XPS 17 Erfahrungsbericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • XPS 17 Erfahrungsbericht

      Hallo zusammen,
      nachdem ich ca. 6 Monate eigentlich Alle Modelle wo für mich in Frage kommen Verglichen habe, und auch die Konfiguration etliche Male umändern musste/wollte, hatte ich mich (auch dank des attraktiven Preis) für das Dell XPS 17 entschieden!

      Verwendungszweck:
      Surfen, Officebetrieb, Gamen

      Konfiguration:
      i7 2630qm Prozessor
      gt555m Grafikkarte
      2x2 gb RAM
      Standard Display 1600x900
      Backlit Tastatur
      500 GB HDD

      Preis: 896 Euro mit diversen Gutscheinen
      - 175 Euro Mehrwertssteuer rückerstattung

      Lieferung:
      Die Lieferungszeit war mässig,aber da war die Bank schuld, die Überweisung ging etwa 6 Tage, Dell hat dann das Notebook innerhalb von 10 Tagen versendet


      Erster Eindruck:
      Ich habe das Notebook feierlich ausgepackt, aufgestartet und die Standard Sachen eingerichtet, mir Musik & Filme draufgeladen (Games fehlen zur Zeit noch) und
      gleich losgelegt!

      Verarbeitung:
      Die Verarbeitung ist top, wenn ich es mit meinem 2 Jahre alten Acer vergleiche sind es meilenweite Unterschiede. Besonders die Alu "Umrahmung" wirk sehr fein und ist auch sehr stabil.
      Das Display ist auch gut, abêr das kann ich nicht wirklich beurteilen ich empfinde da bei jedem Notebook das gleiche.
      Was mich am allermeisten gefreut hat:
      Die Lautsprecher sind so gut wie kleine Boxen.
      Auch wenn man voll aufdreht kommt ein klarer Ton, bei meinem alten Acer fing er bei Vollast anzufangen "krächzen".
      Die Tastatur ist ebenfalls genial, ich hatte noch nie eine so angenehme Tastatur erlebt!
      Ein grosses Dankeschön geht an die Leute, welche mir 2 H vor der Bestellung den Tipp gaben Backlit dazuzunehmen!
      Das/Der (?) Touchpad ist auch einsame Klasse, sehr gross was ein grosser Vorteil ist und es reagiert sehr gut.
      Was mich bisschen stört: beim tippen wische ich immer über das/der Touchpad.

      Viele beklagten sich, das man sich beim schreiben die Hände aufschürft an dem linken Lautsprecher, und wenn man lange gamt wird die linke Handballenauflage extrem heiss.
      Das erste Problem kann ich nicht bestätigen, wahrscheinlich liegt es daran das ich kleine Hände habe und diese nicht auf den Lautsprecher liegen.
      Das zweite Problem habe ich noch nicht getestet.
      Design:
      Das Design ist grandios, nur wusste ich am Anfang nicht wo vorne und hinten ist :D
      Die Aluminium Elemente sehen sehr schick aus, und die Backlit Tastatur hat sich auch gelohnt.

      Im Einsatz:
      Das XPS 17 hat eine hervorragende Leistung, und zahlreiche nützliche Features wie Optimus.

      Der Lüfter geht nur bei aufwendigen Sachen an oder um kurz abzukühlen, sonst hört man nur ganz leise die Festplatte rauschen, aber selbst das tippen übertönt das Geräusch.
      Beim Zocken springt der Lüfter hörbar an, aber mit Headset hört man nichts mehr!
      Es laufen Alle Spiele flüssig, bfbc2 auf Ultra mit 40 fps, AA habe ich nicht aktiviert
      BF3 läuft auf mittel mit 35 fps

      Der Preis:
      Nachdem ich mehrere Gutscheine angewendet habe, kam ich auf 896 Euro was grosse Klasse ist.
      Zusätzlich bekam ich einen sog. Ausfuhrschein, welcher mir ermöglicht die Mehrwertssteuer zu erstatten, das gibt dann nochmal -175 Euro

      Die Kundenbetreueung:
      Dell hat mich immer gut beraten und mich unterstützt, bei allgemeinen Fragen und auch bei organisatorischen Sachen wie die Ausfuhrscheinbeschaffung und selbst bei rechtlichen Sachen konnte ich auf die freundliche Betreung der Dell Mitarbeiter zählen!

      Das Forum:
      Ich bedanke mich bei allen die mich unterstützt haben und mir wichtige Tipps gegeben haben, besonders bei
      alexdauser welche mir alle grundlegenden Sachen erklärt hatte und mir das XPS 17 empfohlen hatte!
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Ich werde den Bericht noch ergänzen...

      Gruss Merlin
      Notebook:
      Dell XPS 17 l702x, i7 2630qm,gt555m ddr3,500 gb HDD, 4gb RAM! :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von magicmerlin22 ()

    • ..es sind aber immernoch keine "Aluminiumelemente" sondern bestenfalls beschichteter Kunststoff ;)
      In allen anderen Punkten stimme ich dir voll zu, bin ebenfalls sehr zufrieden.
      Xps17 L702x, AUO B173HW01 V.4, i7 2630Qm, 4Gb Ram, Gt555m, N6230, W7 Ultimate x64
    • computerblicker schrieb:

      Sehr schön das es dir gefällt! Das XPS ist schon ein schickes Teil.
      Aber hey, nehm dir nochmal irgendwann ein bisschen Kohle und knall dir ne 120GB SSD rein dann rennt das XPS richtig!

      Ne 64GB Version reicht auch voll aus und bekommt man unter 100 € reicht aber auch locker aus um Windows zum rennen zu bringen. Ein Neustart dauert keine Minute und aus dem Ruhezustand dauert es kaum länger wie aus dem Standby.
      ...und ja auch ich bereue ein klein wenig das ich kein Backlight habe aber ich schreibe eh ohne hin zu sehen somit wäre es mehr ein optischer (ein sehr schöner :-), der Bachbar hat mit Backlight) Effeckt.
      XPS 17 -RAM 16Gb - 555GT 3GB (@770MHz / 1000MHz)- Festplatte 500Gb / 64 Gb SSD- Blue Ray Brenner -3D True Life Display Full HD
    • magicmerlin22 schrieb:

      bei welchen Anwendungen?

      Sei mir net böse, ist ne doofe Frage !!!!

      Mein Nachbar mit der gleichen Konfigurationen (Jedoch ohne SSD) merkt einen Unterschied.
      Wenn du viele Programme offen hast und teilweise auf die Auslagerungsdatei ausgelagert wird merkst du einen Unterschied.
      Als Beispiel: Microsoft Visual Studio und Microsoft Office und noch ein größeres Programm.
      Wenn du zum Vergleich nur immer ein Spiel hast und nicht wie ich nur 4GB Arbeitsspeicher hast wirst du den Unterschied nur direkt beim Start von Windows merken.
      Sonst setz dich daneben mit der Stoppuhr, dann hast du einen direkten Unterschied.
      XPS 17 -RAM 16Gb - 555GT 3GB (@770MHz / 1000MHz)- Festplatte 500Gb / 64 Gb SSD- Blue Ray Brenner -3D True Life Display Full HD
    • Franky8280 schrieb:

      magicmerlin22 schrieb:

      bei welchen Anwendungen?

      Sei mir net böse, ist ne doofe Frage !!!!.....


      Es gibt nur doofe Antworten....
      wenn ein Porschefahrer neben ein Trabbi 100 km/h fährt ist er definitv schneller gefahren..... schon nur wegen der Einbildung...
      Aber Recht hast du trotzdem es ist spürbar, den Satz mit der Auslagerungsdatei versteh ich net so ganz aber naja.... übrigens hab ich meine Auslagerungsdatei komplett abgeschaltet bei nur 4GB RAM und bisher überhaupt kein Problem bei irgendwelchen Sachen gehabt. Es soll wohl einige Spiele geben die das nicht mögen,aber die hab ich wohl nicht drauf wie es ausschaut.

      x911 schrieb:

      magicmerlin22 schrieb:

      beschichteter Kunststoff? bist du sicher?
      gruss merlin

      Ja. Hatte den Displaydeckel schon runter, ist von innen ganz normaler Kunststoff. Ist ein Spritzgussteil.


      Ja ist Spritzguss, musste mein Teil auch schon mal ganz auseinandernehmen, weil mir eine Schraube abhanden gekommen war womit ich die 2. Festplatte fixieren wollte und ich mich wohl dabei zu blöd angestellt habe. die Schraube kam aber nicht durch schütteln oder sonstwas raus.
      siehe hie, insbesondere das 3. Bild
      [IMG:http://pic-hoster.net/thumb/32186/DSC00192.jpg] [IMG:http://pic-hoster.net/thumb/32187/DSC00196.jpg] [IMG:http://pic-hoster.net/thumb/32188/DSC00197.jpg] [IMG:http://pic-hoster.net/thumb/32189/DSC00198.jpg]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von willi007 ()

    • Auch von mir herzlichen Dank!
      Es ist immer schön, wenn User mit einem Review dem Forum und seinen Lesern etwas zurückgeben! :)

      DN41
      (Thinkpad T440s - entschuldigt die Unannehmlichkeiten :D)
      Unterwegs: Nexus 5 32GB / Nexus 7 16GB
      Ruhestand: XPS M1530, SXPS16 (1645), XPS15 (L502x)

      [IMG:http://dl.dropbox.com/u/17754004/XPSTeam_DN41.jpg]
    • Franky8280 schrieb:


      Sei mir net böse, ist ne doofe Frage !!!!
      Wenn du viele Programme offen hast und teilweise auf die Auslagerungsdatei ausgelagert wird merkst du einen Unterschied.


      Deshalb ist es auch empfehlenswert mit 8 GB RAM zu arbeiten, wenn man leistungshungrige Software fährt oder mit mehreren Programmen gleichzeitig arbeitet. Mit 8 GB in der Kiste kann man die Auslagerungsdatei getrost deaktivieren. Und so teuer ist RAM nun auch wieder nicht, außer bei Dell....
      • Eigenbau Zockerbude
      • MX 11 für mich Urlaub + Manchmal noch XPS 1730
      • Samsung Tab S2
      • Im Büro nur Dell-Rechner, weil die im Office einfach gut laufen!
    • der Speicher kostet wirklich nichts mehr, wenn man ihn selbst kauft - nicht über dell.

      hab mir heute sogar die luxuserweiterung von 12 gb auf 16 gb gegeben.

      und muss sagen zahlt sich definitiv aus, ich betreibe auf dem notebook einige vm's und bin wirklich begeistert von dem ding.

      lg