DELL 5530 Modul defekt?

    • DELL 5530 Modul defekt?

      Hallo.



      Ich habe mir für mein Dell Studio 1555 eine Dell 5530 UMTS/GPS Karte
      gekauft. Diese habe ich ordnungsgemäß eingebaut, jedoch wird sie im
      Gerätemanager gar nicht aufgeführt. Wenn ich aber "ausgeblendete Geräte"
      anklicke und "weitere Geräte" wähle, wird die Karte mit dem Namen
      Ericsson f3507g Wireless Modul angezeigt, jedoch ausgegraut dargestellt
      (angeblich nicht angeschlossen). Treiber kann ich somit nicht
      installieren. Auch im abgesicherten Modus dasselbe Verhalten. Könnte die
      Karte defekt sein? Der Verkäufer will die Karte nicht zurücknehmen, er
      meinte, dass die Karte (gebraucht) mit meinem System nicht kompatibel
      sei, was ich jedoch stark bezweifel, da mein NB mit dieser Karte damals
      konfigurierbar war.



      Für hilfreichen Rat bedanke ich mich schon mal vorab!
    • Hi

      Die 5530 geht schonmal gerne hops und zeigt genau das verhalten. Hast Du durch zufall einen Bekannten mit einem Book wo Du nochmal testen kannst? Auch wenn die Karte nicht zum 1555 kompatibel sein sollte, was sie nicht ist, sollte sie erkannt werden.

      Was Du auch testen kannst wäre folgendes. Pack mal die WLAN Karte in den WWAN Slot und schau mal ob da was erkannt wird. Wenn ja pack die WWAN in den WLAN. Damit hättest Du alles getestet und wenns nicht lüppt ist die Karte defekt. War es ein privater Verkäufer??
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker

      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 8.1 :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Latitude 10 ST2 2GB, 64GB SSD und 32GB SDHC, Win 8.1 :D
    • Danke für die rasche Antwort.

      Ich habe die Karte gebraucht bei einem ebay shop gekauft. Vorher hatte ich dieselbe Karte, nur mit Lenovo Branding (ID mit 1900 am Ende). Diese wurde im Gerätemanager auch direkt erkannt, nur konnte ich keine Treiber installieren. Der WWAN Slot ist also i.o.. Die jetzige Karte wurde, laut Shop, auf Funktion überprüft. Ich denke mal, dass die Karte defekt ist, nur ein ausgegrauter Eintrag ist ja im versteckten Bereich im Gerätemanager vorhanden(seltsam). Des Weiteren blendet der G. Manager stetig alle 5 sek. alle Einträge aus, dann wieder ein (Das Verhalten ist nur bei eingebauten Modul so). Ich habe gerade noch mal eine Mail an den Shop geschrieben, mal sehen was daraus wird.
    • Hallo und Willkommen @PC Mechanic

      Es kann aber vielleicht an der vorher eingesetzten " f3507g" liegen, dass der G.-Manager die Karte nicht korrekt erkennt. Schließlich ist die f3507g eine original Erricson und die 5530 eine Dell gebrandete f3507g.
      Was sagt denn das BIOS? Ggf. mal die Diagnostic bemühen und schauen, ob WWAN bzw. Cellular Device als installed steht.

      Auch wenn es Arbeit macht, würde ich zu Testzwecken mal kurz ein frisches Windows installieren und schauen, ob die Karte dann immer noch nicht richtig erkannt wird.
      So weißt du hinterher sicher, ob die Karte funktioniert oder defekt ist.
      Dann setzt du dich ggf. mit dem Verkäufer in Verbindung.

      Ich vermute aber auch -wie der Dell-Schrauber- das die Karte einen weg hat.

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • Ich habe den Rechner im abgesicherten Modus (ohne Treiber) hochgefahren, dort wurde sie ebenfalls nicht erkannt.
      Im Bios kann man nur einstellen, ob die Karte enabled/ disabled ist, mehr aber auch nicht. Wo finde ich denn "Cellular Device"?

      Gruß
      PC Mechanic
    • @PC Mechanic

      Setze dich mit dem Händler in Verbindung und gib die Karte zurück.

      Die jetzige Karte wurde, laut Shop, auf Funktion überprüft.
      Ich möchte dem Verkäufer nichts unterstellen.

      Ich hatte in der USA meine jetzige DELL 5620 HSPA Karte günstig geschossen; der Händler schrieb gleiches (auf english) und als die Karte kam, war sie defekt.
      Dieser (mein) Händler hat sie anstandslos getauscht. Ich musste ihn allerdings erst erklären/beibringen, dass der Versand einer UMTS Karte aus den Staaten nach Deutschland keine $30, sondern höchstens $3 als Einschreiben kostet. Der Händler bot Versand innerhalb Amerika's kostenlos und nach Deutschland für 30 Dollar an; da ging bei mir irgendwas durch. So habe ich die erste Karte über meine Verwandschaft nach Deutschland schicken lassen. Der hat 90 US-Cent drauf gepappt und fertig.


      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • So, habe die Karte noch mal in ein Dell Studio 1558 eines Bekannten eingebaut. Sie wird auch dort nicht erkannt. Habe aber gerade vom Händler eine Mail erhalten, dass er mir jetzt eine weitere Karte zusendet. Vielleicht funzt die nächste Karte ja (was fein wäre, denn das ständige auf und zuschrauben ist auch nicht so toll für die Einrastnasen).

      Danke für eure hilfreichen Beiträge

      Gruß
      PC Mechanic
    • Jaja immer diese Verkäufer die sagen NEIN ES LIEGT NICHT AN MEINER WARE, DAS PROBLEM LIEGT BEI IHNEN :D

      Und wieder einer :D
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker

      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 8.1 :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Latitude 10 ST2 2GB, 64GB SSD und 32GB SDHC, Win 8.1 :D
    • So, die neue Karte ist angekommen. Auch die Ersatzkarte wird im Gerätemanager nur mit Code 45 (nicht angeschlossen) angezeigt.
      (Das kann doch nicht war sein.) Also habe ich die Karte mal in den WPAN Slot gesteckt, dort hat aber das Bios laut gepiept.
      Dell hat mein NB Studio 1555 damals mit dieser Karte angeboten, dann sollte es doch funktionieren.
      Könnte es vielleicht sein, dass es mehrere verbesserte Karten gibt? Meine ist von 2008 REV. A00 (1. Generation).
      Ich werde jetzt das Betriebssystem /win. 7 64 bit) neu aufsetzen, vllt. nützt das ja etwas. Meint ihr in einem Computerladen könnte einer die Karte mal auf Funktion testen?
    • Tuh das "ausgegraute" (nicht im System vorhandene) Gerät der f3507g Karte mal Entfernen und dann lass nach neuer Hardware suchen.
      Wird das Gerät dann immer noch/wieder "ausgegraut" angezeigt?

      Der Screenshot sagt mir:
      Es war mal eine Erricson f3507g funktionsfähig in diesem System eingebaut. Diese ist aber nicht mehr drin und wird deshalb "ausgegraut" angezeigt.
      Dieses "ausgegraute" Gerät wird mit der Umgebungsvariablen Devmgr_show_nonpresent_devices sichtbar.
      Hast du diese Variable mit dem Wert 1 gesetzt?

      Ansonsten -wie du schon schreibst- Windows mal neu aufsetzen und schauen.

      Vielleicht hast du wieder eine defekte Karte erwischt.
      Was steht denn auf der Karte (Aufkleber)?

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • Ich habe gestern das Betriebssystem neuinstalliert. Auch hier wird die Karte nicht erkannt. Ich habe Devmgr_show_nonpresent_devices aktiviert, um überhaupt einen Eintrag der Karte zu erhalten. Irgendwie war auch ein dauerhafter hochfrquenter Piepton vorhanden, als die Karte eingesteckt war. Ich habe den Verkäufer gebeten beide Karten zurückzunehmen, da eine 3. Karte wenig Sinn machen würde. Vielleicht hat es ja auch etwas mit der alten REV. 00 zu tun, dass die Karte nicht erkannt wird.
      Welche Karte wäre mit meinem NB denn noch kompatibel? Wäre die DELL 5540 eine Option?

      Gruß
      PC Mechanic
    • Laut DELL Webseite wird von DELL direkt auch eine 5540 Karte im Studio 1555 unterstützt.
      Eine 5550 Karte ließe sich von mir kompatibel machen. (anpassen der "dell_wwan_sysID.dat").
      Funktionieren würde aber auch eine 5520 Karte ("models.zip" müsste angepasst werden)

      Schau mal hier rein.

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • Ich werde wohl die 5540 kaufen, da diese sogar günstiger ist als die 5530. Mit den Treibern habe ich keine Probleme, es kommt nur darauf an, dass die Karte erkannt wird.
      Kann ich für die 5540 eigentlich auch den Dell Mobile Broadband Manager benutzen?
      Und ist es rechtens, dass ich die Retourenkosten zahlen muss? Denn ich habe mit dell telefoniert und die 5530 ist mit meinem NB kompatibel. Somit müssten beide Karten defekt sein.

      Gruß
      PC Mechanic
    • zu 1.
      Der Dell Mobile Broadband Manager ist der selbe.

      zu 2.
      Die 5530 Karte ist kompatibel mit dem Studio 1555.
      Du hattest keine Dell 5530, sondern eine f3507g Karte versucht einzubauen. Diese ist eine Erricson UMTS Karte. Die DELL 5530 ist eine f3507g Karte mit Dell Branding.
      Meine Antworten beziehen darauf, was du an Informationen hergibst.
      Retourkosten rechtens. ???? Es ist höchstens unfair. Der Händler könnte sagen: Verklag mich doch.

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • So, habe die 5540 eingebaut. Wurde sofort erkannt. Ich habe dein angebotenes Treiberpaket installiert und auch deinen "bearbeiteten" Dell Connection Manager installiert. Jedoch wird kein GPS Port installiert. Was kann ich machen, um GPS benutzen zu können?

      Gruß
      PC Mechanic
    • Die 5540 UMTS Karte für ein Studio 1555 stand/war noch nicht in der "dell_wwan_sysID.dat". Ich habe sie jetzt hinzugefügt.

      Wenn du die jetzigen Treiber über das Setup installiert hast, tuh sie mittels Setup (Programme) auch wieder deinstallieren.

      Dann gehst du nach dieser Anleitung vor. GPS sollte dann mit installiert werden.

      Gib Bescheid

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • Die Treiber funktionieren, es wird ein GPS Port eingerichtet. Im Haus ist leider kein GPS Signal vorhanden. Ich werde morgen mal draußen testen. Beim Studio ist aber auch keine Verstärkerplatine vorhanden. Mal gucken, ob man eine Antenne nachrüsten kann (wird schwierig, da Platzmangel) tecsys.de/de/gps/gps-antennen/interne-gps-antennen.html.

      Vielen Dank für deinen Treibersupport!

      Gruß
      PC Mechanic
    • Davon ausgehend, das GPS beim Studio 1555 standardmäßig von DELL installiert wird (bei der 5530 Karte), gehe ich davon aus, dass bei vorhandener UMTS Kabel auch eine GPS-Antenne im Display verbaut ist. Diese sind nicht so gut (und vor allem schnell) wie deine verlinkten Module.
      Allerdings sehe ich das GPS der meisten Laptops eher für Spielerei. Sinn macht es im Tablet-PC.

      Die meisten User wollen GPS haben; testen es kurz und verwenden es dann nie wieder.

      Wichtiger ist das funktionierende UMTS.

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit