanders unterbringen.

      Vielen Dank fuer Deine Hilfe!
    • Joa die Kabelführung is nicht die Beste aber leider fast überall sooo doof.
      Aber gut das es geklappt hat. Wieder eine Leiche vor dem Abdecker bewahrt.

      Danke für die Rückinfo.
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker

      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 8.1 :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Latitude 10 ST2 2GB, 64GB SSD und 32GB SDHC, Win 8.1 :D