DELL 5530/5540/5550/5560 (mini PCIe UMTS/HSDPA Card) kompatible Notebooks

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DELL 5530/5540/5550/5560 (mini PCIe UMTS/HSDPA Card) kompatible Notebooks

      Hier eine Liste der Notebook`s, die die DELL 5530/5540/5550 (mini PCIe UMTS/HSDPA Card) unterstützen.

      Die Liste wurde von mir aus der Systemabfrage Datei ("dell_wwan_sysID.dat") extrahiert und kann ggf. um weitere DELLen ergänzt werden.

      450, Dell Latitude D620 Notebook (Travis),
      460, Dell Latitude D820 Notebook (Brewster),
      505, Dell Latitude D630 Notebook (Briscoe),
      513, Dell Latitude D430 Notebook (Carson),
      521, Dell Inspiron XPS M1330 (Thurman),
      558, Dell Inspiron XPS M1530 Notebook,
      563, Dell Latitude E6400 Notebook (Roush),
      564, Dell Precision M2400 Notebook (Heelys),
      589, Dell Latitude E4300 Notebook (Lola),,
      591, Dell Latitude E6500 Notebook (Maybach),
      592, Dell Precision E4400 Notebook (Avia),
      593, Dell Precision M6400 Notebook (Nike),
      594, Dell Latitude XT2 Notebook (AMG),,
      596, Dell Studio 1535 Notebook (Hepburn-Intel),
      597, Dell Studio 1536 Notebook (Hepburn-AMD),
      598, Dell Studio 1735 Notebook (Pacino-Intel),
      602, Dell Studio 1435 Notebook (Diaz-Intel),,
      610, Dell Latitude E5400 Notebook (Foose 14I),
      625, Dell Inspiron XPS M1340 Notebook (Jolie),
      626, Dell Inspiron XPS M1540 Notebook (Paltrow),
      631, Dell Latitude E4200 (MiniCooper),
      671, Dell Studio 1537 Notebook (Hepburn-Intel MV),
      672, Dell Studio 1737 Notebook (Pacino-Intel MV),
      688, Dell Inspiron 910 Netbook (QiaoHong),
      689, Dell Inspiron 1210 Netbook (YaoMing),
      697, Dell Consumer Notebook (Adamo13),
      698, Dell Studio Notebook (Braxton),
      700, Dell Vostro 1520 Notebook (HPB M),
      701, Dell Studio 1557 Notebook (Hanks MLK Clarksfield),
      702, Dell Studio 1555 Notebook (Hanks-Intel MV),
      710, Dell Notebook (Tiger),
      712, Dell Ultra Premium Notebook (Envy),
      708, Dell Adamo XPS nine (Halo),
      744, Dell Studio 14 Notebook (Phelps),
      746, Dell Studio 1745 Notebook (Poitier MV),
      747, Dell Studio 1745 Notebook (Poitier CP),
      751, Dell Precision M6500 Notebook (Reebok),
      756, Dell Inspiron 1011 (Bear),
      766, Dell Studio XPS 1645 Notbook (Paltrow MLK 2),
      1028, Dell Studio 1457 Notebook (Phelps MLK),
      1033, Dell Inspiron 111 (Argos),
      1034, Dell Latitude Roush follow-on (Rothschild),
      1035, Dell Latitude Maybach follow-on (Margaux),
      1036, Dell Mobile Precision M4410 (Asics),
      1040, Dell Latitude E4310 (Lafite),
      1043, Dell Studio 1558 Notebook (Hanks Arrandale),
      1044, Dell Studio 1458 Notebook (Phelps Arrandale),
      1048, Dell Inspiron 1370 Notebook (Aniston),
      1049, Dell Studio XPS 164x Notebook (Paltrow Arrandale),
      1050, Dell Inspiron 1012 Netbook (Samos),
      1050, Dell Inspiron 1012 Netbook (Samos), D5541
      1051, Dell Studio 1749 Notebook (Poitier Arrandale),
      1065, Dell Latitude 5410 (Fonseca 14),
      1067, Dell Vostro U300 (RYU),
      1074, Dell Latitude 13 (DOM),
      1078, Dell Inspiron 1016 Netbook (Crete),
      1079, Dell Adamo fourteen (Miso),
      1087, Vostro 2330 (Winery 13),
      1088, Vostro 2430 (Winery 14),
      1089, Vostro 2530 (Winery 15),
      1094, Dell Adamo fifteen (Panerai),
      1098, Dell Inspiron 13Z (CID Intel),
      1099, Dell Inspiron M301Z (CID AMD),
      1121, Dell Latitude 2110 (Motts),
      1127, Dell Studio XPS 14 (Nichols Intel (Pure UMA, Pure Discrete gfx)),
      1128, Dell Studio XPS 14 (Nichols Intel (switchable Gfx)),
      1129, Dell Studio 15 (Nimoy AMD (Pure UMA, Pure Discrete gfx)),
      1130, Dell Studio 15 (Nimoy AMD (switchable Gfx)),
      1131, Dell Studio 17 (Shatner Intel (Pure UMA, Pure Discrete gfx)),
      1132, Dell Studio 17 (Shatner Intel (switchable Gfx)),
      1133, Dell Studio XPS 15 (Nimoy Intel (Pure UMA, Pure Discrete gfx)),
      1134, Dell Studio XPS 15 (Nimoy Intel (switchable Gfx)),
      1136, Dell Inspiron 1120 Netbook (Andros),
      1137, Dell Inspiron 1121 Netbook (Andros+),
      1138, Dell Inspiron 1017 Netbook (Samos MLK),
      1148, Dell Latitude 5411 (Fonseca 14 Blue),
      1180, Dell Vostro (RYU2),
      1199, Dell Inspiron N3110 (Queens 13),
      1225, Dell Inspiron N3110 (Queens 13 - Switchable Graphic),
      1200, Dell Inspiron N5110 (Queens 15 - Intel),
      1201, Dell Inspiron M5110 (Queens 15 - AMD),
      1226, Dell Inspiron N5110 (Queens 15 - Switchable Graphic),
      1227, Dell Inspiron M5110 (Queens 15 AMD - Switchable Graphic),
      1215, Dell XPS 15 Nimoy Notebook (Discrete non 3D),
      1216, Dell XPS 15 Nimoy Notebook (Switchable non 3D),
      1217, Dell Inspiron 14 (Queens 14 - Intel),
      1218, Dell Inspiron 14 (Queens 14 - AMD),
      1219, Dell Inspiron 14 (Queens 14 - AMD Switchable Graphic),
      1239, Dell Inspiron 14 (Queens 14 - Intel Pure UMA),
      1220, Dell Inspiron 17 (Queens 17 - Intel Switchable),
      1240, Dell Inspiron 17 (Queens 17 - Intel Pure UMA),
      1202, Dell Vostro 13 (Nirvana 13),
      1228, Dell Vostro 13 (Nirvana 13 - Switchable Graphic),
      1203, Dell Vostro 15 (Nirvana 15),
      1229, Dell Vostro 15 (Nirvana 15 - Switchable Graphic),
      1221, Dell Vostro 14 (Nirvana 14 - Switchable Graphic),
      1241, Dell Vostro 14 (Nirvana 14),
      1222, Dell Vostro 17 (Nirvana 17 - Switchable Graphic),
      1242, Dell Vostro 17 (Nirvana 17),
      1299, Dell Vostro 3555 (Nirvana 15 AMD UMA),
      1300, Dell Vostro 3555 (Nirvana 15 AMD PowerXpress4),
      1301, Dell Vostro 14 (Nirvana 14 - AMD UMA),
      1302, Dell Vostro 14 (Nirvana 14 - PowerXpress4),
      1205, Dell XPS 15 (Nimoy MLK 15),
      1206, Dell XPS 15 (Nimoy MLK 15 - Optimus),
      1207, Dell XPS 17 (Shatner MLK 17),
      1208, Dell XPS 17 (Shatner MLK 17 - Optimus),
      1223, Dell XPS 14 (Nichols MLK 14),
      1170, Dell Latitude E6320 (Macallan 13),
      1171, Dell Latitude E6420 (Macallan 14),
      1172, Dell Latitude E6520 (Macallan 15),
      1178, Dell Latitude 15 Huron River (Krug 15),
      1179, Dell Latitude 14 Huron River (Krug 14),
      1187, Dell Precision M4600 (Brooks 15 Huron River),
      1188, Dell Precision M6600 (Brooks 17 Huron River),
      1189, Dell Latitude (Dole),
      1193, Dell Latitude 12 Huron River (Vida),
      1204, Dell Latitude Tablet PC Huron River (Patron),
      1247, Dell Andros MLK,
      1258, Dell Netbook (Zuma),
      1294, Dell XPS Nimoy MLK Notebook (15" Nvidia N12P-GS),
      1295, Dell Inspiron 13z (Nora),
      1296, Dell Vostro V131 (Jones),
      1252, Dell E6420 XFR (Macallan 14 XFR),
      1291, Dell Business Client Tablet (Peju),
      1311, Dell XPS 14z (Breitling UMA),
      1314, Dell XPS 14z (Breitling Optimus),
      1330, Dell Latitude 12 (Dalmore 12),
      1331, Dell Latitude 13 (Dalmore 13),
      1332, Dell Latitude 14 (Dalmore 14-ATG), |
      1333, Dell Latitude 15 (Dalmore 15),
      1340, Dell Latitude 14 (Korbel 14 non-VPRO),
      1341, Dell Latitude 15 (Korbel 15 non-VPRO),
      1342, Dell Mobile Precision 15 (Vans 15),
      1343, Dell Mobile Precision 17 (Vans 17),
      1353, Dell Latitude 14 (Korbel 14 VPRO),
      1354, Dell Latitude 15 (Korbel 15 VPRO),
      1356, Dell XPS 14 (Carrera UMA),
      1357, Dell XPS 14 (Carrera Nvidia Discrete),
      1362, Alienware (Specter MLK),
      1371, Dell Inspiron 13 (Audi A3 UMA),
      1372, Dell Vostro 13 (Mercedes 13 UMA),
      1373, Dell Inspiron 14 (Audi A4 UMA),
      1374, Dell Inspiron 14 (Audi A4 GFX),
      1378, Dell Vostro 14 (Mercedes 14 UMA),
      1379, Dell Vostro 14 (Mercedes 14 GFX),
      1404, Alienware (Vega 12.5),
      1405, Dell Latitude 13 (Dalmore 13 with 14),

      Die der Modellbezeichnung vorangestellte Zahl ist die jeweilige SystemID des Model's
      In Klammern ist/scheint der DELL-eigene Code-Name des Gerätes zu stehen.


      Have Fun and a nice Day
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von Al Bundy () aus folgendem Grund: aktualisiert

    • Um den Optimismus zum Glück zu verhelfen, hier ein paar Tipps zum installieren einer DELL 5530/5540/5550/5560 HSPA Karte mit GPS ON Funktion/Port.
      Das ganze trifft für Windows XP, Vista und Windows 7/8 und Windows 10 gleichermaßen zu.

      Ich habe für meine Test's folgende Karte verwendet:



      Vorwort:
      Wenn schon ein anderer Treiber per Setup installiert wurde, muss dieser deinstalliert werden. Das geschieht über die Systemsteuerung / Software (bei Vista, Windows 7/8 und 10 über "Programme"). Dieser trägt sich bei der Installation dort ein. Manuell installierte Treiber müssen nicht -sollten aber- deinstalliert werden. Sie werden durch das folgende Setup aktualisiert/überschrieben.
      Ein Frage, ob eventuell neuere Treiber ersetzt werden sollen, muss bejaht werden, da es ansonsten zu Konflikten mit verschiedenen Treiberversionen kommen kann.

      zur Tat schreiten:
      Ladet euch bitte diese Treiber für eine 5530 UMTS Karte bzw. diesen Treiber für eine 5540/5550/5560 UMTS Karte und diesen Manager (für alle 55xx Karten) runter. Bitte keine anderen Pakete etc. laden und ggf. dort versuchen die dell_wwan_sysID.dat zu ersetzen.
      Im Treiberpaket -ist eigendlich ein Zip Archiv, welches nach C:\dell\drivers\R283078 (5530 UMTS Karte) bzw. C:\Dell\Drivers\C3XKT\ (5540/5550/5560 UMTS Karte) extrahiert wird (anschliessenden automatischen Setup-Start abbrechen)- befindet sich eine Datei namens dell_wwan_sysID.dat.
      Diese ersetzt ihr durch meine (kompatibel gemachte) dell_wwan_sysID.dat und startet das Setup dann auch aus diesem Verzeichnis.
      Die 5530/5540/5550/5560 Karte muss zu diesem Zweck schon im Laptop stecken. Ansonsten melden die Treiber wieder einen Fehler.
      Genauso verfahrt ihr mit dem Manager. (Setup-Verzeichnis nach dem entpacken C:\Dell\Drivers\F25TY\\)
      dell_wwan_sysID.dat ersetzen und Setup von dort starten.
      Bitte kein anderes -als das hier angebotene- Treiberpaket und Manager verwenden. Die dell_wwan_sysID.dat Datei ist für die hier gebotenen Pakete und keine anderen (gegebenenfalls neuere Version oder so ein Quatsch) ausgelegt und angepasst. Für Handlungen wieder besseres Wissens, bin ich nicht verantwortlich.

      Wichtig
      Wenn die Installation erfolgreich war/ist, bitte ich dringends darum, sich die Installationsverzeichnisse/-datein (Treiber und Manager [die die geänderte dell_wwan_sysID.dat enthalten]) seperat auf z.B. einen USB Datenstick zu sichern.
      Weil die Datei dell_wwan_sysID.dat ständigen Anpassungen meinerseits unterliegt, ist nur durch eine private Sicherung gewährleistet, das die Treiber, der Manager und vor allem aber die dell_wwan_sysID.dat beim Besitzer immer in der richtigen Version vorliegen.


      Nun sollte es im Gerätemanager etwa so aussehen:

      andere Geräte ausgeblendet. COM-Port-Nummer kann abweichen.

      Es kann vorkommen, dass der eine oder andere DELL Laptop die Installation verweigert und dies mit der Fehlermeldung "nicht kompatibles System" quittiert.
      In diesem Fall muss die Datei "dell_wwan_sysID.dat" angepasst werden.

      Ermitteln der SystemID:
      Dazu ist das Programm auth.exe zu laden und nach C:/ (Root Verzeichnis) zu kopieren. Dann ein DOS-Fenster (cmd.exe) öffnen (ggf. in/nach Laufwerk C: (Root) wechseln) und folgendes eingeben:
      C:\>auth.exe -T
      Daraufhin werden in dem DOS-Fenster etwa folgende Ausgaben gemacht (Beispiel Latitude E4310):

      Jeweils hinter ID : steht die SystemID des Computers (in diesem Beispiel: 1040)

      Diese ID (SystemID), die verwendete UMTS- Karte und die genaue Laptop Bezeichnung (z.B, XPS 15 L502x) sind mir zu übermitteln.


      Verwendung des mobile Breitband Managers in Windows 10.
      Die Windows Boardmittel für den Mobilfunk in Windows 10 sind nicht 100%ig sicher/ausgereift. Unter "Mobilfunk" verschwindet -nach Verbindung mit dem mobilen Netzwerk- der Eintrag des Providers im Nirvana und die UMTS Verbindung kann dann nicht mehr getrennt werden. Sind wohl noch einige Bugs in Win 10 enthalten.
      Abhilfe schafft der Mobile Breitbandmanager. Dieser funktioniert. Wenn auch mit Einschränkungen.
      Bei dessen Verwendung ist unbedingt folgendes zu beachten.
      1. dieser sollte mit dem Windows Start gestartet/ausgeführt werden (ist Standardeinstellung)
      2. dieser sollte während einer Windows Sitzung nicht beendet werden. Minimiert im System Tray: JA
      3. eine Verwendung von GPS und SMS mit der 5530 und 5560 Karte ist nicht möglich.

      Wird der Mobile Breitbandmanager während einer Windows Sitzung beendet, wird die UMTS Karte nicht wieder initialisiert ("Gerät antwortet nicht") und der Computer muss neu gestartet werden.
      Ruhezustand/"Energie sparen" (Display zuklappen) funktioniert. Die Karte "wacht" nach Beendigung des Ruhezustand (z.B. öffnen des Displaydeckel) wieder auf.
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 69 mal editiert, zuletzt von Al Bundy () aus folgendem Grund: Aktualisierungen

    • Ich möchte mich an dieser Stelle bei ´Al-Bundy´ bendanken!

      Hab lange gesucht, die Treiber von Al sind die einzigen die tatsächlich funktioniert haben.

      Harwdware:
      XPS M1530
      Vista 32bit
      WWAN 5530 (Ebay UK, €120 inkl. Versand)
      SIM: Drei und Orange (Österreich) - beide getestet.
      SE Connection Manager
      Die original Software von Drei (3 Connection Manager) erkennt die Karte übrigens auch.

      GPS funktioniert super, getestet mit der SE-Software.
      Bei Google Earth Pro kann man die die 5530 übrigens auch verwenden, Einstellung "Magellan", "Serial".

      Nochmals DANKE für die Anleitung und den Treiber upload!!
    • Ich hab es so gemacht wie du beschreibst, aber der Wireless Manager findet kein Modem. Im Geräte Manager fehlen mir die Einträge Paketplaner-Miniport (allerdings auch für WLAN) unter Netzwerkadapter und Minicard NetworkAdapter unter USB-Controller. Alles andere ist da. Hast du eine Idee was ich vergessen haben könnte?
      Hab übrigens ein M1530 mit Vista Enterprise 64 Bit. Als ich noch da Orginal Vista von Dell drauf hatte lief es mit dem ControllPoint Connection Manager, aber natürlich ohne GPS.

      Edit: Nach nochmaliger Treiberinstallation ist der Minicard NetworkAdapter jetzt da, fehlt nr noch der Paketplaner.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MrEnglish ()

    • Original von MrEnglish
      Hab übrigens ein M1530 mit Vista Enterprise 64 Bit. Als ich noch da Orginal Vista von Dell drauf hatte lief es mit dem ControllPoint Connection Manager, aber natürlich ohne GPS.

      Edit: Nach nochmaliger Treiberinstallation ist der Minicard NetworkAdapter jetzt da, fehlt nr noch der Paketplaner.


      Was ist Vista Enterprise 64Bit für eine Vista-Version?
      Ich kenne nur max. Vista Ultimate.
      Ein Vista Enterprise wird im Treibersupport nicht aufgeführt.

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Al Bundy ()

    • Hi Al,

      Zitat aus Wikipedia:

      Diese auf Vista Business basierende Version ist vor allem für Großkunden gedacht und bietet zusätzlich unter anderem die Festplattenverschlüsselung BitLocker, den PC-Emulator Virtual PC Express sowie ein Subsystem, mit dem Unix-Programme (unverändert) unter Vista laufen. Diese Version wird in einer sogenannten Volumen-Lizenz an Großkunden verkauft. Im Gegensatz zu Windows XP müssen Vistas Volumenlizenzen auch aktiviert werden. Um den Administrationsaufwand zu verringern, stellt Microsoft einen eigenen Aktivierungsserver für Unternehmensnetzwerke zur Verfügung.

      Auf gut deutsch ein etwas anderes Vista Business ohne großes Aktivierungs und Key Eingabe Gefriemel... =)

      Nick
      Dell Latitude E7740, Core i5-4300U, 4GB RAM, FullHD LED Display, WWAN 5570, Cruical M4 SSD, Windows 8.1 Pro 64bit
      Dell Latitude E6410, Core i5-540M, 4GB RAM, WXGA+ LED Display, WWAN 5530, Samsung 830 SSD, Windows 7 Ultimate 64bit
    • @Nick

      Danke für die Info.

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Al Bundy ()

    • Nachdem ich mit einer Expresscard (GE0301) mit HSUPA Blut geleckt habe, will ich doch mal den Umstieg von meiner 5520 auf die 5530 wagen (in einem D830).

      Die diversen Problemthreads mit positivem und negativen Ausgang legen irgendwie nahe, erstmal die Softwarelage zu checken, bevor man irgendwas installiert ;)
      Deshalb ein paar Fragen zu den vielen Links, die mittlerweile gepostet wurden.

      Treiber:
      Das oben verlinkte Treiberpaket ist nicht mehr online und vermutlich vergleichbar mit dem aktuellen, in diesem Thread von Toxo verlinkten? Die dort von Toxo zerlegten Treiber sind ohne Installationsroutine, um sie manuell einbinden zu können?
      Spricht was dagegen, einfach den aktuellen Treiber A06 von Dell zu nehmen?

      Oberfläche/GUI:
      Der oben genannte "SE Connection Manager" (Dell spricht ja vom "Dell Wireless Manager") liegt jetzt in Version A02 vor. Einwände gegenüber der oben von Al Bundy verlinkten Version A00?

      Basis war mein Suchergebnis bei Dell.

      Danke für euren Rat, auch wenn es mein erstes Posting hier ist ;)
    • Original von Norix
      Treiber:
      Das oben verlinkte Treiberpaket ist nicht mehr online


      Der Link funktioniert wieder.
      Ich habe -wegen einer Systemumstellung- neuen kostengünstigen Webspace suchen müssen und gefunden. Ich bin gerade dabei meine Links entsprechend anzupassen.

      Sorry für die Unannehmlichkeiten.

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Al Bundy ()

    • Original von Norix
      Original von Al Bundy
      Sorry für die Unannehmlichkeiten.

      Da nich für ;) Ohne Username/Passwort kommt man allerdings momentan nicht an das ZIP ran.

      Du würdest also sicherheitshalber bei den alten Softwarestände bleiben, wie von dir beschrieben?

      Ich würde sicherheitshalber bei den "alten" Softwareständen bleiben.
      Für Win7 gibt es ein neues Paket.
      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Al Bundy ()

    • Hallo Norix

      Habe gestern Nacht nach einer Lösung gesucht (und gefunden), um meine Downloads weiterhin dauerhaft zur Verfügung stellen zu können. Ich habe versucht alle entsprechenden Downloads in diesem Forum zu finden und anzupassen. Dadurch entstand kurzzeitig die Verwirrung.

      Die Datei "Dell_5530_GPS.zip" enthält nur die Treiber. Weiter oben in diesem Thread wurde die Installation bereits beschrieben.

      .
      Gruß
      Al

      DELL Latitude E6230, (Microsoft Surface Pro 2, Apple Macbook Air 13, iPad 4 32GB), je 8 GB RAM, 600/128/256GB SSD's, Intel WiFi, BT + M555b Maus, WWAN 5520/5530/5540/5550/5560/5600/5620 (Ericsson 3507/3607/5521) HSPA/GPS, contact & contactless Smartcard Reader, USB 3.0, TPM-Chip, Fingerprint-Reader, DE-Backlight Keyboard's, Win 7/8/10 Pro 64Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Al Bundy ()

    • Original von Al Bundy

      Habe gestern Nacht nach einer Lösung gesucht (und gefunden), um meine Downloads weiterhin dauerhaft zur Verfügung stellen zu können. Ich habe versucht alle entsprechenden Downloads in diesem Forum zu finden und anzupassen. Dadurch entstand kurzzeitig die Verwirrung.

      Die Datei "Dell_5530_GPS.zip" enthält nur die Treiber. Weiter oben in diesem Thread wurde die Installation bereits beschrieben.


      Gruß


      Hallo Al Bundy,
      vielen Dank für deinen Einsatz.

      Das musste mal gesagt werden :)

      Einen schönen Tag noch.

      Viele Grüße

      Dirk
      XPS 15, Win 7 Ultimate 64 bit, i7-2820, 8GB, Advanced-N 6230, 256 GB SSD Intel, BD-Combo, GT 540M, FHD B+RGLED, Backlit, 5540 built-in

      XPS M1530 Win 7 64 bit T9300 8 GB Corsair 500 GB Hitachi
    • Original von Norix
      Die dort von Toxo zerlegten Treiber sind ohne Installationsroutine, um sie manuell einbinden zu können?
      Spricht was dagegen, einfach den aktuellen Treiber A06 von Dell zu nehmen?


      Servus.
      Also die Treiber die ich zerlegt hatte sind die A06 von Dell und nicht Win7 spezifisch. Das sind Vista Treiber ohne Dell-Installations-Was-ist-das-für-ein-Gerät-Routine. :D

      Erm, Al, falls du noch Space benötigst, könnte ich dir evtl. bissl was geben. Wäre wohl besser als der WEB-DAV... Meld dich einfach mal mit deinen Vorstellungen, auf meinem Server ist noch BW frei...

      Grüsse

      HowTo: Extract Rar Files,Burn Image to DVD,Install WITHOUT serial,Have Fun!If you dont know what this is,ask the penguin on your desktop
    • Auch ich bedanke mich recht herzlich bei Dir Al !!! Nicht nur für Deine amüsanten Dickenwitze, aber ganz besonders für die genial funktionierenden Treiber, 8)

      mein System: XPS 1530, Visa Home Premium, Dell 5530...mit FONIC hab ichs gerade ausprobiert und rast ja völlig...
      GPS konnte ich noch nicht ausprobieren, aber scheint zu klappen, da die Koordinaten nur so vorbeischwirren...

      Hab mir Google Earth Plus runtergeladen aber da funktionieren doch irgendwie nur Garmin und noch irgendwas, oder? Gibts sonst noch interessante Anwendungen für das GPS-Modul? ?(
      Latitude E6520
      i5-2540M 2,6 GHz CPU
      8GB RAM
      120 GB SSD OCZ Vertex 2
      Intel HD Graphics 3000
      Nvidia NVS 4200 M
      1600x900 Pixel HD+ LED Display
      Backlit Keyboard
      9 Cell Akku
    • suche mal in den bekannten suchmaschinen nach eartbridge.
      damit funzt gps auch in der normalen version von google earth.
      is allerdings bischen gefrickel.

      vb
      XPS M1530 *22.09.08 ┼ 23.09.14: Grafik mal wieder down
      Latitude E6510 *01.10.2014
    • moin,

      ich bekomme bei einem XPS M1330 die Treiber für die WWAN 5530 einfach nicht sauber unter Win 7 64 bit installiert. Habe schon die verschiedenen Treiber aus dem Forum installiert, aber weder der von Toxoplasma (hier bricht die Installation mit einem Fehler ab) noch der von Al Bundy läuft (hier klappt die Installation, aber der SE Connection Manager findet kein Modem...)

      So langsam verzweifel ich hier echt besonders, da auf dem zweiten X1330 (baugleich) alles wunderbar läuft (hatte ich vor 2 Monaten installiert). Ich muss da auch noch einen aderen Treiber verwendet haben (ohne GPS), aber den finde ich leider nicht mehr...

      Kann mir einer von Euch noch helfen?!?!

      Vielen Dank!