Heatpipe-Schraube aus Mainboard gebrochen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heatpipe-Schraube aus Mainboard gebrochen

      Guten Morgen Leute!

      Erst mal: Ja, ich war lange nicht mehr hier... Nicht mal mehr täglich reinschauen hab ich geschafft. Sorry hierfür. Habe einfach viel zu viel zu tun :(

      Folgendes ist passiert (Stichpunktartig, chronologisch):
      -15.02. Nachts: World in Conflict zocken, spiel ruckelt. Grafikkarte taktet nur mit 2D-Takt. Treiber ist ausgestiegen (gelbes Warndreieck in der Taskleiste). Neu gestartet, Temperaturen mitgeloggt. Nach 1 min Spielen und Cool-Pad auf volle Pulle schon 95°C GPU. Alle anderen Werte absolut niedrig (CPU 45°C).
      Verstaubt ist nichts, das weiß ich, außerdem wäre dann alles zu heiß.
      Also aufgeschraubt, und siehe da: [IMG:http://a1.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc7/417065_329661737072589_100000862973932_872593_1908468222_n.jpg]
      Da ist doch tatsächlich die eine Schraube, die die Heatpipe auf die GPU drückt aus dem Mainboard gebrochen...
      Und die andere sieht auch nicht mehr sehr vertrauenserweckend aus...

      16.02. Morgens: Dell Service angerufen. Ich habe noch für 26 Tage Vor-Ort-Service ;) Echt super Timing muss ich sagen!
      Techniker ruft mich angeblich heute Nachmittags an und kommt eventuell wirklich morgen schon vorbei. Support am Telefon war wirklich sehr nett und kompetent!

      Bisher kann ich nicht mecker... Ich halte euch auf dem Laufenden!

      Grüße
    • Wurde das Motherboard oder die Heatpipe schon mal ausgetauscht?
      Wenn ja hat warscheinlich ein Techniker die Schrauben zu fest angezogen und damit beschädigt...

      Find es aber echt super von Dell das sie das Auatauschen lassen! Bei einigen anderen Herstellern wären sie wohl von vorn herein von selbst verschulden (WLP tausch oder ähnliches) ausgegangen...
      MS Surface Pro 2 128GB
      Desktop - Core i5-2500k, 8GB Ram, ATI 6950 (@6970), Samsung 830 256GB, 23" LG E2350V
      vorher: Studio XPS1647 - Core i5-540m, 4GB Ram, ATI 4670 (@800/888Mhz), Samsung 830 128GB, 15,6" FHD WLED, 9 Zellen Akku, 130W NT
    • Nope, alles Original.
      Hab nichtmal selbst jemals die Heatpipe gelöst, bzw versucht sie zu lösen. War mit der Kühlleistung meines m1530 samt Zalmann-Cooler immer mehr als zufrieden.
      Sieht nach Ermüdungsbruch infolge thermischer Spannungen aus.

      Wirklich mechanischen Einfluss auf die Schräubchen gabs nämlich nie. Der Laptop wird so pfleglich behandelt ;) Bin da echt pingelig, nichtmal schräg gehalten darf er werden, weil ich dann um die HDD-Lager Angst habe ;)

      Ich hoffe mal, dass der Tausch wirklich so schnell von sich geht. WLP etc ist ja noch original samt dem blauen Pad.
    • Je nachdem was getauscht wird, nur Mainboard oder Mainboard und Heatsink, wenn nur Mobo dann schau das der Techi auf CPU und GPU neue WLP aufträgt. Wenn der Heatsink mitgetauscht wird ist da alles vorbereitet.
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker
      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D
    • Vielen Dank für den Hinweis!

      Frage am Rande (ich bin wirklich nicht mehr in der Dell-Service Materie drin...):
      -Ist es normal, dass der Techniker sich erst stunden später meldet? Heute morgen hieß es, dass ich so zwischen 15 und 17 Uhr angerufen werde um nen genauen Termin zu vereinbaren...
    • Och das ist ein neuer Service von Dell.

      Früher haste Montags angerufen, wir Techis haben Abends den Call bekommen und haben erst Dienstag morgen versucht anzurufen.

      Problem bei dem neuen System ist, das dem Kunden gesagt wird es kommt einer. Wenn jetzt allerdings der Kollege einen schlechten run hat und bei fast allen Kunden kleben bleibt kann es auch passieren das er absagen muss weils einfach zu spät wird. Hier ist dann die Gefahr das die Kunden eskalieren.

      Naja schöne neue Welt.
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker
      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D
    • So, nun kam der Anruf... Schon morgen Nachmittag soll der Techniker bei mir sein. Das nenne ich guten Service bisher!
      Ich hoffe mal, er hat direkt ein neues Mainboard dabei und schaut nicht erst was defekt sein könnte.

      Eigentlich wärs trotzdem schade um das gute Mainboard... Hatte nie Probleme mit meiner GPU und Hitzeprobleme gabs auch Null komm nix. Und das trotz altem Merom T7500 ;)

      So long, ich führe den Thread mal weiter als ne Art Tagebuch zum Serviceeinsatz.
      Bisher absolut positives Fazit, keine einzige Sekunde in einer Warteschleife, alle nett und wirklich kompetent. Und vor allem ging alles bisher extrem fix.
      Wenn die Story so positiv weiter verläuft kaufe ich gern wieder bei Dell, auch wenn andere Hersteller (HP, PackardBell etc.) teils deutlich günstiger sind in dem Marktsegment in dem ich wildere.
    • Neues Motherboard wirst du keins bekommen, die gibts nur mehr refurbisht... Das M1530 halt nicht mehr das jüngste und die Reserven sind wohl schon länger aufgebraucht dank 8xxx Nvidia GPU!
      Und da er noch keine GPU Probleme hat würd ich eher auf einen Heatpipe Austausch hoffen ;)
      MS Surface Pro 2 128GB
      Desktop - Core i5-2500k, 8GB Ram, ATI 6950 (@6970), Samsung 830 256GB, 23" LG E2350V
      vorher: Studio XPS1647 - Core i5-540m, 4GB Ram, ATI 4670 (@800/888Mhz), Samsung 830 128GB, 15,6" FHD WLED, 9 Zellen Akku, 130W NT
    • Nur ne neue Heatpipe wirds wohl nicht bringen, weil die ins Mainboard verschraubt ist und genau dort nicht mehr hält ;)
      Also entweder die wählen die grobe Art und nehmen einfach ne Schraubengröße größer die sie ins MB reinpressen und hoffen, dass das hält, oder es wird n refurbished Mainboard.
      Abwarten und Tee trinken :)
    • Neee Du wirst ein Mobo bekommen. Das "Befestigungskreuz" ist auf dem Mobo verklebt. Vielleicht kommt noch ein Heatsink.

      Die 1530 Mobos gibt es auch mit neuem nVidia Chip. Schau einfach mal wenn der Techi es auspackz ob auf der GPU der Schriftzug nVidia ausgefüllt, also grau ist. Wenn er quasi durchsichtig also nicht grau ausgefüllt ist ist es der Neue.
      Außerdem hast Du auf das getauschte Mobo 12 Monate Teielegewährleistung als Privatperson. Wenns also sterben sollte ist das noch halb so schlimm.

      Mobos haben die genug auf Lager ;)

      Kannst mir ja Deine Service TAG per PN schicken dann schau ich mal nach was Du bekommst :D
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker
      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D
    • Gerade Anruf vom Techniker bekommen...
      Zwischen 14 und 15 Uhr wird er in etwa bei mir aufschlagen. Stimmt sogar mit der Aussage der Service-Firma von gestern überein ;)

      Jetzt noch Glück haben und ein Mainboard mit ner guten GPU / CPU erwischen (undervolting, Wärmeleitung) und gut is!
    • Ich glaube nicht, das er auch die CPU austauschen wird. Die hat ja keinen Defekt und kann somit weiter verwendet werden.
      XPS M1530 Smoking Black | T9300 | 8600M GT | 4GB RAM | 200 GB (7.200rpm) | 3 Jahre VOS | 1440x900 Display | Win 7 x86 :baby:
      Phase 1 16.06.
      Lieferdatum 14.07.
    • So, Techniker kam exat zwischen 14 und 15 Uhr (14.20 wars)...

      Hab n neues Mainboard (refurbished) und Heatpipe samt Lüfter bekommen. CPU ist die alte, wie vermutet...
      Hab nicht wirklich viel zugesehen, auf der GPU stand jedenfalls nicht deutlich sichtbar NVIDIA, also evtl. doch eine neuere Rev...

      Ist ja aber eigentlich auch egal, denn n weiteres Jahr Gewährleistung gibts auf das Ersatzteil ja sowies. Dann ist der gute m1530 5 Jahre alt und es muss eh mal Ersatz her.

      Die neue GPU ist allerdings nicht so der Brecher.
      Rund 6550 3D-Mark 06 springen mit ihr raus (alter Rekord waren 7002). Maximale Temperatur dabei 72 °C (Zalmann Cooler).

      Alte GPU: Core 652, Shader 1655, Memory 902 (dauerhaft erprobt, hab die letzten 3 Jahre mit den Settings gezockt)
      Neue GPU: Core 702, Shader 1552, Memory 849 (heute getestet, Benchmarks laufen sauber und Spiele ebenso)

      Grade Memory schlägt bei dem kleinen Grafikspeicher orderntlich zu buche und gerade beim Shadertakt ging meiner alten GPU nie die Luft aus.

      Naja, wie dem auch sei, der Service hat top funktioniert!
      Ohne Tadel, nur nette Leute am Telefon und auch Vor-Ort gehabt! Daumen hoch :thumbsup:
    • Kuhl, geht doch :D

      Wenn der Schriftzug nicht gut erkennbar war, wirds die neue Generation sein. CPU´s werden immer die Alten übernommen wenn sie gesockelt sind.

      Schön das Du zufrieden warst, freut mich.
      Gruß
      Markus
      Ex Dell Techniker
      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
      Alle Angaben ohne Gewähr!!.

      Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
      Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
      Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D