Mein Weg mit dem Dell XPS15

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Weg mit dem Dell XPS15

      Hallo,

      Da ich nun das 4 mal den Dell Support anschreiben musste, will ich mal meinen Leidensweg mit meinem Dell XPS15 beschreiben.

      Da ich in eine Höhere Technische Bundeslehranstalt gehe und dort die EDV Klassen ab der 2. Klasse eine Notebookklasse werden, war ich auf der suche nach einem leistungsstarken Notebook wo man auch halbwegs ordentlich darauf programmieren kann. Daher ist meine Entscheidung auf das XPS15 gefallen. Da ich es ja täglich transportiere und das Notebook auch immer parat stehen muss für die Schule, habe ich gleich 3 Jahre VOS dazu genommen. So weit so gut. Bestellt, 3 Wochen gewartet und zack war es da. War erstmal begeistert von dem Display. Ist echt super. Unten am Boden aber die silberne Platte teilweise nicht lackiert und so verläuft es teilweise ins Schwarze. Soll mich aber nicht stören. Nach einer Zeit trat öfters das Problem mit dem Ladegerät auf, dass es nicht erkannt wird und so die Leistung des Notebooks eingeschränkt war. Dell Support angeschrieben und neues Ladegerät geschickt --> super.

      Dann ist bei dem schwarzen Rahmen das Lüftungsgitter gebrochen. Das Palmrest war schon ziemlich abgenutzt und die Tastatur funktioniere teilweise auch nicht mehr so super. Dell Support angeschrieben, Techniker geschickt. --> auch super JEDOCH(!!!!) als der Techniker dann kam dachte ich mir, dass ich spinne. Hatte keinen Plan von irgendwas. Wusste nicht, wie das Palmrest abgeht. Nachdem er hin und her gerissen hat (ich gehe mit technischen Sachen sehr vorsichtig um weil ich da etwas penibel bin) hat es mir gereicht und so habe ich ihm erklärt welche Schrauben er lösen muss um das abzubekommen. Nachdem er dann nochmal sehr hart am Palmrest herumgerissen hat war dieser auch endlich unten. Also packte er schon mal den schwarzen Rahmen aus und da hatte er auf einmal die Base in der Hand. Nachdem er sich diese angesehen hat musste er feststellen, dass es das falsche Teil ist. Also wieder alles zusammengebaut und nach einer Woche den nächsten Techniker geschickt. Ich dachte mir, dass es nur besser werden kann. Hmmm... Ich habe es mir gedacht...

      Dieser Techniker hatte noch weniger Plan als der vorherige und nun wieder das gleiche Prozedere. Erklären wie man das XPS öffnet usw. Teil wurde dann ausgetauscht super. Als der Techniker weg war und ich mein XPS15 in die Hand nehmen wollte, merkte ich, dass er die Tastaturabdeckung an den Ecken unschön beschädigt hat. Na gut, kann damit leben. Doch beim Tippen fiel mir dann auf, dass die Tasten immer komisch hängen bleiben. Anscheinend hat er da auch einen Mist gebaut. Wollte aber nicht schon wieder den Support anschreiben und lebte erstmal damit.

      Nun schon wieder ein Problem. Diesmal wieder das Ladegerät. Support angeschrieben. Meldung, dass Hauptplatine getauscht wird und diese einen Techniker schicken. Habe das mit der Tastaturabdeckung gleich mit erwähnt. Mal sehen was daraus wird.

      Achja, was ich noch vergessen habe. Dass die E-Mails teilweise verdreht sind und man Rechtschreibfehler findet die kein Volksschüler macht --> darüber habe ich auch hinweg gesehen. Sollte mMn aber bei einem Support-Mitarbeiter nicht so sein. Jedenfalls erwarte ich mir aber, dass bei einem Support, der ca. 300-400€ kostet (stimmt das? Wenn nicht dann bitte berichtigen) sich die Techniker auskennen und wissen wie man das Produkt öffnet.
      Alienware 14 | 8GB RAM | 1GB nVidia Geforce GT 750M | Intel i7 4700QM (4x 2,4 - 3,4 GHz) | Full HD True Anti-Glare IPS Display | OCZ Agility 3 120GB SSD | 750GB 7200RPM HDD | Killer NIC | 3 Jahre Vor Ort Service und Unfallschutz
    • Hi

      Waren die Techniker von Unisys??
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker
      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D
    • @eds Danke. Ist wohl hier wirklich besser angebracht. :)

      @Dell-Schrauber Ja, genau. Waren von Unisys.
      Alienware 14 | 8GB RAM | 1GB nVidia Geforce GT 750M | Intel i7 4700QM (4x 2,4 - 3,4 GHz) | Full HD True Anti-Glare IPS Display | OCZ Agility 3 120GB SSD | 750GB 7200RPM HDD | Killer NIC | 3 Jahre Vor Ort Service und Unfallschutz
    • War ja klar. :( wurden ja jetzt grad die 2 Jahre erfahrenen Techniker durch ein komplett neues "Technikerteam" getauscht. Ein Lob auf 24 monatige Zeitlich begrenzte Verträge.
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker
      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D
    • Habe soeben einen Anruf für meinen Techniker Einsatz bekommen. Diesmal hat sich eine eher ältere Dame von der Firma Ebner bei mir gemeldet. Habe einen Termin für Donnerstag ausgemacht da ich heute nicht konnte. Mal sehen wie das wird.
      Alienware 14 | 8GB RAM | 1GB nVidia Geforce GT 750M | Intel i7 4700QM (4x 2,4 - 3,4 GHz) | Full HD True Anti-Glare IPS Display | OCZ Agility 3 120GB SSD | 750GB 7200RPM HDD | Killer NIC | 3 Jahre Vor Ort Service und Unfallschutz
    • Kleine Meldung:

      Techniker war heute da. Alle richtigen Ersatzteile geliefert, aber jetzt kommts. Hatte keinen einzigen Kratzer im Gerät da ich sehr vorsichtig mit meinen Geräten umgehe. Techniker hatte keine ESD-Matte oder sonstiges mit. Hat das Notebook auf den Bildschirm gelegt und dann so auf dem Tisch hin und her gezogen. Hatte zufolge, dass er natürlich Kratzer reingemacht hatte. Dann wieder gleiche Prozedur wie bei allen anderen Techniker. Kein Plan wie man das Gerät genau aufmacht, Teile durchgebogen etc. Dann Motherboard ausgetauscht, alte Wärmeleitpaste nicht entfernt neue aufgetragen, zusammen geschraubt, Teil vergessen nochmal geöffnet, keine neue Wärmeleitpaste aufgetragen und dann mit dem Wasser auf das Motherboard gepatzt. Nun musste ich auch gerade feststellen, dass der Lüfter nicht mehr funktioniert und somit der Prozessor meist nicht höher wie auf 0,21 GHz taktet.

      Toll... Was würdet ihr mir jetzt empfehlen?
      Alienware 14 | 8GB RAM | 1GB nVidia Geforce GT 750M | Intel i7 4700QM (4x 2,4 - 3,4 GHz) | Full HD True Anti-Glare IPS Display | OCZ Agility 3 120GB SSD | 750GB 7200RPM HDD | Killer NIC | 3 Jahre Vor Ort Service und Unfallschutz
    • Dell melden und auf einen Tausch bestehen.

      Da waren jetzt 3?? Hupen dran und haben alles quasi verschlimmbessert.
      Au Mann wenn ich das lese frag ich mich wie lang das so noch gut geht. Früher wurde viel mehr auf Sorgfalt geachtet.
      Hab den Job ja auch fast 8 Jahre gemacht.

      Wie gesagt, freundlich aber bestimmend das Problem schildern und auf den Tausch des kompletten Gerätes bestehen. Kann Dell ja dann gerne dem DSP belasten.

      Aber was will Dell erwarten wenn man die Löhne von den Schraubern so sieht. Das da keine Top Leute mehr schrauben is klar. Echt schade, es geht in die absolut falsche Richtung.

      Welches Wasser?? Neee was habt ihr Metzger in Österreich.
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker
      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dell-Schrauber ()

    • Habe bereits eine E-Mail an Dell geschrieben. Problem geschildert und Austausch gefordert. Mal sehen was daraus wird.

      So wie es scheint, wird jetzt kein Wert mehr darauf gelegt. Leider. :(

      Mineralwasser welches ich dem Techniker angeboten habe bzw. welches ich ihm zum Trinken gegeben habe. Hat immer direkt über die Teile getrunken und war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Irgendwann war es dann wirklich so weit. :(
      Alienware 14 | 8GB RAM | 1GB nVidia Geforce GT 750M | Intel i7 4700QM (4x 2,4 - 3,4 GHz) | Full HD True Anti-Glare IPS Display | OCZ Agility 3 120GB SSD | 750GB 7200RPM HDD | Killer NIC | 3 Jahre Vor Ort Service und Unfallschutz
    • Oh Wasser auf Mobo, och egal wird schon laufen. Au Mann

      Lüfter ist bestimmt nicht angeschlossen. Aber die Arbeitsweise ist null tolerabel.
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker
      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D
    • Noch ein Nachtrag: Notebook schaltet sich jetzt alle paar Minuten ab. Werde morgen anrufen, da das ganze schildern und auf Austausch bestehen. Hoffe, dass ich ein neues bekomme und dann endlich wieder glücklich sein kann.
      Alienware 14 | 8GB RAM | 1GB nVidia Geforce GT 750M | Intel i7 4700QM (4x 2,4 - 3,4 GHz) | Full HD True Anti-Glare IPS Display | OCZ Agility 3 120GB SSD | 750GB 7200RPM HDD | Killer NIC | 3 Jahre Vor Ort Service und Unfallschutz
    • Oh mein Gott...
      Also als ich im Januar den VOS angerufen hatte weil mein XPS 17 L702x zugestaubt war und angefangen hat beim spielen zu drosseln (von der Herdplatte auf dem Palmrest mal abgesehen) kam auch prompt ein Techniker, auch von Unisys. Hatte da dann die ähnliche Erfahrung, dass er die Art Notebook wohl zum ersten Mal sieht. Denn als das Gerät wieder zusammengebaut war meinte er so: Oh, da hab ich ja noch Schrauben übrig, wo kommen die denn hin?
      Aber so krass wie bei dir wars Gott sei Dank nicht.
      Ganz klar bei Dell melden, die sollen dir ein Austauschgerät geben. Das kostet doch auch die Firma nen Haufen Geld wenn die dauernd nen Techniker zu dir schicken und nix geht voran.
      Halt uns auf dem Laufenden!
      Dell XPS 17 L702x --- Intel Core i7 2630QM - nVidia GeForce GT 555M (3GB) - 6GB RAM - 640 GB HDD - Intel Centrino Wireless N1030 - HD+ Display 1600x900 - 8x DVD+/-RW - 9-Zellen-Akku - Backlit Keyboard - VOS bis 2014
      Alienware M17X R4 --- Intel Core i7 3630QM - AMD Radeon HD 7970M (2GB) - 6GB RAM - 240 GB Samsung 840 EVO SSD - 500 GB HDD - Intel Wireless N2230 - FullHD Display 1920x1080 - Slot-in DVD+/-RW - VOS bis 2016
    • Das hört sich ja schon einmal gut an. Wollte gerade anrufen. PN ist raus. :)

      Danke!!!
      Alienware 14 | 8GB RAM | 1GB nVidia Geforce GT 750M | Intel i7 4700QM (4x 2,4 - 3,4 GHz) | Full HD True Anti-Glare IPS Display | OCZ Agility 3 120GB SSD | 750GB 7200RPM HDD | Killer NIC | 3 Jahre Vor Ort Service und Unfallschutz
    • Hier werden Sie geholfen ;)

      Aber das geht so garnicht. Da hab ich ja schon Bedenken wenn an meiner Precision was dran ist und sie mir die Teile nicht senden sondern nur mit Techniker. Hmmmmm bleibt die Tür halt zu.

      @alle
      Wenn ein Techi bei Euch was tauschen will und der KEINE ESD Sachen dabei hat, dann weist ihn darauf hin. Will er nicht reagieren, dann verweigert die Reparatur und meldet euch sofort bei Dell. Wird der Kühlkörper abgenommen, hat der Techi die alte Betonpaste zu entfernen und Neue aufzutragen. Das war damals usus bei uns (Getronics, BancTec/WWTS). Die Neuen bekommen das mit der Paste so beigebracht, nach dem Motto "och muss nicht unbedingt neu" . Mir wurde das damals auch versucht bei der "Schulung" bei U*******s zu vermitteln. Ich musste mir auf die Hand beissen und in den Sack kneifen das ich nicht laut loslachte. Ich wies damals darauf hin das die Paste neu muss. nein muss nicht, hieß es. Ich dachte nur, naja wenn ihr meint hagelt es halt Beschwerden. Und ich habe in den 13 Monaten U*****s Geräte geöffnet wo nix neues druff war und der Grafichip das ganze 8 Tage seit dem letzten Tausch ausgehalten hat. Zum Teil glänzten die Grafichips wie neu weil das alte Zeugs sich garnichtmehr geschmeidig verteilt hat.

      Nur mal so als allgemeinen Tip von mir an Euch.
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker
      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D
    • und ich hab vor einem halben jahr vos nach bestem wissen und gewissen weiterempfohlen =/ ,
      da meine zwei benötigeten vos-einsätze tiptop waren (vor ~ zwei jahren).
      XPS M1730
      CORE 2 DUO T9300 2.50GHZ
      SSD SAMSUNG 840 SERIES BASIC 120GB
      4GB 667MHZ DUAL CHANNEL DDR2 SDRAM
      DUAL SLI 512MB NVIDIA GEFORCE 8800M GTX - Treiberversion 331.82

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dopex ()

    • Kleine Zwischenstandsmeldung von mir: Ich habe mit @dellhilft bei Twitter kommuniziert (wer sich genauer dafür interessiert, der kann es ja nachlesen) und später habe ich dann einen Anruf bekommen. Habe diesem Mitarbeiter nochmal alles geschildert und wollte mir nochmal einen Techniker schicken. Diesen habe ich mit der Begründung verweigert, dass jetzt 3(!!!) verschiedene Techniker bei mir waren und ich nur wenig Hoffnung habe, dass sich die Zustände jetzt ändern. Dann hat er mich gefragt, was für eine Lösung ich anstrebe und ich habe ihm ein Austauschgerät vorgeschlagen. Er meinte, dass er das natürlich versteht, er das weiterleitet und das nun auf einem höheren Level bearbeitet wird. Dell meldet sich bei mir wenn es etwas genaueres gibt.
      Alienware 14 | 8GB RAM | 1GB nVidia Geforce GT 750M | Intel i7 4700QM (4x 2,4 - 3,4 GHz) | Full HD True Anti-Glare IPS Display | OCZ Agility 3 120GB SSD | 750GB 7200RPM HDD | Killer NIC | 3 Jahre Vor Ort Service und Unfallschutz
    • Wollte mich mal mit positiven Nachrichten hier melden. Heute einen Anruf bekommen, dass das Notebook ausgetauscht wird. Der Vorgesetzte von dem, der mich angerufen hat, wird mich in den nächsten 2 Tagen kontaktieren und ich habe auch die Chance upzugraden vlt. sogar auf ein Alienware. Mal sehen wie sich da die Preise verhalten. :)

      Danke an XPS-Forum für die Hilfe! :)
      Alienware 14 | 8GB RAM | 1GB nVidia Geforce GT 750M | Intel i7 4700QM (4x 2,4 - 3,4 GHz) | Full HD True Anti-Glare IPS Display | OCZ Agility 3 120GB SSD | 750GB 7200RPM HDD | Killer NIC | 3 Jahre Vor Ort Service und Unfallschutz