Multimedia-PC zusammenstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Multimedia-PC zusammenstellen

      Hey, ich würde gerne ein bisschen mehr Leistung haben, vorallem auf FHD Auflösung mit max. Details.
      Habe mir also mal etwas zusammengestellt und wollte wissen, was ihr davon haltet oder evtl. ändern würdet.
      Bin für alle Verbesserungsvorschläge offen!
      Hier jetzt meine Komponenten:

      Mainboard: Asus RoG Maximus V Gene Mainboard
      CPU: Intel Core i5-3570K (oder doch lieber den i5-2500k?)
      CPU-Kühler: ANTEC Kuehler H2O 620 Liquid Cooling
      Grafikkarte: Gigabyte Radeon HD 7950 OC (oder: NVidia GTX 660/Radeon HD 7870)
      RAM: Corsair XMS3 PC-1333 Arbeitsspeicher​ 8GB
      Netzteil: Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-630W
      SSD: SanDisk SDSSDP-064G-G25 64GB
      Gehäuse: Sharkoon T9 Value Red (oder: Zalman Z9 Plus)

      Hier nochmal die Liste als Amazon-Wunschliste: amazon.de/registry/wishlist/36HO62F8VAFX8
      So, jetzt seid ihr gefragt ;)
      [IMG:http://sig.sysprofile.de/quicksys/sysp-172482.png]
      XPS 17 (L701x) Win 8 Pro, i7 740QM @ 1,73 GHz, 8GB RAM, HD+ WLED TRUE-LIFE, GEFORCE GT 445M, 750GB HDD (7200 RPM)

      MacBook Air 13,3" , 1,36kg , 120 GB SSD , i5 @ 1,7 GHz, 4 GB Ram, Mid 2011
    • Willst du extrem OC oder ein SLI/Crossfire betreiben?
      Wenn nicht dann kannst du ruhigen Gewissens auch zu einem günstigeren Motherboard greifen, die nehmen sichdann meisten nicht viel kosten aber bedeutend weniger!
      zb. ASUS P8Z77-V LK oder Gigabyte GA-Z77X-D3H
      Ich selber hab ein Gigabyte P67-UD3-B3, war damals das günstigste P67 Motherboard das verfügbar war und es läuft wunderbar... Und OC ist auch damit möglich und das sogar besser als mit manchen teureren UEFI Boards. Ich könnte zwar UEFI haben aber ich bleib lieber beim alt bewährten BIOS :P

      CPU Kühler würde ich wenn schon umbedingt WasserAIO zu einer Variante mit 240er Radiator greifen. Ansonsten eher zu nem guten Luftkühler (wie schon in meinem Kühlerthread).
      Wenn du noch bis mitte nächster Woche wartest kann ich dir sagen wie gut der Noctua NH-D14 wirklich ist :D

      Bei der CPU würd ich zum 3570k greifen, da er einfach die neuere Architektur hat!

      SSD würde ich zu ner min 120GB Variante greifen, da 64gb schon extrem wenig sind und desto voller desto langsamer wird ne SSD. Und da würde ich zu Samsung 830/840/840pro oder Crucial m4 greifen, die sind zuverlässig und schnell. Und im Falle der 830/840 auch noch recht günstig! Ich hab meine 256GB Samsung 830 um 130€ bekommen ;)

      Gehäuse ist geschmackssache aber immer darauf achten das genug Länge (GPU) und Breite (für nen größeren CPU Kühler) verfügbar sind! Die Werte findet man am besten bei Testberichten.

      Ansonsten siehts gut aus.
      MS Surface Pro 2 128GB
      Desktop - Core i5-2500k, 8GB Ram, ATI 6950 (@6970), Samsung 830 256GB, 23" LG E2350V
      vorher: Studio XPS1647 - Core i5-540m, 4GB Ram, ATI 4670 (@800/888Mhz), Samsung 830 128GB, 15,6" FHD WLED, 9 Zellen Akku, 130W NT
    • Hi Frostbyte, schonmal danke für deine Antwort!

      Warten kann ich noch, klar. Wäre super, wenn du dann einen kleinen Bericht zum Kühler schreiben könntest :)
      Auf die SSD soll eigentlich Windows, aber wenn ich beim Mainboard spare, dann kann ich auch mehr nehmen.
      Was sagst du zu der Grafikkarte?
      Lohnt sich eine NVidia wegen PhysX?
      SOllte ich mit der CPU auf die 4. Intel-Generation warten oder wird die ehr für Ultrabooks optimiert sein?
      [IMG:http://sig.sysprofile.de/quicksys/sysp-172482.png]
      XPS 17 (L701x) Win 8 Pro, i7 740QM @ 1,73 GHz, 8GB RAM, HD+ WLED TRUE-LIFE, GEFORCE GT 445M, 750GB HDD (7200 RPM)

      MacBook Air 13,3" , 1,36kg , 120 GB SSD , i5 @ 1,7 GHz, 4 GB Ram, Mid 2011
    • Auch für Windows allein finde ich 64Gb schon knapp wenn man auch ein paar oft genutzte Programme auf der SSD haben will. Und wenn man mal die Geschwindigkeit mal gewöhnt ist, will man am liebsten alles auf der SSD haben ;)
      Mainboard musst du halt ein bisschen suchen was du an Anschlüssen brauchst! Aber es geht sicher günstiger als das Gene V. Ist zwar ein tolles Motherboard aber der totale Overkill!

      Grafikkarte ist sehr gut! Mir ist PhysX noch bei keinem Spiel abgegangen und die Spiele werden auch nicht wirklich mehr die das nutzen... Die 7950 (standard Takt) schlägt die gleich teure GTX660Ti um 1-10%.

      Ob du warten sollst kann dir niemand sagen, denn keiner weiß wie viel besser die nächste Generation wirklich sein wird! Aber der 3570k hat sicher genug Leistung für die nächsten Jahre.
      Meine Eltern haben einen i7-920 @stock und der hätte noch genug Leistung für die meisten Spiele wenn nicht die GPU schon leicht antik (4870 OC 2GB) wäre :D
      Und wenn mal die Leistung nicht reichen würde, dann dreht man bei den k-CPUs einfach ein bissl am Multiplikator und fertig...
      MS Surface Pro 2 128GB
      Desktop - Core i5-2500k, 8GB Ram, ATI 6950 (@6970), Samsung 830 256GB, 23" LG E2350V
      vorher: Studio XPS1647 - Core i5-540m, 4GB Ram, ATI 4670 (@800/888Mhz), Samsung 830 128GB, 15,6" FHD WLED, 9 Zellen Akku, 130W NT
    • Locker!
      Ich hab ein 550W Netzteil und das reicht ohne Probleme. Wenn ich nicht vergess mess ich nächste Woche mal den Verbrauch meines Systems unter Vollast, ich schätz das es nicht mehr als 400W sein werden :)
      MS Surface Pro 2 128GB
      Desktop - Core i5-2500k, 8GB Ram, ATI 6950 (@6970), Samsung 830 256GB, 23" LG E2350V
      vorher: Studio XPS1647 - Core i5-540m, 4GB Ram, ATI 4670 (@800/888Mhz), Samsung 830 128GB, 15,6" FHD WLED, 9 Zellen Akku, 130W NT
    • Ist ne Lüftersteuerung überhaupt empfehlenswert oder nur rausgeschmissenens Geld?
      Ich denke da an SpeedFan etc.
      [IMG:http://sig.sysprofile.de/quicksys/sysp-172482.png]
      XPS 17 (L701x) Win 8 Pro, i7 740QM @ 1,73 GHz, 8GB RAM, HD+ WLED TRUE-LIFE, GEFORCE GT 445M, 750GB HDD (7200 RPM)

      MacBook Air 13,3" , 1,36kg , 120 GB SSD , i5 @ 1,7 GHz, 4 GB Ram, Mid 2011
    • Ich nutz nur Speedfan und das obwohl ich am Gehäuse eine integriert hätte (1 Kanal, aber ~2A max. Strom)!
      Bei Speedfan kann man halt die Kurven einstellen wann sich welche Lüfter einschalten und wie hoch er drehen soll. Dann gehts automatisch :thumbup:
      Nachteil ist das die Regelung erst startet wenn man in Windows ist und Speedfan läuft. Macht bei mir aber nix, da das Motherboard das Sagen hat bis es geladen ist.
      Dazu noch den MSI Afterburner für die GPU und deren Kurve und schon wird nach Wunsch gelüftet :)
      MS Surface Pro 2 128GB
      Desktop - Core i5-2500k, 8GB Ram, ATI 6950 (@6970), Samsung 830 256GB, 23" LG E2350V
      vorher: Studio XPS1647 - Core i5-540m, 4GB Ram, ATI 4670 (@800/888Mhz), Samsung 830 128GB, 15,6" FHD WLED, 9 Zellen Akku, 130W NT