Dell XPS 15z (Samsung Series 830 128GB / 840 Pro 256GB SSD)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dell XPS 15z (Samsung Series 830 128GB / 840 Pro 256GB SSD)

    Hallo liebe Community,
    hallo liebes XPS-Forum,

    nach vielen Stunden/Tagen/Monaten/Jahren Arbeit, haben wir den nächsten wichtigen Schritt geschafft. Wir sollen und dürfen nun offiziell Dell Hardware testen und supporten.
    In dieser Kategorie werdet ihr ab sofort Notebook-Tests finden. Die Tests werden regelmäßig von uns überarbeitet und um Wünsche von euch ergänzt.

    Wir hoffen damit, euch bei eurer Kaufentscheidung helfen zu können und würden uns über viel Feedback jeglicher Art sehr freuen.


    Übersicht:
    1. Die Ausstattung
    2. Die Verpackung
    3. Das Gerät
    4. Hardware Check
    5. Benchmarks
    6. Userwünsche
    7. Bilder
    8. Videos
    9. Sonstiges



    1. Die Ausstattung

    Auf der Dell Webseite wird das System mit "High-End Ausstattung auch für die höchsten Ansprüche" beworben.
    Wir formulieren es ein wenig anders und sagen: "Elegantes Design mit passender High-End Hardware der neusten Generation"
    [IMG:http://pic-hoster.net/thumb/35497/Dellseite.PNG]
    [Quelle: dell.de]


    Prozessor: 2nd Generation Intel® Core™ i7-2620M processor 2.70 GHz with Turbo Boost 2.0 up to 3.40 GHz
    Betriebssystem: Windows® 7 Home Premium , 64 bit
    Display: 40 cm (15,6'')- WLED Full High Definition (1.920 x 1.080) TFT-Bildschirm mit TrueLife™ ,integrierte 1.3 Mpx Webcam
    Arbeitsspeicher: 8 GB Dual-Channel DDR3 SDRAM bei 1333 MHz
    Laufwerke: 750 GB SATA Festplatte ( 1/min) (7200 1/min) - WDC WD750BPKT-75PK4T0
    Grafikkarte: 2GB NVIDIA® GeForce® GT 525M Grafikkarte mit Optimus
    Optische Laufwerke: 8X DVD+/-RW-Laufwerk - Hl-DT-ST GS30
    Wireless: Intel® Centrino® Advanced-N 6230 (2x2 a/g/n+ Bluetooth Combo-Karte)
    Akku: Lithium-Ionen-Hauptakku mit 8 Zellen
    Gewischt: 2.51 kg
    Netzteil: DP/N 0TK3DM (90W)


    2. Die Verpackung

    Design: COMING SOON
    Handhabung: COMING SOON
    Umweltfreundlichkeit: Die komplette Verpackung ist wiederverwertbar. Im Innenleben finden man allerdings noch immer eine Tüte aus Kunstoff (Inhalt: Quick Start Handbuch, CDs, etc.).


    3. Das Gerät

    Erster Eindruck:
    Der erste Eindruck ist definitiv: wow, das neue MacBook von Dell. Wir hoffen, dass diese Aussage für die meisten von euch einen positiven Charakter hat, zumindest ist es so gemeint.

    Das Design:
    Ein wirklich sehr elegantes Gehäuse im Stile von Apple aber dennoch kein Unibody. Auffällig der Deckel aus Aluminium, sowie die aus einer Magnesiumlegierung gearbeitete Unterseite.

    Verarbeitung (Gehäuse & Spaltmaße):
    Das Notebook ist sehr ordentlich verarbeitet, keine Frage! Es knirscht und knackt nichts. Zu bemängeln haben wir trotzdem etwas. Zum einen, manche mögen uns jetzt als Erbsenzähler abstempeln, ist einer der Aufkleber (Energy Star) auf der Handballenablage schief geklebt. Die anderen beiden (Intel Core i7 & Windows 7) beweisen, dass man auch gerade kleben kann. Beim genauen Betrachten der umlaufende Chromleiste ist uns aufgefallen, dass man diese an der vorderen rechten Ecke, sowie in der Mitte der linken Seite (über den USB-Ports) ein wenig bewegen kann. Es stört definitv nicht, manche würden es wohl gar nicht merken, dennoch wollen wir auf alle Details aufmerksam machen. Der Bildschirm weist bei uns keinerlei Mängel oder Pixelfehler auf.

    Die Haptik:
    Die Haptik ist genial und hochwertig. Es fühlt sich einfach cool an, das XPS 15z in den Händen zu halten (im wahrsten Sinne des Wortes). Ein Gehäuse aus Kunststoff zieht hier immer den kürzeren. Ein Manko gibt es jedoch auch hier. Abdrücke durch Hände oder andere Gegenstände lassen sich nicht vermeiden. Meistens wirken diese Abdrücke zunächst wie Kratzer, nach einer kurzen Schrecksekunde und einem feuchten Tuch, sieht das Gerät aber wieder top aus. Angst machen möchte ich euch jedoch keine. Im Alltagsgebrauch gibt es deutlich weniger Abdrücke als z.B. bei einer Oberfläche mit Klavierlackoptik.


    Unser Ausgangszustand
    Wir reden hier über den Dell-Auslieferungszustand mit dem wir die Testreihe beginnen. Vorinstalliert ist das BIOS A05.
    Da nach einem Neustart über 80 Prozesse laufen, haben wir uns entschlossen das System ein wenig zu optimieren.

    [IMG:http://pic-hoster.net/thumb/35498/Taskmanager.PNG]
    [Taskmanager mit über 80 laufenden Prozessen]

    Damit uns im Hintergrund keine Windows Updates installiert werden, stellen wir folgendes ein unter
    Systemsteuerung\System und Sicherheit\Windows Update\Einstellungen ändern:
    Wichtige Updates auf Nie nach Updates suchen (nicht empfohlen)

    Zunächst verschaffen wir uns einen Überblick über die vorhandene Software und finden 43 installierte Programme:
    Systemsteuerung\Programme\Programme und Funktionen:
    1. AccelerometerP11
    2. Adobe Flash Player 10 ActiveX
    3. Adobe Reader X MUI
    4. Advanced Audio FX Engine
    5. Cypress TrackPad
    6. Dell DataSafe Local Backup
    7. Dell DataSafe Local Backup - Support Software
    8. Dell DataSafe Online Backup
    9. Dell Getting Startet Guide
    10. Dell MusicStage
    11. Dell PhotoStage
    12. Dell Stage
    13. Dell Support Center
    14. Dell VideoStage
    15. Dell Webcam Central
    16. eBay
    17. Intel(R) PROSet/Wireless Software for Bluetooth(R) Technology
    18. Intel(R) PROSet/Wireless WiFi-Software
    19. Intel(R) Wirless Display
    20. Intel Control Center
    21. Intel HD-Grafiktreiber
    22. Intel Management Engine-Komponenten
    23. Java(TM) 6 Update 24
    24. Java(TM) 6 Update 24 (64-bit)
    25. McAfee Security Center
    26. Microsoft Office 2010
    27. Microsoft Silverlight
    28. Microsoft SQL Server 2005 Compact Edition [ENU]
    29. Microsoft Visual C++ 2005 Redistributable
    30. Microsoft Visual C++ 2005 Redistributable
    31. Microsoft Visual C++ 2008 Redistributable - x64 9.0.30729.17
    32. Microsoft Visual C++ 2008 Redistributable - x86 9.0.30729.17
    33. NVIDIA 3D Vision Treiber 266.39
    34. NVIDIA Grafiktreiber 266.39
    35. NVIDIA HD-Audiotreiber 1.1.13.1
    36. Quickset64
    37. Realtek High Difinition Audio Driver
    38. Roxio Creator Startet
    39. Skype Toolbars
    40. Skype 4.2
    41. Überwachungstool für die Intel Turbo-Boost-Technik 2.0
    42. Windows Live Essentials 2011
    43. Windows Live Mesh ActiveX control for remote connections


    Nun folgt noch ein Blick in Win+R -> "msconfig" zur Kontrolle der Systemstartelemente und hier präsentieren sich 22 gestartete Prozesse:
    1. Cypress TrackPad
    2. Cypress MTG and APA Trackpads
    3. Realtek HD Audio-Manager
    4. HD Audio Background Process
    5. Intel(R Common User Interface
    6. Intel(R Common User Interface
    7. Intel(R Common User Interface
    8. NVIDIA Hotkey Service, Version 266.39
    9. FF_Protection Application
    10. Intel PROSet\Wireless Bluetooth
    11. Intel (R) PROSet/Wireless
    12. Quickset
    13. Microsoft Windows Script
    14. stage_primary
    15. Adobe Acrobat
    16. Adobe Reader and Acrobat Manager
    17. Webcam Central
    18. Dell DataSafe Online
    19. McAfee SecurityCenter
    20. Common SDK
    21. Roxio Burn
    22. Java (TM) Platform SE Auto Updater 2 0


    Jetzt folgt die Kontrolle der Versionen der wichtigsten Treiber/Firmwares:
    • Grafikkarte (NVIDIA): 266.39 (Video-BIOS-Version: 70.08.53.00.07)
    • Grafikkarte (INTEL): 8.15.10.2321


    Optimierter Ausgangszustand
    An erster Stelle steht die Intsallation des neuen BIOS A06.
    Bitte beachtet die Warnhinweise von Dell. Generell birgt ein Biosupdate keine Risiken, trotzdem sollte man hierbei nicht übereilt ans Werk gehen und sich gründlich Informieren. Bei Fragen meldet euch einfach hier, oder mit entsprechendem Thread bei uns im Forum - wir helfen gerne.

    *Important Warning:
    1. After upgrading to A06, never downgrade Bios to A05 or older version, otherwise system BIOS will crash and can't boot again.
    2. Upgrading to A06 will cause Setup Menu load-default

    *Issues fixed or function upgrade:
    1. Intel Rapid Start Technology (iRST) is enabled for systems which have:
    (1)SSD Storage
    (2)8G iRST partition
    2. Fix DP audio & Array MIC will loss function after resume from iFFS mode
    3. Fix Boot menu disorder and F2/F12 no function to Setup/Boot Option.
    4. Fix a battery will pop up warning message symptom.
    5. Removed a patch to prevent SUT hang during POST: XHCI HandOff code change for Win 8


    [Quelle: dell.com]


    Dann haben wir den Autostart mit dem Boardmittel Win+R -> "msconfig" aufgeräumt und bis auf die folgenden Anwendungen den Autostart unterbunden (Häkchen dazu entfernen):
    1. Cypress TrackPad
    2. Cypress MTG and APA Trackpads
    3. Realtek HD Audio-Manager
    4. HD Audio Background Process
    5. Intel(R Common User Interface
    6. Intel(R Common User Interface
    7. Intel(R Common User Interface
    8. FF_Protection Application
    9. Intel PROSet\Wireless Bluetooth
    10. Intel (R) PROSet/Wireless
    11. Quickset
    12. Microsoft Windows Script


    Schaut man jetzt noch unter Systemsteuerung\System und Sicherheit\Windows Update erwarten uns nette 38 wichtige und 14 optionale Updates, welche wir auch installiert haben.
    Auch das Dell Support Center steht in einer neuen Version zur Verfügung.

    Um den Autostart und den kompletten Bootvorgang überblicken und weiter optimieren zu können, wurde noch die Software Soluto installiert (soluto.com).

    Ein erneuter Blick unter Systemsteuerung\Programme\Programme und Funktionen zeigt die nach unseren Deinstallationen noch vorhandene Software.
    1. AccelerometerP11
    2. Adobe Flash Player 10 ActiveX
    3. Adobe Reader X MUI
    4. Advanced Audio FX Engine
    5. Cypress TrackPad
    6. Dell Support Center
    7. Dell Webcam Central
    8. Intel(R) PROSet/Wireless Software for Bluetooth(R) Technology
    9. Intel(R) PROSet/Wireless WiFi-Software
    10. Intel(R) Wirless Display
    11. Intel Control Center
    12. Intel HD-Grafiktreiber
    13. Intel Management Engine-Komponenten
    14. Java(TM) 6 Update 24
    15. Java(TM) 6 Update 24 (64-bit)
    16. Microsoft Silverlight
    17. Microsoft SQL Server 2005 Compact Edition [ENU]
    18. Microsoft Visual C++ 2005 Redistributable
    19. Microsoft Visual C++ 2005 Redistributable
    20. Microsoft Visual C++ 2008 Redistributable - x64 9.0.30729.17
    21. Microsoft Visual C++ 2008 Redistributable - x86 9.0.30729.17
    22. NVIDIA 3D Vision Treiber 266.39
    23. NVIDIA Grafiktreiber 266.39
    24. NVIDIA HD-Audiotreiber 1.1.13.1
    25. Quickset64
    26. Realtek High Difinition Audio Driver
    27. Roxio Creator Startet
    28. Überwachungstool für die Intel Turbo-Boost-Technik 2.0
    29. Windows Live Mesh ActiveX control for remote connections



    XPS-Forum optimiert
    Nun gehen wir noch einen Schritt weiter und machen das, was viele von euch direkt nach der Auslieferung anstreben: Aufrüsten und eine komplette Neuinstallation

    Hardwareänderungen
    Die verbaute WD 750GB HDD haben wir gegen eine Samsung Serie 830 SSD mit 128GB augetauscht.

    [IMG:http://img847.imageshack.us/img847/3563/img1898b.jpg]

    [IMG:http://img153.imageshack.us/img153/443/img1900qk.jpg]

    Auf dem neuen Laufwerk wurde eine Windows 7 Ultimate (64 bit) Version installiert. Im Detail sind wir wie folgt vorgegangen:
    1. Einbau SSD
    2. Installation Windows
    3. Installation Service Pack 1
    4. Installation WLAN
    5. Installation aller Windows Updates
    6. Installation Huron River (Chipsatz)
    7. Neustart
    8. Installation USB 3.0
    9. Installation Card Reader
    10. Installation Management Engine Interface
    11. Installation NVIDIA
    12. Installation Netzwerk
    13. Installation Touchpad
    14. Installation Quickset
    15. Installation Soluto


    Bootzeit
    [Messung vom ausgeschalteten Zustand "Startknopf" bis alle Dienste geladen (Soluto Einblendung am Bildschirmrand ist verschwunden)]
    optimierter Ausgangszustand: 92 Sekunden
    XPS-Forum optimiert: 49 Sekunden

    4. Hardware Check

    Die Anschlüsse:
    rechts: Microfon, Kopfhörer, CD/DVD
    links: Akkuanzeige, 9-in-1-Medienkartenleser, 2x USB 3.0, 1x USB 2.0 inklusive eSATA, HDMI 1.4, Mini DisplayPort
    hinten: Netzwerk, Strom

    Display/Monitor:
    Hervorragend. Wir können jedem Käufer das Full HD Display sehr ans Herz legen. Pixel können aufgrund der enormen Pixeldichte beim Hinsehen im Vergleich zum günstigeren Display absolut nicht wahrgenommen werden.

    Touchpad:
    Größer als der ein Durchschnitts-Pad mit guter Reaktionsempfindung. Zwei Tasten sind unter dem Pad angeordnet, welche leicht dazu tendieren ein wenig zu "klappern" wenn man drauftippt.

    Tastatur:
    Sehr guter und weicher Anschlag. Die Tasten sind wie beim Mac mit Zwischenräumen angelegt. Die auffällige Beleuchtung rundet die Tastatur ab. Insgesamt sehr gelungen.

    Optisches Laufwerk
    Slot-In Variante. Die Lautheit beim Lesen ist enorm! Außerdem beginnt das Ganze Gerät zu vibrieren. Hier kann und sollte in Zukunft was passieren.


    5. Benchmarks

    1. zu unserem Ausgangszustand
    Windows Leistungsindex
    Prozessor: 7,1
    Arbeitsspeicher (RAM): 7,5
    Grafik: 6,6
    Grafik (Spiele): 6,6
    Primäre Festplatte: 5,9

    3DMark2011
    Akku: 883
    Strom: 886

    3DMarkVantage
    Akku: 3859
    Strom: 3857

    HDTune "read"
    Minimum: 35,9 MB/s
    Maximum: 129,3 MB/s
    Average: 98,7 MB/s
    Access time: 20,7 ms
    Burst rate: 118,2 MB/s
    CPU usage: 3,4 %


    2. zu dem optimierten Ausgangszustand
    Windows Leistungsindex
    Prozessor: 7,1
    Arbeitsspeicher (RAM): 7,5
    Grafik: 6,6
    Grafik (Spiele): 6,6
    Primäre Festplatte: 5,9

    3DMark2011
    Akku: 886
    Strom: 885

    3DMarkVantage
    Akku:3850
    Strom:3868

    PCMark7
    Akku: 2364
    Strom: 2348

    HDTune "read"
    Minimum: 63,7 MB/s
    Maximum: 127,9 MB/s
    Average: 101,5 MB/s
    Access time: 16,1 ms
    Burst rate: 137,5 MB/s
    CPU usage: 2,9%

    CrystalDiskMark (read/write)
    Seq: 119,4 MB/s / 116,5 MB/s
    512k: 31,10 MB/s / 57,06 MB/s
    4k: 0,377 MB/s / 1,047 MB/s
    4k QD32: 1,095 MB/s / 0,987 MB/s


    3. zu XPS-Forum optimiert
    Windows Leistungsindex
    Prozessor: 7,1
    Arbeitsspeicher (RAM): 7,5
    Grafik: 6,6
    Grafik (Spiele): 6,6
    Primäre Festplatte: 7,9

    3DMark2011
    Akku: 889
    Strom: 893

    3DMarkVantage
    Akku: 3853
    Strom: 3875

    PCMark7
    Akku: 3523
    Strom: 3644

    HDTune "read"
    Minimum: 255,6 MB/s
    Maximum: 350,3 MB/s
    Average: 326,3 MB/s
    Access time: 0,092 ms
    Burst rate: 239,1 MB/s
    CPU usage: 7,2%

    CrystalDiskMark (read/write)
    Seq: 478,4 MB/s / 316,7 MB/s
    512k: 328,4 MB/s / 273,3MB/s
    4k: 20,50 MB/s / 44,59 MB/s
    4k QD32: 255,6 MB/s / 118,5 MB/s


    6. Userwünsche

    Multitouch Touchpad
    Alle Touchpad-Gesten werden im Handbuch ordentlich beschrieben. Beim der Durchführung unserer Tests gab es keinerlei Probleme. Bis auf Drehen werden alle Gesten (Bildlauf, Durchblättern, Gesten mit 4 Fingern, Zoom) ohne Zeitverzögerung ausgeführt. Wer täglich mit dem Touchpad arbeitet, bekommt ein bisschen Apple-Feeling im Windows Umfeld.

    Stromverbrauch
    (Alle Werte bei aktivem WLAN und voller Helligkeit)
    Laden (ab 50%) im Idle: ~66W [max. 66W]
    Laden (ab 70%) 3DMarkVantage: ~82W [max. 91W]
    Laden (ab 80%) ausgeschaltet: ~48W [max. 50W]

    Betriebsdauer
    (Nach Neustart haben wir den Rechner vom Strom genommen. Folgende Einstellungen wurden verwendet: Bildschirm Helligkeit regeln niemals. Bildschirm niemals. Energiesparmodus niemals. WLAN aktiviert)
    Nach 1 Stunde: 87% [-13%]
    Nach 2 Stunden: 73% [-14%]
    Nach 3 Stunden: 59% [-14%] (noch 4 Stunden 12 Minuten verbleibend)

    Battery Eater
    Model Capacity: 65564 mWh
    Full Charged Capacity: 65520 mWh
    Standard Test: 67710 mWh (100,00%) auf 3818 mWh (5,64%) in 1 Stunde und 37 Minuten

    Wärmeentwicklung
    (Untergrund: Schreibtisch aus Holz)
    Workstation-Betrieb: links lauwarm, rechts kalt
    Volllast-Betrieb: links warm, rechts kalt

    Temparatur Netzteil
    (Untergrund: Schreibtisch aus Holz)
    1 Stunde Idle Betrieb beim Ladevorgang – Netzteiltemperatur: leicht warm
    2 Stunden Idle Betrieb beim Ladevorgang – Netzteiltemperatur: leicht warm
    1 Stunde Volllast-Betrieb (Prime95) ohne Ladevorgang – Netzteiltemperatur: warm

    Throtteling
    Wir konnten kein CPU oder GPU Throtteling bei voller Auslastung nachweisen.

    Knoppix
    (Version 6.7.0 DVD)
    CPU: erkannt
    Intel Grafikkarte: erkannt
    NVIDIA Grafikkarte: erkannt
    Soundkarte: erkannt
    Touchpad: nicht erkannt


    7. Bilder

    Verpackung (außen):
    [IMG:http://img854.imageshack.us/img854/883/img1873zq.jpg]

    Verpackung (innen):
    [IMG:http://img651.imageshack.us/img651/1448/img1874yx.jpg]

    Tastatur (ohne Beleuchtung):
    [IMG:http://img197.imageshack.us/img197/7760/img1877as.jpg]

    Logo (Oberseite):
    [IMG:http://img13.imageshack.us/img13/6725/img1882pb.jpg]

    Logo (Unterseite):
    [IMG:http://img39.imageshack.us/img39/7927/img1885g.jpg]

    Touchpad:
    [IMG:http://img832.imageshack.us/img832/6376/img1879w.jpg]

    Gehäuse (rechts):
    [IMG:http://img202.imageshack.us/img202/3613/img1886x.jpg]

    Gehäuse (links):
    [IMG:http://img823.imageshack.us/img823/112/img1887ek.jpg]

    Gehäuse (hinten):
    [IMG:http://img522.imageshack.us/img522/5870/img1888t.jpg]

    Gehäuse (Unterseite):
    [IMG:http://img694.imageshack.us/img694/1057/img1883q.jpg]

    Gehäuse (offen):
    [IMG:http://img267.imageshack.us/img267/7974/img1904o.jpg]

    Aufkleber:
    [IMG:http://img15.imageshack.us/img15/2208/img1878k.jpg]

    Weitere Bilder folgen


    8. Videos
    COMING SOON


    9. Sonstiges

    Service Info:
    Einen letzten Screenshot möchten wir euch nicht vorenthalten. Unser Testgerät hat laut Dell Support Webseite 3 Jahre CompleteCare... aber seht selbst. :D
    [IMG:http://pic-hoster.net/thumb/35764/Service.JPG]
    [Quelle: support.euro.dell.com]

    Testberichte im Internet:
    PC WELT:
    pcwelt.de/produkte/Dell-XPS-15z-Notebook-Test-1950239.html
    Notebookcheck:
    notebookcheck.com/Test-Dell-XPS-15z-Notebook.54692.0.html
    Golem:
    golem.de/1105/83672.html
    notebookjournal.de:
    notebookjournal.de/tests/lapto…ew-dell-xps-15z-nksk-1549

    Handbuch
    support.euro.dell.com/support/…ems/xpsL511z/ge/index.htm
    (Quelle: dell.com)

    Das Testgerät wurde dem XPS-Forum am 24.10.2011 zur Verfügung gestellt.

    Viele Grüße und danke für euer Feedback
    - Das XPS-Forum Team

    [IMG:http://img36.imageshack.us/img36/9227/xpsforumteamohnebanner.png]
    (Foto: Mario Andreya | Fotografie - marioandreya.de)



    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    ToDo:
    • Lüfterverhalten (Auslieferungszustand, frisches Windows, nach Optimierung über die Energieprofile / Prozessorleistung)
    • Lautstärke (Idle, Vollast)
    • Ubuntu
    • Soundqualität
    • Zeit bis Lüfter nach Boot angeht (bei vollem Akku).
    • Wie lange dauert es den Akku von 10% auf 100% aufzuladen?
    • Verarbeitung nach 1 Jahr / 2 Jahren
    • Bild bei geöffneter Serviceklappe
    <3 Surface 4 Pro m3 <3
  • Dell unterstützt Windows 8 auf dem Dell XPS 15z (L511z)
    Link zur Information: support.dell.com/support/topic…cument?docid=575104#L511z


    ACHTUNG: Wenn ihr dort auf den BIOS-Update Link klickt, kommt ihr zur Update-Seite des XPS M1730. Dies ist natürlich falsch.

    Bitte nutzt diesen Link um zu den Treibern zu kommen. Das BIOS A12 wird für ein Upgrade zu Windows 8 benötigt.
    dell.com/support/drivers/us/en/19/Product/xps-15z
    <3 Surface 4 Pro m3 <3
  • Ein Update ist zu vermelden. Im XPS 15z ist nun eine 256 GB Samsung 840 Pro SSD. Das schon lange verwendete OS habe ich geklont und danach einen Benchmark laufen lassen. Bei einem frischen System sehen die Werte sicher besser aus:


    Sequential Read : 486.879 MB/s
    Sequential Write : 432.819 MB/s
    Random Read 512KB : 419.081 MB/s
    Random Write 512KB : 393.586 MB/s
    Random Read 4KB (QD=1) : 19.556 MB/s [ 4774.5 IOPS]
    Random Write 4KB (QD=1) : 30.694 MB/s [ 7493.8 IOPS]
    Random Read 4KB (QD=32) : 244.734 MB/s [ 59749.4 IOPS]
    Random Write 4KB (QD=32) : 195.229 MB/s [ 47663.2 IOPS]

    Test : 1000 MB [C: 46.8% (111.6/238.4 GB)] (x5)
    Date : 2013/05/31 22:14:28
    OS : Windows 7 Ultimate Edition SP1 [6.1 Build 7601] (x64)
    <3 Surface 4 Pro m3 <3
  • Sowas hab ich bisher auch noch nicht gesehen
    Kannte bisher nur die Variante das der ganze Streifen kein Bild mehr zeigte (div. Farben) hat und nicht wie bei dir, das das Bild in dem Streifen ekenntlich bleibt 8|
    MS Surface Pro 2 128GB
    Desktop - Core i5-2500k, 8GB Ram, ATI 6950 (@6970), Samsung 830 256GB, 23" LG E2350V
    vorher: Studio XPS1647 - Core i5-540m, 4GB Ram, ATI 4670 (@800/888Mhz), Samsung 830 128GB, 15,6" FHD WLED, 9 Zellen Akku, 130W NT
  • Oben oder unten sind Kontakte im Popo.
    Gruß
    Markus
    Ex Dell Techniker
    [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
    Alle Angaben ohne Gewähr!!.

    Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
    Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
    Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D
  • Sollte noch VOS drauf sein?

    eds schrieb:



    Einen letzten Screenshot möchten wir euch nicht vorenthalten. Unser Testgerät hat laut Dell Support Webseite 3 Jahre CompleteCare... aber seht selbst. :D
    ....
    Das Testgerät wurde dem XPS-Forum am 24.10.2011 zur Verfügung gestellt.


    Also bis Okt 14? Wenn ja, Glück gehabt?! :wacko:
    MS Surface Pro 2 128GB
    Desktop - Core i5-2500k, 8GB Ram, ATI 6950 (@6970), Samsung 830 256GB, 23" LG E2350V
    vorher: Studio XPS1647 - Core i5-540m, 4GB Ram, ATI 4670 (@800/888Mhz), Samsung 830 128GB, 15,6" FHD WLED, 9 Zellen Akku, 130W NT
  • Wenns nicht vorher produziert wurde.

    Kannst ja sehen auf der Page ab wann die Servicezeit läuft.

    Aber wenns noch drin ist, passt. Neues LCD reinbasteln lassen und fertig :D
    Entweder kommt nur LCD oder aber das komplette LCD inkl. Deckel usw.

    Ob die neuen "Techniker" das 511z kennen?? :D

    In mein erstes 15z hab ich reingeblutet weil ich das Bodenblech nicht gelöst bekommen habe. Wie festgeklebt. An den Kanten hab ich mir dann zwei Finger aufgeschnitten. Schöööööööööööööööööööööööööön ins Book reingesuppt. Der Kunde hatte nur große Augen. Habs tauschen lassen und fertig :D
    Gruß
    Markus
    Ex Dell Techniker
    [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
    Alle Angaben ohne Gewähr!!.

    Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
    Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
    Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D
  • Also laut Dell Support war wohl nur 1 Jahr VO Service drauf. Bei mir stand aktuell 2 Jahre, allerdings von 06.2011 bis 06.2012 :) Das sind mal tolle 2 Jahre. Selbst 3 Jahre wären leider abgelaufen. Aktuell will der Twitter-Kollege von Dell mal nach einer Reparatur auf Kulanz anfragen - Hoffnungen mache ich mir jedoch keine.
    <3 Surface 4 Pro m3 <3
  • Laut @DellHilftPRO wird extra für das XPS-Forum Testgerät ein Display zur Verfügung gestellt. Einbau muss allerdings selbst erfolgen. Finde dies eine tolle Geste.

    Für den Einbau muss ich dann mal mit Dell-Schrauber telefonieren. Eine kleine Fotostrecke wird dann natürlich auch erstellt.

    Danke @ Dell Support :love:
    <3 Surface 4 Pro m3 <3
  • Hui, joa das nenn ich mal geil.

    Was möchten der Herr mit mir sprechen??

    Jede Antwort kostet 5€ :D
    Gruß
    Markus
    Ex Dell Techniker
    [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
    Alle Angaben ohne Gewähr!!.

    Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
    Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
    Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D
  • Wie mir abziehen HALLO????? :D :D
    Gruß
    Markus
    Ex Dell Techniker
    [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
    Alle Angaben ohne Gewähr!!.

    Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
    Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
    Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D
  • Wenn du 5€ verlangst bekommst du am Monatsende 5€ weniger Gehalt, irgendwer muss ja die Unkosten tragen :D
    MS Surface Pro 2 128GB
    Desktop - Core i5-2500k, 8GB Ram, ATI 6950 (@6970), Samsung 830 256GB, 23" LG E2350V
    vorher: Studio XPS1647 - Core i5-540m, 4GB Ram, ATI 4670 (@800/888Mhz), Samsung 830 128GB, 15,6" FHD WLED, 9 Zellen Akku, 130W NT
  • Täglich Bayern - NRW was denkst Du denn :)

    Weisst Du ob die das komplette Assy also schon vormontiert mit Deckel, LCD usw.?? Oder nur das LCD.

    @Frostbyte

    Von der Seite hab ich das noch garnicht gesehen :D
    Gruß
    Markus
    Ex Dell Techniker
    [IMG:http://fs5.directupload.net/images/160423/lw6jaz6s.jpg]
    Alle Angaben ohne Gewähr!!.

    Apple MacBook Pro 15 Retina: 8GB, 256GB SSD, MacOSx 10.10, Win 10 Bootcamp :love:
    Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit :thumbup:
    Acer Travelmate P259 Firmenbückstück, jedes iPad ist schneller :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dell-Schrauber ()