Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Früher gab es mal so etwas: xps-forum.de/index.php?attachm…7294b13c2292acae66165dcc6 Fand ich toll. Druffgesteckt und gut. Book konnte geschlossen bleiben, läd derweil auch und Monitor, Tastatur, Drucker etc vom Desktop waren nutzbar. Heute gibt es das nicht oder kaum mehr. Aber so wie ich das sehe werden Deine Perepheriegeräte an denTB-Dock (z.B. Dell Business Thunderbolt Dock TB16) angeschlossen. Somit sollte der Betrieb, wie Du ihn möchtest, durch einfache Verbindung an das XPS 15 möglich sei…

  • Denke es werden manche Dinge dramatisiert. Außerdem ist man auch nicht sicher sein, ob dem was da häufiger geschrieben wird richtig, wichtig und den angemessenen Stellenwert hat. Oftmals sind es nur messbare Werte. Im normalen Betrieb wird man viele Unterschied nicht merken. Außerdem gibt es Garantie für den Fall eines Defekts. Im Zweifel ist eine HD oder SSD schnellgetauscht und nun auch nicht sooo teuer. Wie schon geschrieben finde ich da eine gute CPU und Graka, sowie ein ordentliches Display…

  • Stimme Dirk zu. Wenn was toll und super ist, schreibt fast niemand. In den meisten Fällen konnten wir und die User eher gute Erfahrungen machen. Eigentlich gab es fast immer eine Lösung, die für beide Seiten ok war. Was nicht schön ist, dass man sich immer erst mit dem externen Support herumschlagen muss. Der ist sicher in den letzten Jahren nicht unbedingt besser geworden. Jedoch haben wir es hier auch schon mitbekommen, dass wutschnaubende Kunden auf den Support oder das Deeskalationsteam losg…

  • Ich würde immer direkt bei Dell kaufen. Von Resellern halte ich nicht sehr viel. Was war denn der Hauptmeckerpunkt bei den Kritiken? Ansonsten käme vielleicht noch ein Gigabyte Aero 15 in Frage. P.S. hab mal den Doppelpost entfernt

  • Kannst es ja auch mal bei lapstore versuchen. Die sind auch mit Dellrechnern befasst.

  • Das freut mich. Genau dafür sind wir aufgestanden und machen/supporten wo der eigentliche Support nicht da ist. Hätte ich aber auch eher darauf kommen können. Weiterhin viel Spass mit einem in Summe gutem Produkt. Wir helfen gerne wieder.

  • Was eigentlich auch funktionieren müsste. Einfach im Gerätemanager den Sensor deaktivieren. Bei Bedarf dann eben wieder aktivieren. Dabei wird nix entfernt oder deinstalliert.

  • Leider können wir nicht hineinschauen, deshalb ev viele Fragen. Gib mal ne Rückmeldung bezüglich Deaktivieren auf Bios-Ebene.

  • Ist das Ganze auch noch mit einem Systempasswort auf Biosebene besetzt? Falls ja, könnte es auch helfen dies zurückzusetzen. Dann sollte eigentlich keine weitere Fingerprintabgabe erfolgen. Diese ist ja schließlich auch optional im Auslieferungszustand. Bei meinem MX11 kommt dann jedoch immer beim Systemstart die Nachfrage ob ich möchte. ... nervt eigentlich auch. Nutze das Gerät jedoch allerdings nicht sehr oft.

  • Du kannst Dir ja auch einmal so etwas anschauen Habe mit der Firma recht gute Erfahrungen gemacht. Eine Precision-Workstation sollte den Ansprüchen genügen. Die sind dafür konzipiert. Gebraucht deutlich günstiger, so ist ev noch Luft für ein DT-System daheim oder zusätzliche Geräte wie Dockigstation, Monitor, CAD-Eingabegeräte etc. Denn, nach spätestens 2 Jahren ist die Kiste sowie Schnee von gestern. Zugegeben ist 17" schon ein Brett. Die Workstations gibt es aber auch kleiner, das wären dann a…

  • Könnte mir gut vorstellen, dass es im Bios eine Möglichkeit der Deaktivierung gibt.

  • XPS 13 Immer wieder Abstürze

    stahlkunst - - Windows 10

    Beitrag

    Hatte nur gefragt ob es eventuelle ein Upgrade gegeben hätte. Dabei kann es zu Konfilkten mit Treibern kommen. Oftmals ist es ein defekter RAM welcher den BS mit dieser Fehelermeldung verursacht. So etwas kündigt sich nicht unbedingt an. Mem-Test kann helfen, findet aber auch nicht immer was. RAM einzeln testen oder aber andere (geliehene) ausprobieren. Ein Treiberproblem kann, wie oben geschrieben, auch die Ursache sein. Z.B. wenn Windows Treiber sucht und verwendet. Gerne das Wlan-Modul. Beim …

  • Welche hast Du denn ausgwählt?

  • XPS 13 Immer wieder Abstürze

    stahlkunst - - Windows 10

    Beitrag

    Welches Betriebssystem ist nun drauf, bzw. war zuvor installiert?

  • Dirk, mein alter Haudegen. Nichts anderes hätte ich von Dir erwartet. Ich hoffe es geht euch gut und Liebe Grüße. P.S. Mal wieder was von Markus Schütz gehört? CAP-Day in Frankfurt 2019 oder so ... bevor wir zu alt sind und Erik allein hin muss. Den überaus leckeren Kuchen, den wir bei euch geniesen durften, konnten wir noch nicht 1:1 replizieren.... ca. 3-4 Versuche.

  • Datenwolke

    stahlkunst - - Smalltalk

    Beitrag

    Das ist doch schonmal ´ne Aussage. Scheint wetransfer wäre das Richtige. Bei mir ginge es um Zeichnungs- und Beschreibungsdaten. Dabei möchte ich erreichen, große oder auch zu große Mailanhänge zu vermeiden. Hatte das letztens bei jpg´s, die hätte ich sonst geteilt verschicken müssen... nicht gut. Auch stelle ich fest, dass der Datenaustausch immer umfangreicher wird. Grund dafür ist bei mir in den meisten Fällen, dass hinterher niemand sagen kann: Habe ich nicht / Wußte ich nicht. Nachteil, nun…

  • Datenwolke

    stahlkunst - - Smalltalk

    Beitrag

    Bin auf der Suche nach einer Datenwolke, wo ich ohne Probleme und Kosten Daten zur Verfügung stellen/teilen kann. Bin über wetransfer.com/ gestolpert, ist das was oder gibt es bessere Alternativen.

  • Ihr vertraut AlexA + Co. ? Ich habe nicht einmal den Sat_Reciever online. Da ich nicht weiß, was der so updatet. Ist eine One-Klick-Lösung ohne Einflussnahme und Kontrolle. Für Mucke lege ich immer noch Vinyl auf. Kommt im Freundeskreis bei ´ner Party gut an. DJ-Effekt wohl. Vorteil von Vinyl und CD ist halt: Läuft immer und horcht nicht mit. BTW, kennt ihr noch Bandlaufwerke? Cassette + Spulen?

  • Im Prinzip ist das HIER zu lesen, leider ohne Bilder. Durch Boardaktualisierungen sind viele, alte Links nicht mehr verfügbar. Die ganze Kiste ist über 10 Jahre her, da weiß ich auch nicht mehr alles. Für das M 1730-Raid (neu ausetzen) muss man, wie zu lesen ist, den passenden "Intel Matrix Storage Manager"-Treiber/Software auf einem Stick bereit halten. Dieser wird benötigt für die Installation der HD´s während auch das OS aufgespielt wird. (Zusätzliche Software kann auch später nachinstalliert…

  • Man kann ein Raid-System nicht einfach abschalten oder sicher umkrempeln. Wenn denn ein RAID installiert wurde, was ich bei Dir nicht glaube, ist es schwierig zu ändern und nicht zu empfehlen (Bordmittel nein, Tools kritisch, bzw. nicht zuverlässig). Neu aufsetzen ist angesagt. Während das OS Installiert wird, hat man die Wahl was für ein Raid eingerichtet werden soll. Treiber muss verfügbar sein. Wenn Du alles richtig gemacht hast und die theoretisch verfügbaren HD´s funktionieren, sollte der v…