Mobiles Internet über Router freigeben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So hab jetzt mal den treiber von der Hersteller Seite geladen. Mit dem geht es zumindest teilweise. Ich kann ein Netzwerk öffnen und mit dem iPad beitreten, aber die Internetverbindung wird nicht geteilt, soll heißen mit meinem iPad komme ich nichts ins Netz...

      Was ich aber auch komisch finde, ist, dass ich mit dem Desire das Netzwerk gar nicht finde... Sollte ich ja normal oder?!?

      EDIT: also ich bin mit meinem Computerlatein am Ende... es will einfach nicht über connectify laufen. Habs auch mal mit nem neueren Stick von "Drei" versucht... leider auch nichts.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fire99 ()

    • Du hast ein PN.

      Ich habs gerade gesehen. Du wohnst in ...

      Du musst bei Internet den selben Verbindungstyp wie deine Verbindung via UMTS ins Internet einstellen.
      Das ist bei UMTS Verbindungen meistens eine LAN Verbindung.

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Al Bundy ()

    • Jup, Nachbarland ;)

      Hä? Aber so ganz versteh ich das nicht, was du mir sagen willst ?(

      btw... hab was zurückgeschrieben

      edit: ok es funkt... keine Ahnung was ich gemacht habe. hab nur connectify nochmal neu installiert und schon surfe ich ich im xps-Forum über iPad...

      vielen, vielen dank, Al Bundy... you are my Hero :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fire99 ()

    • Fire99 schrieb:

      ok es funkt... keine Ahnung was ich gemacht habe. hab nur connectify nochmal neu installiert und schon surfe ich ich im xps-Forum über iPad...

      Dann hab nun viel Spaß dabei.

      .

      PS: Mach ein Backup deines PC-Systems. Dann ist das alles gespeichert.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • Maulwurf112 schrieb:

      Wenn dein Router ein USB Port hat, dann steck den UMTS Stick mal dort dran, einige Router können dann über diesen eine Internetverbindung aufbauen.


      Das kann -so weit ich weiß- nur eine BOX von Vodafone und die Neue Fritzbox (3290 ?)
      Dann hört es auch schon auf.

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

    • Dann hab nun viel Spaß dabei.

      PS: Mach ein Backup deines PC-Systems. Dann ist das alles gespeichert.


      ja werd ich haben...ist ziemlich praktisch durchs haus zu gehen und immer surfen zu können, ohne immer den doch recht schweren m1730 rumtragen zu müssen ;)

      und danke für den tipp... werd ich machen

      @ maulwurf: hab nicht so einen router und jetz läuft eh alles prima über connectify... w-lan reicht durchs ganze haus :P

      EDIT: komisch finde ich nur, dass das Internet nur funktioniert, solange die Verbindung ohne Sicherung ist. Sobald man sich per Code-Abfrage verbinden muss (die Verbindung kommt zu stande), geht kein Internet mehr... misteriös das ganze.

      Naja egal... genug rumgeärgert für heute... ich geh pennen... gn und noch mal danke an alle, vor allem an Al Bundy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fire99 ()

    • Fire99 schrieb:

      ..., solange die Verbindung ohne Sicherung ist. Sobald man sich per Code-Abfrage verbinden muss (die Verbindung kommt zu stande), geht kein Internet mehr... misteriös das ganze.

      Was meinst du damit? ohne Verschlüsselung ? ohne WPA(2) Verschlüsselung?

      Wenn Du an den eingestellten Settings nichts änderst, sollte es immer gehen. Das iPad merkt sich doch den WLAN Schlüssel.
      Wenn der Connectify Hotspot nicht gestartet wurde, wird das iPad den Hotspot auch nicht finden.
      Ich glaube der Connectify Hotspot startet bei Win 7 64Bit automatisch mit Windows.
      Wenn Du deine UMTS-Verbindung also später startest (nachdem Windows komplett aufgestartet ist), kann es sein, das der Connectify Hotspot gestoppt und neu gestartet werden muss.
      Ansonsten kann es vorkommen, dass das iPad zwar verbunden ist, aber keine Internet zu Verfügung steht.

      Wenn du Änderungen an den Settings in Connectify vornimmst, muss du ggf. unten rechts auf "Apply Settings" klicken.
      Ansonsten ist wichtig, was ich dir in der PN zu Internetverbindungstyp "LAN Verbindung" geschrieben habe.

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Al Bundy ()

    • ich meine bei connectify... da kann man ja einstellen ohne sicherung oder mit WEP (ich glaube die heißt so, bin mir nicht ganz sicher da ich nicht zu hause bin und mit dem handy schreibe). mit WEP sicherung muss man einen 10-stelligen code eingeben. die verbindung wird dannn wohl auch hergestellt, aber ins internet komme ich mit dem iPad trotzdem nicht.

      hab schon alle möglichen varianten ausprobiert, also neustart, neuinstallieren usw, aber internet funzt nur ohne sicherung... ist zwar eig nicht wichtig, da ich iwo in der einöde wohne, wo w-lan sowieso noch ein fremdwort ist (im übertragenen sinn xD), aber wundern tut es mich dennnoch...

      mfg
    • Verwende einfach die Einstellungen, mit denen es funktioniert hat.

      Vorgabe ist WPA2.
      WEP ist eh unsicher, weil zu leicht zu knacken. (auch wenn du in einer Gegend wohnst, wo WLAN ein Fremdwort sein mag, stellt dies für Hacker ein Feld ungeahnter Möglichkeiten dar)
      Hacker wissen dies und nutzen es gnadenlos aus.

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit
    • uuuh tut mir leid hab dir vergessen zu sagen was du freigeben musst ;)

      du musst natürlich die UMTS-Verbindung freigeben!
      Bei Freigabe dann beide Häckchen aktivieren und dann wenn du NICHT verbunden bist auswählen für welche Verbindung du es freigeben möchtest also in deinem Fall für die Wireless Verbindung :)
    • auch wenn ich eigentlich eh schon beinahe (internet funzt nur, wenn es eine unsichere verbindung ist) vollends zufrieden bin, danke für deine hilfe. hat aber leider nicht geklappt. mittels ad-hoc verbindung wird das internet einfach nicht weitergegeben. hab alles nach deiner anleitung gemacht, also ip-adressen vergeben und das mit dem freigeben usw aber es will einfach nicht klappen...

      achja, was mir aufgefallen ist... kann es iwie sein, dass das ipad keine wpa2-personal verschlüsselung kann. wenn ich bei einer ad-hoc verbindung diese sicherheit auswähle, kommt beim ipad immer ein verbindungsfehler... und ja ich hab den code richtig eingegeben, habs mehrfach versucht...
    • Das iPad kann WPA2.
      Wäre ja auch lächerlich wenn nicht.

      Im ad-hoc Mode kann deine WLAN Karte im Laptop nur WEP oder keine Verschlüsselung.
      Im Infrastruktur kann deine WLAN Karte im Laptop alle aktuellen Verschlüsselungsarten.

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Al Bundy ()

    • naja ich sag ja auch nur wies bei mir aussieht... ich ich glaube, dafür sollte meine informatikkentnisse reichen

      und wie meinst du das mit infrastruktur? wo, wie stell ich den das ein? und ist damit dann die ganze verbindung geschützt, oder wie darf ich das verstehen?

      ich hoffe, ich geh dir/ euch noch nicht auf die nerven, weil in jedem meiner posts mindestens 5 fragen sind :)
    • Fire99 schrieb:

      und wie meinst du das mit infrastruktur? wo, wie stell ich den das ein? und ist damit dann die ganze Verbindung geschützt, oder wie darf ich das verstehen?

      Wenn Du Connectify installierst, wird automatisch der Infrastruktur Modus eingestellt/eingerichtet.

      Ich denke mal, du versuchst (weil du denkst, es sind ja zwei Computer iPad <--> Laptop) eine ad-hoc Verbindung (Computer zu Computer Verbindung) aufzubauen.
      Das ist in diesem/deinem Fall aber verkehrt.
      Dein Laptop fungiert mit installiertem Connectify als Router und es muss eine Infrastruktur Verbindung zum iPad aufgebaut werden.

      Die Vorgaben nach der Installation von Connectify sind alle soweit richtig.
      Du musst dann nur noch:
      1. eine SSID Name ("WiFi Name") vergeben (welchen dein iPad als HotSpot anzeigt) und darunter
      2. ein Passwort für die Verschlüsselung ver-/eingeben (mindestens 6 Zeichen [welches bei Verbindungsaufbau vom iPad abgefragt wird]) und darunter
      3. bei "Internet" den Verbindungstyp (Verbindungsart) deiner UMTS Internetverbindung auswählen (dass ist meistens eine LAN Verbindung) und
      4. bei "WiFi" bleibt Drahtlosverbindung in der Auswahl stehen.

      Bild unter Windows 7 64Bit mit Handy gemacht:
      [IMG:ftp://ftpuser:Gast@hjzobel.homeftp.org/Pictures/Connectify_small.jpg]

      Dann startest du nur noch -unten rechts- den Hotspot (Starting Hotspot)
      Wird von Connectify keine Internetverbindung erkannt, wird dies im Connectify-Fenster hinter "Settings" als "no Internet detected" angezeigt.
      Dann gibt es zwei Fehlerquellen:
      a) es besteht tatsächlich keine UMTS Internet Verbindung, weil nicht verbunden,
      b) im Connectify-Fenster ist bei Internet die falsche Verbindungsart (Verbindungstyp) eingestellt

      Es hat doch schon mal geklappt. Warum hast du es nicht so gelassen?

      ich hoffe, ich geh dir/ euch noch nicht auf die nerven, weil in jedem meiner posts mindestens 5 fragen sind :)
      Du bist nahe dran. ;)

      In seltenen Fällen kommt es vor, dass sich manche WLAN-Karten verschiedener Hersteller miteinander nicht vertragen.
      Mann sollte meinen, dass die Zeit vorbei ist. Ist es aber leider nicht. Manche Hersteller halten die Standards einfach nicht ein.

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Al Bundy ()

    • Al, ich glaube wir reden aneinander vorbei... connectify funktioniert und ich surfe mit dem ipad über meinen laptop...

      das einzige was nicht funzt, ist, dass ich die verbindung nicht schützen kann, also mittels WEP (WPA2 wird von connectify sowieso nicht unterstützt). wenn ich WEP einstelle, kann ich zwar eine verbindung zum laptop aufbauen, aber das internet am ipad funzt nicht. wenn ich bei connectify "open" einstelle, also ohne sicherung, läuft alles tadelos... mittlerweile werden alle PCs und laptops mit dem internet von meinem laptop versorgt ;)

      also danke für deinen mega post, aber er war wohl nicht notwendig... :P

      und @ cokesoldier: und wie sehe ich über was für einen modus meine verbindung läuft? es funktioniert zwar alles tadelos, aber du hast mich neugierig gemacht ;)
    • Alternative wäre gewesen:

      . Internet via UMTS Stick vom Notebook
      . Internetverbindungsfreigabe für die UMTS Verbindung aktivieren
      . Router Uplink Buchse mit Notebook LAN Buchse verbinden
      . Router von PPPoE auf dynamische IP umstellen ggf. statische IP.
      . iPad etc. via WEP/WPA W-Lan mit Router verbinden

      Aber wenn es so auch funktioniert, brauchst Dir keinen anderen Weg mit potentiell anderen Fallstricken anschauen.
      XPS M1330 red nseries
      » T8300 » 8GB » OCZ Vertex 2E 240GB » X3100 » LED » Zalman ZM-NC1000
    • Das ist richtig und gut. @7oby

      Du bist dann aber immer an den Standort des Routers gebunden (im wahrsten Sinn des Wortes weil LAN-Kabel).

      Mit Connectify bist du Standort unabhängig.

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit